Wo soll ich mich zuordnen?
Wo soll ich mich zuordnen?

Antworten
JanaTV2101
Beiträge: 7
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 21:35
Pronomen:
Wohnort (Name): Benndorf
Membersuche/Plz: Benndorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Gender:

Wo soll ich mich zuordnen?

Post 1 im Thema

Beitrag von JanaTV2101 » Sa 21. Okt 2017, 13:23

Meine Geschichte Gebutsvorname ist Dirk mein Zukünftiger ist Jana. Ich war ein Kind das beieiten die Muti verlor ich bin getrennt von meiner Schwester groß
geworden ich bin da von meiner Omi erzogen worden, damals Spielte ich hauptsächlich mit Mädchen mit Puppen und Kaufmansladen oder Muter Vater Kind dabei tauschten wir auch öfters die Sachen so kam es das ich auch Kleider und Röcke trug und meine Omi mich erwischte sie hatte es gemerkt und als ich damit nicht aufhörte hat sie mir die Kleidung die meiner Schwester zu klein war mir Angezogen und ich diese dann auch auftrug seid dem bin ich von Mädchen oder Frauensachen nie losgekommen jetzt ist der Punkt gekommen das ich ganz als Frau leben möchte. Da ich noch keine Hormone nehmme weis ich nicht bin ich TV
oder bin ich TS Männersachen trage ich nur wenn meine Schwester kommt da sie es nie mochte sie hat sogar meine Damen sachen entsorgt.Jetzt wenn sie kommt verstecke ich sie so das sie sie nicht finden kann bei einer bekanten von mir die mich so akzeptiert wie ich bin aber wir werden nie gans usammen sein.Wir sind halt nur gute Freundinen.Einige meinen ich bin TS anderre TV. Mein ziel ist es aber ganz als Frau u leben ob das nun meiner Schwester past oder auch nicht Schade ist nur das meine Omi mittlerweile auch nun nicht mehr da ist.

Tina-K.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 180
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 16:33
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 2 im Thema

Beitrag von Tina-K. » Sa 21. Okt 2017, 19:23

.
Hallo Jana )))(:

Jetzt hab ich Deinen Beitrag zwar schon paar mal gelesen...
aber ich fürchte, so richtig wird Dir das niemand aus der Ferne sagen können.

Hast Du schon mal die beiden pdf-Dateien auf der Portal-Seite ganz oben links gelesen...??
Begriffe... vielleicht nützt Dir das was.

Ich würde einfach sagen, mache das was Dir Spaß macht... bzw. höre auf Dein Herz und Deinen Verstand.
So eine Entscheidung muss ja auch nicht ganz schnell getroffen werden.
Man/frau muss auch nicht zwingend in eine Begriffs-Schublade gesteckt werden.

Du bist Du ( Jana )... ganz einfach... :()b
naja ganz so einfach ist es sicher nicht.

elgetina ))):s

Anjali-Sophie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 191
Registriert: Fr 19. Nov 2010, 13:04
Geschlecht: MZF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): MSH
Membersuche/Plz: MSH
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 3 im Thema

Beitrag von Anjali-Sophie » Sa 21. Okt 2017, 22:12

Hallo Jana ---))) ---))) ---)))
Herzlich Willkommen hier im Forum , und schön das Du zu uns gefunden hast

LG: Anjali-Sophie (hs) (cof) (ap) )))(:

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 4 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » So 22. Okt 2017, 02:00

.
Hallo Jana,
auch von mir zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum!
Wenn du den festen Wunsch hast, komplett als Frau zu leben, dann bist du für mich eindeutig TS. Wie du den derzeitigen „Zwischenstand“ benennst, darüber lohnt es sich meines Erachtens nicht, sich den Kopf zu zerbrechen.
Das was deine Schwester sich erlaubt, ist ja ein starkes Stück! Du wirfst doch auch nicht ihre Sachen weg. Lass dich da auf keinen Fall unterkriegen!
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Menalee
Beiträge: 24
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:14
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 5 im Thema

Beitrag von Menalee » So 22. Okt 2017, 11:45

Andrea aus Sachsen hat geschrieben:
So 22. Okt 2017, 02:00
Das was deine Schwester sich erlaubt, ist ja ein starkes Stück!
Das sehe ich auch so. Geht gar nicht. (ag)
Herzlich willkommen hier im Forum.
Menalee

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2624
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1195 Mal
Danksagung erhalten: 1810 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 22. Okt 2017, 17:17

Hallo Jana,

erst mal herzlich willkommen hier. So wie du dich gerade fühlst, so bist du richtig. Und wenn es sich nicht mehr richtig anfühlt, wirst du eine Veränderung herbeiführen.
Auch bei mir gab es gleich einen inneren Aufschrei als ich las, dass deine Schwester einfach deine Kleidung entsorgt. Das gibt's ja wohl gar nicht! Als Erstes würde ich die Sachen an deiner Stelle in einen verschließbaren Raum unterbringen. Und wenn deine Schwester dagegen aufbegehrt, dann verweise sie direkt aus deiner Wohnung. Entweder akzeptiert sie es dann, oder du musst auf sie verzichten, weil sie dir dann nicht gut tut - ganz besonders, wenn du weitere Schritte gehen willst.

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1396
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1657 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 7 im Thema

Beitrag von Jasmine » So 22. Okt 2017, 18:11

Hallo Jana,
herzlich willkommen in diesem schönen Forum.
Schön, das du bereits eine Bekannte hast, die dich akzeptiert.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

JanaTV2101
Beiträge: 7
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 21:35
Pronomen:
Wohnort (Name): Benndorf
Membersuche/Plz: Benndorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Gender:

Re: Wo soll ich mich zuordnen?

Post 8 im Thema

Beitrag von JanaTV2101 » So 22. Okt 2017, 19:25

Nun ich Bedanke mich für eure Antworten. Was der Fall ist ich werde meinen Weg weiter gehen meine Bekannte sagte mir ich soll das machen was mir gut tut.
Ich habe nur das eine Leben und bin halt ein Mädel gefangen im falchen Körper vor kurzen habe ich auch einen bericht gelesen das es Menschen gibt die
ein xyx haben das bedeutet das wenig bis gar keine Körperbeharung da ist. Dies ist bei mir im Oberkörper auch so.Innerlich fühle ich mich auch immer mehr Weiblich.Eine Lösung für meine Klamotten habe ich auch gefunden wenn meine Schwester kommt das erfahre ich immer beizeiten.Ich kann dann meine Sachen die zeit über bei meiner bekanten die Sachen Bunkern so das keine mehr Weggeworfen werden können.Ich fühle mich eben im Rock oder Kleid sau wohl.
Mein Ziel ist das der Tag kommt das ich ganz als Mädel,Frau leben kann aber so das ich auch im Bekini als Mädel war genommen werde.Ich
weiß das es dann kein zurück mehr gibt will ich auch nicht denke so das es 1 bis 3 Jahre dauern wird aber ich freue mich trotz dem es kann auch pasieren das
eine trennung zur Schwester dann kommen wird . Nur schade das meine Omi nicht mehr da ist sie verstant es ihr es zu erklären aber die gute ist ja jetzt im Himmel.

Lieben Gruß eure Jana

Antworten

Zurück zu „Trans- und Intersexualität: Beziehung/Partnerschaft/Familie“