Größen bei FSH?
Größen bei FSH?

Erfahrungen weiter geben (Größen, Form...)
Antworten
jenna

Größen bei FSH?

Post 1 im Thema

Beitrag von jenna » Mo 13. Okt 2014, 02:59

Hallo zusammen,

da ich neu im Bereich Crossdressing bin, muss ich euch leider mit ein paar totalen Anfängerfragen nerven.

Zunächst interessiert mich mal, wie man auf die passende Größe für eine FSH kommt? Ich meine die sind ja dehnbar, sind da der Hüftumfang und die Taille die ausschlaggebenden Größen?

s_Roeckchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 743
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 23:40
Pronomen:
Wohnort (Name): MUC
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Gender:

Re: Größen bei FSH?

Post 2 im Thema

Beitrag von s_Roeckchen » Mo 13. Okt 2014, 07:37

Auch, aber vergiß die Beinlänge nicht. Für mich ist die Beinlänge das entscheidende Kriterium. Ist aber von Deiner Anatomie abhängig. Mit viiiel Bauch wirst Du mehr Gewicht aufs Höschenteil legen.
Vom gleichen Hersteller und in gleicher Größe aber unterschiedliche den-Stärken fallen FSH schon unterschiedlich aus. Nach meiner Beobachtung, je dünner desto kleiner. Gleiche Größe, gleiche den-Zahl, verschiedene Hersteller, wieder nicht gleich.

Es hilft nur selber testentestentesten. Viel Spass dabei...

s'Röckchen
...ridicule is nothing to be scared of...
(A.Ant "Prince Charming")

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:

Re: Größen bei FSH?

Post 3 im Thema

Beitrag von Saari » Mo 13. Okt 2014, 08:05

Funktionirt nur durch das Testen, das Anprobieren der verschiedenen Marken.
Billigere FSH dehnen sich oftmals beim Gebrauch und bleiben dann auch im "Ruhezutand" größer.
Also ausprobieren!

jenna

Re: Größen bei FSH?

Post 4 im Thema

Beitrag von jenna » Fr 17. Okt 2014, 22:52

Ich wollte nur kurz einen kleinen Zwischenbericht abgeben. Ich war Anfang der Woche einfach eine FSH in einem großen Supermarkt in einem bisschen weiter entfernten Ort kaufen. Ich war erstaunt wie weni blöde Blicke ich geerntet habe.
Zuhause hab ich die direkt angezogen und den ganzen Abend drin verbracht. Hat sich super angefühlt!!!

Lipstick-Lady
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Mai 2014, 21:46
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Größen bei FSH?

Post 5 im Thema

Beitrag von Lipstick-Lady » Sa 18. Okt 2014, 10:40

Moin Ladies,
was die Größenwahl auf den ersten Blick schwierig erscheinen lässt, ist die Tatsache, dass manche ihre Größe aus Gründen der Beinlänge brauchen, andere aus Gründen des Bauch-oder Hüftumfangs. Denn da das Material "gewirkt" ist (im Gegensatz zu "gewebt"), zieht es sich so hin, wie die Körperformate es brauchen. Darin liegt aber gerade der unschätzbare Vorteil dieses Kleidungsstückes. Wer seine Größe noch nicht kennt, kann folgendes tun:

1) In einen guten Laden für Unterwäsche in einer größeren Stadt gehen, dort nach einer gestandenen (nicht zu püppihaften) Verkäuferin Ausschau halten und klar sagen, was man will. Dann wird man ordentlich beraten und schmeisst kein Geld zum Fenster raus. Gleichzeitig ist das ein sehr stärkendes Erlebnis, weil man/frau ernstgenommen wird. Ich behaupte, JEDE Fachverkäuferin kennt etliche von unserer Leidenschaft. Inzwischen ist das normal. Nicht nur bei FSHen, sondern für das ganze Programm. Ich habe mit BH's angefangen. War echt ein super Erlebnis, als mich die Dame nach dem Anprobieren in Augenschein nahm und sagte: "der passt, sieht echt gut aus". Und das ist schon 20 Jahre her. Inzwischen hat es sich weiter verbessert.

2) Wer sich nicht traut, kann im Supermarkt ein paar billige FSH'en kaufen und damit eine Versuchssreihe starten. Mein Tipp: wer nicht das unverschämte Glück hat, einen filigranen, fast mädchenhaften Körper zu besitzen, sollte seine Größe in den 40-er suchen. Ich bin 1,85 m groß, schlank, und nehme häufig Größe 48-50. Sitzt bequem. Aber 46-48 geht auch noch. Bei 44-46 wird es knapp. Und für den Anfang nicht zu dünn! Mindestens 20 DEN, oder besser 30 DEN.

Auch ist es gut, sich aus der Apotheke ein Paar Baumwoll-Handschuhe zu besorgen, damit man das empfindliche Material nicht gleich beim Anziehen durch Hautverhärtungen an den Fingern zerreißt. Gilt insbesondere für diejenigen von uns, die handwerklich arbeiten.

Viel Freude beim Aussuchen und Anprobieren!
Eure Lipstick-Lady

steffiSH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 497
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:44
Geschlecht: mennchen
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 10249
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Gender:

Re: Größen bei FSH?

Post 6 im Thema

Beitrag von steffiSH » Sa 18. Okt 2014, 11:06

Kauf Dir die billigsten Strumpfhosen die Du kriegen kannst (habe mir letzte Woche FSH für 30Cent gekauft) und probiere es aus. Als Faustregel benutze Deine Schuhgrösse z.B. 42 und dann eine Grösse mehr, also 44
sum sum sum - no Latein

jenna

Re: Größen bei FSH?

Post 7 im Thema

Beitrag von jenna » Sa 18. Okt 2014, 19:45

Die, die ich mir gekauft hatte, sind Größe M (40-44). Ich hatte anhand einer Größentabelle im Internet rausgefunden, dass ich Größe 42 haben müsste. Hatte dazu meinen Hüftumfang und Taillenumfang gemessen. Und die FSH passt wirklich gut, bin voll zufrieden :-)
Vielen Dank für eure Hilfe!

Antworten

Zurück zu „Beratung“