welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?
welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Antworten
conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2485
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 1 im Thema

Beitrag von conny » Do 16. Jan 2014, 19:16

hallo,

mit welchem vornamen spricht euch eure frau/partnerin an, wenn ihr in ihrem beisein frau seid?
benutzt sie dann automatisch und konsequent euren weiblichen namen?

lg
conny

MarieB
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 474
Registriert: Do 13. Sep 2012, 11:38
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 2 im Thema

Beitrag von MarieB » Do 16. Jan 2014, 19:45

Hallo,

interessante Frage. Am Anfang hat Sie es getan. Aber inzwischen ist es mein Kosename den Sie eh immer benutzt.

Interessant ist, dass Sie wenn wir über das Thema erzählen von Marie immer in der dritten Person spricht. Das regt mich auf. :-)

LG
Marie
Gruß

Marie

Mona Schwindt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2409
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:40
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 3 im Thema

Beitrag von Mona Schwindt » Do 16. Jan 2014, 19:55

Hallo Conny

genau so ist es, obwohl ..........manchmal rutscht ihr auch ein anderer Name (div. Kosenamen) raus.

Gruß Mona

(flo)
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
" Guy de Maupassant"

Sunny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 355
Registriert: Di 29. Mai 2012, 22:29
Geschlecht: Biofrau
Pronomen:
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Gender:

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 4 im Thema

Beitrag von Sunny » Do 16. Jan 2014, 19:56

Also mein Schatz ist mein Schatz, wenn es gerade passt ab und an auch meine Süße, aber das auch eher selten. Bei uns gibt es da keine Unterschiede.
Frankas glückliche und stolze Bio-Ehefrau

exuserIn-2014-09-26

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 5 im Thema

Beitrag von exuserIn-2014-09-26 » Do 16. Jan 2014, 21:06

Mit dem (männlichen) Kosenamen ... meinem Männernamen ... und wenn sie bei Franziska zu Besuch ist, natürlich mit meinem Namen oder die Kurzform, Franzi ... ;) Mal schauen wie sich das 'entwickelt'

LG
Franziska

Tyche
Beiträge: 29
Registriert: So 12. Jan 2014, 14:52
Geschlecht: weiblich
Pronomen:

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 6 im Thema

Beitrag von Tyche » Do 16. Jan 2014, 21:58

Da will ich mal meinen Senf dazutun ....*zwinker....
Da ich IHN immer als Menschen den ich liebe und wertschätze sehe, spreche ich ihn, so oder so nicht zwingend mit Vornamen an. Soll heißen, es ist für Mich dazugehörig, er ist im outfit Petra und ansonsten ist er mein Schatz/Liebling, egal ob in Männerkleidung oder Frauenkleidung.
Der Mensch ist ja der selbe nur die Kleidung hat sich geändert.

Freundlichen Gruß
Tyche

Saskia.shewulf
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 836
Registriert: Di 19. Feb 2013, 06:32
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 7 im Thema

Beitrag von Saskia.shewulf » Do 16. Jan 2014, 22:09

Hu hu

Daniela spricht mich mit sie und Saskia oder Et anwas bei uns auf Platt auch sie bedeutet, :()b manchmal verhaspelt sie
sich noch aber seis drum ich freu mich und ich reg mich da nicht auf .Bin ich doch heilfroh das wir jetzt soweit gekommen
sind!


LG Saskia (flo)
Wer keinen Mut zum träumen hat
-hat keine Kraft zum Kämpfen

buddy
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 90
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 08:51
Geschlecht: "Neutrum"
Pronomen:

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 8 im Thema

Beitrag von buddy » Fr 17. Jan 2014, 07:53

Hallo,

es trofft für mich nicht zu, daß ich einen anderen Vornamen hätte en femme. Ich bin und bleibe der, der ich bin - meiner Frau und allen anderen gegenüber.
Deshalb habe ich auch einen verhältnismäßig "neutralen" Nick-name" gewählt.

Gruß
buddy

Lampenschirm
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 368
Registriert: So 13. Feb 2011, 17:41
Pronomen:

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 9 im Thema

Beitrag von Lampenschirm » Fr 17. Jan 2014, 08:32

Mein Schatz hat als Mann so einen "Siegfried-Siggi" Namen und meinte, dass das doch auch die weibliche Form von Sigrid sei. Da ich aber Siggi in der männlichen Form verwende, konnte ich meine Frau nicht so ansprechen. Wir haben gemeinsam einen weiblichen Vornamen gefunden, der uns beiden gefällt, zu dem wir einen Bezug haben und der seine eigene Koseform hat. Den nutze ich für meine Frau.
LG Lampe
Es ist was es ist sagt die Liebe (Erich Fried)

exuserIn-2014-09-26

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 10 im Thema

Beitrag von exuserIn-2014-09-26 » Fr 17. Jan 2014, 10:18

Tyche hat geschrieben:Da will ich mal meinen Senf dazutun ....*zwinker....
Da ich IHN immer als Menschen den ich liebe und wertschätze sehe, spreche ich ihn, so oder so nicht zwingend mit Vornamen an. Soll heißen, es ist für Mich dazugehörig, er ist im outfit Petra und ansonsten ist er mein Schatz/Liebling, egal ob in Männerkleidung oder Frauenkleidung.
Der Mensch ist ja der selbe nur die Kleidung hat sich geändert.

Freundlichen Gruß
Tyche
Wie wahr und recht du hast! Dabei fällt mir auf, das ich(!) sie nie mit ihrem Vornamen anspreche, eigentlich nur der Kosename (wenn überhaupt, meist nur Du). Ihren Vornamen verwende ich nur, wenn ich mich über sie ärgere ... oder im Spass ...

LG
Franziska

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1485
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: TS - MzF
Pronomen:
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 11 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 17. Jan 2014, 11:17

Für meine Frau war ich in der männlichen Pose immer Schatz, das hat sich nicht geändert seit ich 24/7 Frau bin, ich bin immer noch Schatz :-)

Gruß Tatjana

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2033
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 12 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 17. Jan 2014, 13:43

...meine Frau sagt immer Ulrich oder Ulli-Maus zu mir. Meinen Mädchennamen täte sie wohl nie über die Lippen bringen wegen ihrer starken Ablehnung der gnazen Thematik. Sie sagt immer nur- was du meinst zu sein...
Da ist noch ein ganz langer Weg, wenn er denn irgendwohin führen kann; keine Chance zur Zeit, daran etwas zu ändern.

LG, Ulrike-Marisa (smili)

...es geht nicht immer alles im Leben...

ChristinaF
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1193
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 13 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Fr 17. Jan 2014, 15:11

Eigentlich stets mit Christina, Süße, Liebes oder Schatz. Nur wenn´s mal dringend wird oder auch ein dezenter Hinweis auf Fehler sein soll, etwas verschärft/vorwurfsvoll mit "Tina"
Chrissie

Hanna74
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 49
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 21:03
Geschlecht: zwischen den Ohren
Pronomen:
Wohnort (Name): Karlsruhe
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 14 im Thema

Beitrag von Hanna74 » Fr 17. Jan 2014, 16:26

Hallo,

meine Liebste spricht mich im Regelfall mit meinem Kosenamen, "Du" oder "Schatz" an - ersteres aber immer in der männlichen Form, auch wenn ich komplett im "Johanna-Modus"[1] bin. Wenn sie weibliche Bezeichnungen oder den Namen benutzt, dann eigentlich immer in der dritten Person und nur in sehr bestimmten Zusammenhängen.

(Und ja, ich träume durchaus davon, daß sich das irgendwann einmal ändert.)

Liebe Grüße aus Bad Cannstatt,

Johanna (flo)


[1] was sich bislang primär durch Kleidung und (so hoffe ich zumindest) Verhalten äußert - Make-Up u.ä. beschränkt sich derzeit maximal auf lackierte Nägel
"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften."

AnjaT
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 67
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: welchen vornamen benutzt eure frau/partnerin für euch?

Post 15 im Thema

Beitrag von AnjaT » Sa 18. Jan 2014, 11:28

Hallo,

meinen weiblichen Vornamen haben meine Frau und ich zusammen ausgesucht, eigentlich eher meine Frau, da Ihr mein Vorschlag damals nicht so gut gefiel. Aber ich finde Anja auch sehr schön. Einige Zeit hat sie mich auch so angesprochen, aber das wird immer weniger. Sie sagt schon mal " was macht Anja denn" oder "soll ich Anja was mitbringen". Auch wenn ich kompl. Anja bin, spricht sie mich fast nur mit meinem männlichen Vornamen an. Ich habe noch nicht gefragt woran das liegt. Eigentlich kommen wir zwei ja gut zurecht. Ich muss das jetzt doch mal klären.

LG Anja
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -

Antworten

Zurück zu „Trans- und Intersexualität: Beziehung/Partnerschaft/Familie“