probleme mit maske
probleme mit maske

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
monika_s73

probleme mit maske

Post 1 im Thema

Beitrag von monika_s73 » Di 23. Feb 2010, 14:58

hi,
ich benutze statt schminke lieber eine schaumlatex-maske (und perücke), die ich mir mit zugbändern auf der rückseite unter der perücke sehr passend machen kann. problem sind trotzdem die augenpartie und vor allem die lippen, besonders die unterlippe. denn da liegt die maske schlecht an und die partie lässt sich weder durch kleidung, noch durch perücke oder brille (wie bei den augen) verdecken.
da beim sprechen oder trinken und rauchen auch bewegung entsteht, wollte ich fragen, wie ich das latex auf der haut und den lippen fixieren kann und trotzem später wieder abkriege (also kein sekundenkleber oder sowas). probiert habe ich schon zuckerwasser und zahnhaftcreme, der erfolg war sehr mäßig (man sieht halt, dass die lippen nicht mitmachen, also verrutschen oder ne doppelunterlippe rausschaut). gibts irgendetwas brauchbares, ggf. aus dem lebensmittelkleberbereich?
grüße und danke schonmal für eure mühe, moni

monika_s73

Re: probleme mit maske

Post 2 im Thema

Beitrag von monika_s73 » Di 23. Feb 2010, 16:39

naja, ein guter kleber würde wohl schon reichen, wäre mir lieber, weil die maske halt die gesichtskonturen gleich was abschwächt...grüße moni

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2867
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: probleme mit maske

Post 3 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Di 23. Feb 2010, 21:12

Hallöchen,

Hast du es mal mit Theaterkleber versucht?

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Oxana

Re: probleme mit maske

Post 4 im Thema

Beitrag von Oxana » Di 23. Feb 2010, 23:29

Hallo,
ich weiß nicht ob es funktioniert, aber meine Wimpern kleben immer ziemlich gut. Vielleicht mal diesen Kleber probieren.

Gruß Oxana

monika_s73

Re: probleme mit maske

Post 5 im Thema

Beitrag von monika_s73 » Mi 24. Feb 2010, 12:51

nee, mit theaterkleber noch nicht...ist da einer besonders empfehlenswert, er muss ja lippen und maske halten (ggf. nen link)? und wie kriege ich ihn wieder ab? danke auch für eure schnellen antworten, super :-)

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2867
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: probleme mit maske

Post 6 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Mi 24. Feb 2010, 17:31

Hallöchen,

Erfahrungen hab ich damit nicht,ich habe nur mal in einer Anleitung fürs Tucking gelesen,daß da eben Hautkleber für´s Theater Verwendung findet.Ich dachte mir,daß das eventuell zu einer Lösung
deines Problems beitragen könnte.Die nachfolgende Bezugsquelle habe ich aus der oben angesprochenen Anleitung,die sich über Google finden läßt.

Hautkleber (Mastix) in Fachgeschäften für Theaterbedarf (zum Beispiel: Brennig Maskenbildnerzubehör, 1060 Wien, Magdalenenstraße 22, Link: www.brennig.at)

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

monika_s73

Re: probleme mit maske

Post 7 im Thema

Beitrag von monika_s73 » Do 25. Feb 2010, 12:26

hab jetzt mal danach gegoogelt, mit dem kleber müsste es gehen, danke und grüße, moni

Iman

Re: probleme mit maske

Post 8 im Thema

Beitrag von Iman » Do 24. Jun 2010, 15:19

Ich trage auch eine Maske. Habe dabei aber gelegentlich Probleme beim Sprechen. Vor allem bei Konsonanten, wie "F". Dabei wölbt sich die Oberlippe der Maske dann ein wenig nach aussen und es hört sich ein wenig merkwürdig an. Habe nun mit Latex die Lippen ein Stück nach innen verlängert und daran einen Gummi-O-Ring geklebt. Der O-Ring klemmt sich dann oben und unten jeweils zwischen meinen Lippen und den Zähnen ein. Damit sind meine Lippen dann mit den Lippen der Maske fest verbunden. Sprechen klappt einwandfrei, Trinken oder Essen jedoch so gut wie unmöglich. Auf jeden Fall fühle ich mich damit in der Öffentlichkeit viel sicherer, da ich dann kein Handicap beim Sprechen mehr habe.

Gruß
IMAN
IMG_3431.JPG

tvpetra60
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 346
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:21
Pronomen:

Re: probleme mit maske

Post 9 im Thema

Beitrag von tvpetra60 » Fr 25. Jun 2010, 10:47

jkon hat geschrieben: Außerdem macht das Schminken doch Spaß!
Das sehe ich genauso! Und es wirkt einfach authentischer... )))(:

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“