Eyeliner
Eyeliner

Antworten
tabea80
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 97
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 17:24
Geschlecht: leider meist Mann
Pronomen:
Wohnort (Name): Bielefeld
Membersuche/Plz: 336xx
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Eyeliner

Post 1 im Thema

Beitrag von tabea80 » So 11. Jun 2017, 15:14

Womit macht ihr den Liedstrich: Flüssig Eyeliner oder Kajal ?
Ich experimentier grad mit dem Flüssigen (Rossman Eigenmarke) und es verschmiert schon beim Auftragen leider immer zu sehr.
augen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Olivia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 928
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 11:25
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Eyeliner

Post 2 im Thema

Beitrag von Olivia » So 11. Jun 2017, 15:29

Hallo tabea,

ich glaube, Kajal ist besser.

Lieber Gruß von Olivia

lilijana
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 672
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:16
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Heilbronn
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Eyeliner

Post 3 im Thema

Beitrag von lilijana » So 11. Jun 2017, 16:11

Definitiv, Kajal ist für den Anfang besser.
Manche Menschen brauchen lange, bis sie geboren wurden.

NanaVistor
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1088
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: Eyeliner

Post 4 im Thema

Beitrag von NanaVistor » So 11. Jun 2017, 16:20

ich nehm zumeist einen sehr weichen Kajal
es gibt auch eine Art "Filzstift", der ist sehr leicht aufzutragen
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Aubergine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 533
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 933 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eyeliner

Post 5 im Thema

Beitrag von Aubergine » So 11. Jun 2017, 16:47

Hallo Tabea,

flüssiger eyliner erfordert ziemliche Übung, da ist für den Anfang ein Kajal besser. Dabei rate ich aber nicht zum Stift in Bleistiftform, sondern zu einem, den man aus der Hülle drehen kann. Die sind weicher und damit lässt sich besser arbeiten.
Mein persönlicher Favorit ist allerdings Eyliner Gel aus dem Tiegel. Mit dem mitgelieferten Pinsel ist eine feine Linie kein Problem.
Noch ein tipp: entlang der Wimpern nur mal tupfen, dann die Tupfen vorsichtig verbinden und schon ist die Line fertig

LG Aubergine
Dir geht's nicht gut? Du fühlst dich mies? So was kommt schnell mal vor.
Geteiltes Leid ist halbes Leid, ich leih dir gern mein Ohr.


Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen?
Schau hier: www.transpassabel.de

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3564
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2592 Mal
Danksagung erhalten: 3109 Mal
Gender:

Re: Eyeliner

Post 6 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mo 12. Jun 2017, 08:34

Ich benutze entweder den Cake-Eyeliner von Kryolan oder Gel-Eyeliner von Maybelline. Dazu einen dünnen, spitzen Pinsel. Für die untere Wasserlinie benutze ich seit langem schwarzen, matten Lidschatten da es bei mir besser und länger hält, als ein Kajalstift. Dafür nutze ich einen schmalen, abgeschrägten Pinsel. Ein schön gezogener Lidstrich braucht einiges an Übung und flüssigen Eyeliner finde ich mit Abstand am schwierigsten aufzutragen.

Bild

LG
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

lexes
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Re: Eyeliner

Post 7 im Thema

Beitrag von lexes » Mo 12. Jun 2017, 08:59

Kajal unter dem Auge und Eyeliner für die Verlängerung ausserhalb des Liedes nach Aussen .... hab´die Schmiererei auch satt gehabt.
Die Eyeliner-Verlängerung aber nur zum Abendmakeup mit Smokey-Eyes

Stephanie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 631
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Geschlecht: d
Pronomen: die da
Wohnort (Name): Meine
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal
Gender:

Re: Eyeliner

Post 8 im Thema

Beitrag von Stephanie » Mo 12. Jun 2017, 12:10

Ich nehme meist Kajal oder lieber noch Gel-Eyeliner.

LG
Steffi
Wäre ich schlank, würde euch das nur unnötig geil machen.

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2932
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 980 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Eyeliner

Post 9 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 12. Jun 2017, 13:51

Na ja, Kajal haben wir schon vor vierzig Jahren benutzt, lange bevor ich an CD oder ähnliches gedacht habe...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Eyeliner

Post 10 im Thema

Beitrag von Lina » Mo 12. Jun 2017, 15:50

tabea80 hat geschrieben:
So 11. Jun 2017, 15:14
Womit macht ihr den Liedstrich: Flüssig Eyeliner oder Kajal ?
Ich experimentier grad mit dem Flüssigen (Rossman Eigenmarke) und es verschmiert schon beim Auftragen leider immer zu sehr. augen.jpg
Flüssig ist sowieso nicht für Anfängerinnen empfehlenswert. Schreiben lernst du ja auch erst mit dem Bleistift, und der Kalligraphie-Pinsei kommt dann später.

Wie verschmiert es - weil du die Hand nicht ruhig führen kannst? Eigentlich ist es nicht anders als schreiben oder zeichnen. Die Hand ordentlich auf der unterlage abstützen, die Spitze ohne zuviel druck ran und dann bewegen. Und sich natürlich vorab klar machen, was man eigentlich zeichnen oder schreiben will

Franka
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 657
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Eyeliner

Post 11 im Thema

Beitrag von Franka » Mo 12. Jun 2017, 21:37

Da ich starke Schlupflider habe taugt Kajal gar nicht, Der trocknet nicht und klebt nach kurzer Zeit am Oberlid.
Bei flüssigen gehts besser, wenn sie schnell trocknen. Solange darf man aber auch das Auge nicht ganz öffnen, sonst hat ich das gleiche Problem, wie beim Kajal.
Zum Glück habe ich zum Geburtstag letztes Jahr ein Gutschein für ein Permanent Make-up bekommen.
Jetzt habe ich einen tätowierten Wimpernkranz und brauche Kajal oder Eyeliner nur wenn es etwas aufgedonnerter sein soll.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

Aubergine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 533
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 933 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eyeliner

Post 12 im Thema

Beitrag von Aubergine » Mo 12. Jun 2017, 23:09

Hier noch ein Tipp:

Um zu verhindern, dass Eyliner am Oberlid klebt durch schwitzen etc. gibt es von Art Decor einen tollen Primer bzw eine Base.
WEr dafür kein Geld ausgeben möchte, der nimmt aus einem Lidschatten Set einen sehr hellen Ton (nude) und pudert damit das gesamte Augenlid vor dem Scminken ab.
Das verhindert auch, dass der Lidschatten mit der Zeit in die Lidfalte schlüpft.
Natürlich muss flüssiger oder Geleyliner richtig trocknen, bevor ihr das Auge nach dem Auftragen wieder öffnet.

Für Schlupflider gibt es Magic Stripes, die wirklich Wunder bewirken (selbst gestestet) z. B. hier gar nicht teuer:
https://www.amazon.de/SCHLUPFLID-TAPE-l ... hlupflider

LG Aubergine
Dir geht's nicht gut? Du fühlst dich mies? So was kommt schnell mal vor.
Geteiltes Leid ist halbes Leid, ich leih dir gern mein Ohr.


Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen?
Schau hier: www.transpassabel.de

Angelique
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 99
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 14:15
Geschlecht: meistens Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: Itzehoe
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eyeliner

Post 13 im Thema

Beitrag von Angelique » Di 13. Jun 2017, 11:10

Ich finde flüssigen Eyeliner eigentlich toll. Nur leider zieht er sich bei mir immer in die kleinen Fältchen rein (bin ja schon ne alte Frau). Gibt es da eine Trick um das zu vermeiden?

LG
Angelique
Ich trage Frauenkleider - Na und! 50% der Menschheit tut das.

Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Eyeliner

Post 14 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 14. Jun 2017, 10:36

systemfehler - doppelt
Zuletzt geändert von Lina am Mi 14. Jun 2017, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Lina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3560
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Eyeliner

Post 15 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 14. Jun 2017, 10:39

Angelique hat geschrieben:
Di 13. Jun 2017, 11:10
Ich finde flüssigen Eyeliner eigentlich toll. Nur leider zieht er sich bei mir immer in die kleinen Fältchen rein (bin ja schon ne alte Frau). Gibt es da eine Trick um das zu vermeiden?

LG
Angelique
Eigentlich ist das doch ein Vorteil, soweit es nur rein fließt und durch die Fältchen weg fließt. Weil es sonst tendenziell nur auf der äußersten Oberfläche liegt und Haut durchblitzen lässt.

Ob was weg fließt hat immer mit dem Verhältnis Konsistenz und Oberfläche. Je dickflüssiger, je weniger kann es weg laufen. Hast du das Problem wenn Eyeliner direkt auf die Haut kommt, oder .. Primer, Puder, Foundation?

Antworten

Zurück zu „Lifestyle-Foren“