Crossdresser und Bikini??
Crossdresser und Bikini??

Kleidung und Außenwirkung - Tragegefühl - Absichten
Antworten
Saskia

Crossdresser und Bikini??

Post 1 im Thema

Beitrag von Saskia » Di 30. Dez 2008, 13:45

Na, auch schon mal einen Bikini (oder Einteiler) getragen?

Gehört ja auch irgendwie zur holden Weiblichkeit.

Bin auch Eure Antworten gespannt ...

Liebe Grüße, Saskia



Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 11800
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
PLZ: 24977
Wohnort (Name): Ringsberg
Ort (Membersuche): D-24977 Ringsberg
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 3038 Mal
Gender:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 30. Dez 2008, 14:21

Moin,

das wäre nicht so mein Ding, fehlt eben was "oben rum" :D
Ich gehe am liebste ganz ohne an den Strand.

Wird Zeit, dass wieder Sommer wird :D

Gruß
CPG

Saskia

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 3 im Thema

Beitrag von Saskia » Di 30. Dez 2008, 14:42

Na ja, stimmt. Obenrum fehlt was.

Aber ich habe für meine beiden Bikinis das passende "Füllmaterial" und hab mich schon im Sommer damit auf dem Balkon (weiter traue ich mich noch nicht raus :oops: ) in der Sonne geräkelt.

Außerdem fühlen sie sich toll unter einem T-Shirt mit Tennisrock oder aber unter einem dünnen Flattersommerkleid an.

LG, Saskia

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1245
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
PLZ: 22549
Ort (Membersuche): Hamburg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 4 im Thema

Beitrag von Regina » Di 30. Dez 2008, 22:06

Hallo zusammen,

Bikini und Badeanzug hatte ich auch schon einmal an. Aber nicht zum schwimmen sondern nur zuhause. Ist aber nicht wirklich mein Ding. Wenn es ums drunterziehen geht trage ich doch lieber richtige Unterwäsche, also Slip und BH oder Korselett. Da möchte ich dann auch ein wenig Spitze am Körper tragen.

Gruß, Regina CD
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)

Saskia

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 5 im Thema

Beitrag von Saskia » Mi 31. Dez 2008, 10:39

Da stimme ich Dir zu! Spitzendessous habe ich natürlich auch und trage die am liebsten.

Aber manchmal ist für mich ein Bikini untendrunter auch "schon schön".

Saskia

Franco
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 52
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 10:36
Pronomen:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 6 im Thema

Beitrag von Franco » Mi 31. Dez 2008, 11:59

Bikinis trage ich auch eher nicht, obwohl ich einen sehr schönen habe, den aber auch nur mal "drunter" anhabe. Es wäre sicherlich auch mal einen versuch wert, ihn so wie Saskia in der Sonne zu tragen, doch wenn man dann ins Schwimmbad geht, kommen die nicht gebräunten stellen wohl ziemlich seltsam rüber. Und ich finde das es ziemlich "blöd" aussieht, wenn man dort mit Bikinistreifen rumläuft.
Ansonsten wäre es sichrlich mal reizvoll an einem einsamen Strand im Bikini und Mini zu laufen.

Gruß Franco

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1245
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
PLZ: 22549
Ort (Membersuche): Hamburg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 7 im Thema

Beitrag von Regina » Mi 31. Dez 2008, 12:40

Hallo,

macht das nicht gerade den Reitz aus, als Mann Bikinistreifen zu haben? Das fände ich schon sehr provozierend. Ist sicher auch nicht schlecht wenn man ein neue Beziehung beginnt. Da muss man dann nicht mehr viel erzählen. Da kann die Holde gleich sehen das er gern auch einmal in der Damenabteilung shoppen geht.

Gruß, Regina CD
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Erasmus von Rotterdam)

Verwirrter
Beiträge: 6
Registriert: Do 30. Okt 2008, 13:24
Pronomen:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 8 im Thema

Beitrag von Verwirrter » Fr 27. Feb 2009, 15:08

Hallo miteinander. Ich finde einen Badeanzug voll o.k.. Kann man mit oder ohne "Oberweite" tragen. Bikini erscheint mir ziemlich schwierig, da man hier schon perfekte Silikonbrüste braucht, die nicht auffallen.
Meine einfachen scheiden aus.
Besitze einen Monokini, der beides vereint. Funktioniert prima. Viel Spass im kommenden Sommer.

kassandra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 121
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:59
Pronomen:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 9 im Thema

Beitrag von kassandra » Sa 7. Mär 2009, 18:34

Tja Bikini wär scho mal was ;) Kann ich mir gut vorstellen.

die Frage die sich mir aber stellt , ist es da nich schwerer seine männlichen Beulen zu verstecken, Miederhöschen dürften doch zu hoch gehn um im Bikinihöschen zu verschwinden oder seh ich des verkehrt?

Michi

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 10 im Thema

Beitrag von Michi » So 8. Mär 2009, 21:02

Ich denke auch, dass der Bikini wohl bei kaum einem Crossdresser getragen werden kann, ohne dabei die Blicke auf sich zu ziehen ^^
Aber wer auf diese Art von Angeschautwerden steht, für den ist das bestimmt was :D

Für mich käme das nur in Frage, wenn ich diese "männlichen Beulen" (netter Ausdruck :wink: ) verstecken könnte bzw. sie gar nicht vorhanden wären...

kassandra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 121
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 17:59
Pronomen:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 11 im Thema

Beitrag von kassandra » So 8. Mär 2009, 21:18

Blicke auf sich ziehn is an und für sich, nicht umbedingt schlecht ;) Die Frage is halt nur "wieso" man sie auf sich zieht .
"Beulen " darum weil es ja so ist, und ich mir ausserdem nich sicher war welchen Begriff man wählen sollte. Rein anatomisch klingt genauso dämlich wie mehr oder weniger gehobene Umgangsprache :)

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1974
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Androgyn
Pronomen:
PLZ: 051645
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Ort (Membersuche): 51645 Gummersbach
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 12 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 22. Jan 2010, 16:53

smile... also erst mal möchte ich mich regina anschliessen, wenn ich auch so eigentlich keinen bikini trage, die streifen auf der haut (bzw. ihre wirkung auf die umwelt) wären es schon wert...

ich trage leidenschaftlich gerne damenbadeanzüge, allerdings bisher immer ohne körbchen.
das aus einem einfachen grund:
ich trage die teile nicht zuhause im stillen kämmerlein sondern ganz offen im schwimbad.
sie sind bei mir schon seit jahren ganz normale badebekleidung und ich hab deswegen auch noch nie irgendwelchen ärger gehabt.
Vieles wird einzig dadurch richtig, das man es durchzieht!

exuser-2014-01-13

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 13 im Thema

Beitrag von exuser-2014-01-13 » Mo 9. Jan 2012, 18:31

ich mag Bikinis, trage sie auch, aber nur in den eigenen 4 Wänden....

LG Petra

Dana
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 323
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 18:13
Pronomen:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 14 im Thema

Beitrag von Dana » Mo 9. Jan 2012, 18:51

Moin Moin

Diesen Thread hab ich ja noch garnicht gelesen. Was gut, das neuere User sowas manchmal wieder rauskramen.
Bikini am Strand ist einfach toll. Ich war mächtig stolz auf meinen ersten Bikiniabdruck und immer darauf geachtet das der auch ja gut zu sehen ist. Die Träger immer schön an die selbe Stelle schieben. ))):s
Ein gutgeschnittener Bikini läßt sich auch problemlos mt Silis tragen.
Bilder in meiner Galerie.
--- Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Andere verstehen! ---

Liebe Grüße
Dana

Alisha301

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 15 im Thema

Beitrag von Alisha301 » Di 10. Jan 2012, 10:44

agnes33 hat geschrieben:Es ist zwar noch lange keine Badezeit, aber im Sommer bade ich gerne spätabends oder nachts im Bikini im See.
Manchmal auch im Einteiler. Die gibt es ja mit vorgeformten Körbchen, um Silis reinzutun.
Warum ist jetz keine Badezeit?
Ein paar Stunden in den Flieger und schon ist Frau an einem Ort an dem Baden möglich ist.
Mit den Silis ist das nicht so einfach. Silis sind nicht Silis.
Für's baden / schwimmen gibt es extra welche die auch Salzwasser, Chlorwasser und Hitze vertragen.
Das machen die "normalen" Silis nicht mit. Die lösen sich auf!

LG Alisha )))(:

Antworten

Zurück zu „Bekleidung - Verkleidung - Verwandlung“