Aller Anfang ist......
Aller Anfang ist......

Erfahrungen weiter geben (Größen, Form...)
Antworten
Sabrina.P
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 598
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 15:09
Geschlecht: Gefühlt Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): bei München
Membersuche/Plz: München
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Gender:

Re: Aller Anfang ist......

Post 1 im Thema

Beitrag von Sabrina.P » Mi 22. Jul 2015, 19:49

Kauf dir dieses Buch bei Amazon: 10 Minuten Make-up, oder auch ein ähnliches um in das Thema mal reinzuschnuppern.
Ich habe mir Beratung in einem Kosmetik Salon geholt, die Mädels sind meist sehr freundlich. Und dann gehts ans üben üben üben.

als Grundausstattung:
-Camouflage zur Bartabdeckung und Fixierung dazu.
-Ein etwas flüssiges Make-Up in deiner Hautfarbe.
-Puder
-Bronze für die Conturen
-Lippebstift
-Lidschatten
-Eyeliner
-Maskara

Und natürlich die vielen Videos auf youtube, einfach mal nach Make-Up suchen.
ich habe als beispiel: KittyKathinka, daaruum und auch Laura Laqu abonniert.

aber geh da natürlich nach deinem Geschmack.
Liebe Grüsse
Sabrina

Lexi

Re: Aller Anfang ist......

Post 2 im Thema

Beitrag von Lexi » Mi 22. Jul 2015, 21:44

Hallo Emilia,

Make-Up hat mich am Anfang auch etwas überfordert, weil es soviel unterschiedliches gibt.
Du musst einfach ein bisschen (ein paar Monate ;)) probieren, bis du die richtige Farbe und Menge für dich gefunden hast.
Im Zweifelsfall meiner Erfahrung nach lieber weniger drauf als mehr ;)

Bei Männerhaut hast du vermutlich auch das Problem, dass alles recht schnell wieder ölig wird.
Ich habe dafür auch ein paar Tipps unten eingebaut.

Hier mal ein paar Links zu dem, was ich verwende.
Ich entschuldige mich dafür, dass es sich nach einem Werbepost für Artdeco liest ;)
Mir geht es darum, Beispiele zu liefern, da mir sowas immer gefehlt hat.
Das gibt es bestimmt auch von anderen Herstellern.
Mein Problem bei vielen Youtube-Videos war, dass es das bei uns nicht zu kaufen gibt.

Nägel
artdeco.de/make-up/naegel/2in1-base-top-coat-11-01.html
Zweimal auftragen und natürlich musst du sie vorher ordentlich feilen ;)
Wenn du die Nägel vor dem Lackieren noch fettfrei machst (mit Seife waschen), dann hält das bei mir zwei Wochen und es bröselt nix ab bevor es hinten rauswächst.
Das kommt aber natürlich darauf an, was man so arbeitet :)

Base
artdeco.de/make-up/teint-1/teint-specials-1/make-up-base-celebration-edition-294600.html
Verhindert meiner Ansicht nach etwas das Glänzen

Concealer
Verwende ich zur Zeit nicht, aber wichtig ist, die richtige Farbe zu verwenden.
Gegen bläulichen Bartschatten hilft wohl zum Beispiel ein eher oranger Farbton.
Das Stichwort ist hier Komplementärfarbe.

Puder/Foundation
maccosmetics.de/product/shaded/159/301/Products/Gesicht/Puder/Blot-PowderPressed/index.tmpl
Ich verwende "medium dark", das hinterlässt keine sichtbaren Spuren, wenn ich nach dem Auftragen vom Rouge nochmal mit einem Pinsel drüber gehe:
artdeco.de/make-up/accessoires/powder-brush-premium-quality-60315.html

Wenn es etwas besser decken soll:
artdeco.de/make-up/teint-1/puder/mineral-compact-powder-404-3793.html
Das Mineral-Puder soll bei öliger Haut besser sein.

Und wenn es noch besser decken soll:
artdeco.de/make-up/teint-1/foundation-1/long-lasting-foundation-oil-free-483-3809.html
Ölfrei (für Männerhaut) aber wirklich sehr deckend und schnell auffällig, wie ich finde.

Rouge
Rouge ist meiner Meinung nach sehr wichtig für ein weiblicheres Gesicht.
artdeco.de/make-up/teint-1/blusher-330-3768.html#option-86
Tipps: artdeco.de/schminktipps/get-the-look/basics/rouge.html
Ich verwende den Puder-Pinsel von oben, um es aufzutragen.

Augen
Hier ein Tutorial für den Klassiker, "smokey eyes":
artdeco.de/schminktipps/get-the-look/trendlooks/smokey-eyes.html

Ja, ich habe mir die ganzen Pinsel einfach mal gekauft.
Ich finde, dass es einfach besser aussieht, wenn ich es mit Pinsel auftrage.
Damit schaffe ich weichere Übergänge und es wirkt natürlicher.

Auch eine Eyeshadow Base finde ich nützlich, sonst sammelt sich der Lidschatten mit der Zeit in der Liedfalte und das sieht nicht so schick aus ;)
artdeco.de/make-up/augen/eyeshadow-base-1/eyeshadow-base-celebration-edition-292910.html

Für den Lidstrich verwende ich den hier gerne:
artdeco.de/make-up/augen/liquid-liner/high-precision-liquid-liner-celebration-edition-29240-5915.html#option-85

Wenn der Lidstrich dicker werden soll, verwende ich den hier:
artdeco.de/make-up/augen/liquid-liner/sensitive-fine-liner-256-3707.html#option-15
Der braucht aber etwas Übung.
Nie wirklich warm geworden bin ich mit Gel-Eyelinern, die mit Pinsel aufgetragen werden.

Ich verwende den Mascara von meiner Frau, L'Oreal oder so :)
Mein Tipp für die unteren Wimpern:
Den Mascara-Pinsel vorher außenrum mit einem Papier-Tuch abputzen, dann erwische ich auch nur die Wimpern,
weil außen keine Farbe mehr dran ist, die sich an meinem Augenlied absetzen könnte.

Über Nacht packe ich noch das hier drauf:
artdeco.de/pflege/gesichtspflege/augenpflege/ultra-moisture-eye-cream-67304.html
Das strafft das alles ein wenig, auch wenn ich es noch nicht so nötig habe ;)

Lippen
Am Besten machst du mal einen Test wie den hier:
glamour.de/beauty/beauty-psychotests/lippenstift-welcher-lippenstift-passt-zu-mir

Ich verwende hauptsächlich
artdeco.de/art-couture-lipstick-12-3655.html#option-166
Damit er gut hält gehe ich dann noch kurz mit einem Pinsel drüber ;)

Man kann auch noch erst noch die Lippen "linern" und Grundieren, aber das würde ich mir
für besondere Anlässe aufheben.

Ganz wichtig: Die trockene Haut auf den Lippen ab und zu mit den Fingern "abreiben", damit sie schön weich sind.
Nachts packe ich noch das drauf: artdeco.de/pflege/gesichtspflege/lippenpflege/protection-lip-balm-spf-20-19002.html
Dann trocknen sie bei mir nicht mehr aus.

Augenbrauen
Regelmäßig zupfen ;)
Wichtig ist eine ordentliche Pinzette, sonst wird man verrückt: amazon.de/Tweezerman-Mini-Slant-Pinzette-pink/dp/B000WI02HG
Dazu gibts wirklich ausreichend YouTube-Videos :P
Da die Augenbrauen von Frauen normalerweise weniger "Buschig" sind, muss in der Regel gut was weg.

Contouring
Mache ich in der Regel nicht mehr.
Dafür ein Bronzing-Puder zu verwenden war mir persönlich zu krass, ich bin dann einfach auf ein dunkleres Puder für die Konturen umgestiegen.
Damit kann man aber echt nochmal viel ausrichten, wenn man es gut macht.
Aber auch viel Schaden anrichten, wenn man nicht vorsichtig ist ;)


Puh, Ok, ich glaub das wars. Noch fragen? :)
Sorry für die vielen Artdeco-Links, aber ich habe das wirklich alles :)
Außerdem haben mir die Tutorials geholfen, da auch gleich dransteht, mit was man das machen soll.
Ich glaube auch, das ist der Hauptgrund, warum ich angefangen habe, es zu verwenden.

Liebe Grüße,
Lexi

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Aller Anfang ist......

Post 3 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Mi 22. Jul 2015, 23:31

.
Hallo Emilia,
da du noch keinerlei Ahnung vom Schminken hast, bestünde auch die Möglichkeit, das mal professionell machen zu lassen. Vorzugsweise sollte die Kosmetikerin etwas Erfahrung mit unsereins haben. Es gibt auch welche, die haben sich extra auf „uns“ spezialisiert. So könntest du sehen, was mit Makeup überhaupt möglich ist.
So ein Service ist zwar nicht ganz billig, aber das gäbe dir die Möglichkeit, viel zu lernen, was mit Geld gar nicht zu bezahlen ist.
So habe ich es vor über 3 Jahren (damals auch noch null Ahnung vom Schminken) gemacht und ich profitiere heute noch von den damals gemachten Erfahrungen.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Antworten

Zurück zu „Beratung“