Mädels oder nicht? Umfrage
Mädels oder nicht? Umfrage - # 2

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten

Mädels oder nicht?

Ich bin eine Frau
52
26%
Ich bin 75% Frau
38
19%
Ich bin 50/50
50
25%
Ich bin 75% Mann
24
12%
Ich bin ein Mann
20
10%
Meine Chromosomen stimmen mit der Antwort oben überein
19
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 203

Hilde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 68
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 20:40
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: München

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 16 im Thema

Beitrag von Hilde » Mi 5. Dez 2012, 21:25

Ich habe mich für 75% Frau entschieden. Biologisch bin ich ein Kerl, werde es auch immer bleiben. Mehr Gefallen finde ich aber eben am femininen Leben.

Liebe Grüsse
Hilde ---)))

Pauline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 635
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 22:31
Geschlecht: bigender
Pronomen:
Wohnort (Name): Oppenheim
Membersuche/Plz: 55276 Oppenheim
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 17 im Thema

Beitrag von Pauline » Mi 5. Dez 2012, 22:25

Ich mag es so wie Hilde. Biologisch Kerl, aber hauptsächlich doch lieber Paulinchen (flo) 75%
LG Pauline
It does not matter who we are or what we are, no matter where we encourage nor where it ends, it is important only to leave this world better than we found it at our birth.

Becky
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 627
Registriert: Do 25. Okt 2012, 12:57
Geschlecht: Weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 18 im Thema

Beitrag von Becky » Fr 7. Dez 2012, 23:06

Na bei 100% Frau das X gemacht, jemand überrascht?

LG Elena
In der Rocky Horror Show gibt es ein Lied "Don´t dream it, be it"
In diesem Motto steckt so viel Weisheit und womöglich auch der Schlüssel zum Glück?

ddaniela
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 311
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 21:19
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Gender:

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 19 im Thema

Beitrag von ddaniela » Fr 7. Dez 2012, 23:39

Ja, hab ich auch. 100% Frau.
Ich fühl mich permanent als Frau, unabhängig von den äußeren Umständen.

Salmacis
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1085
Registriert: Di 3. Mär 2009, 18:59
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Gender:

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 20 im Thema

Beitrag von Salmacis » Sa 8. Dez 2012, 00:14

Ich bin ein Mann, und das werde ich auch immer sein ^^
"Verzweiflung ist keine Todessehnsucht, sondern die Sehnsucht, nicht mehr leben zu müssen." (Erhard Blanck)

Flodur
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 190
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:16
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 21 im Thema

Beitrag von Flodur » Sa 8. Dez 2012, 14:02

Hallo miteinand,

danke, dass ihr so fleißig abgestimmt habt.
Ich glaube auch, dass die strikten Vorgaben, die euch zwangen sehr pragmatisch zu entscheiden, sich bewährt haben.

Ich hoffe, es finden sich noch mehr, die abstimmen, um das in Richtung repräsentativ zu schieben.
Ein paar erste Erkenntnisse lassen sich aber schon ablesen, glaube ich.
Marielle hat geschrieben:...das Umfrageergebnis sieht doch ganz klar wie eine gaussche Normalverteilung aus.......
Wir können 100% MANN und 100% FRAU also getrost als die unübliche Ausführung der Variablen "Mensch" betrachten; Wir sind die Normalen ;) *)**)
Marielle, das war gut beobachtet, sehr witzig und gewitzt.
Inzwischen hinkt der Wert für 75% Frau hinterher und verdirbt eine „perfekte“ Gausskurve.
Liegt das daran, dass FzM im Forum unterrepräsentiert sind :?: (so)

Die Chromosomenfrage war als Zusatzfrage gedacht. Das konnte ich aber nicht so einstellen.
Nun zieht es Prozente von den andren Antwortmöglichkeiten ab.
CPG, könnte für zukünftige Umfragen sowas mit vertretbarem Aufwand angepasst werden? )))(:

Die zahlenmäßige Übereinstimmung zwischen Mann & Chromosomen drängt den Verdacht auf, dass sie ursächlich zusammenhängt.
Allerdings war es mal kurzzeitig nicht so.
In dieser Form sind wohl keinerlei echte Schlüsse daraus zu ziehen.

Allen, die meinten „…ich bin 50/50 und meine Chromosomen auch...“ kann ich nur sagen, hoffentlich nicht! :shock:
Denn das würde ja XXY bedeuten:
http://www.zum.de/Faecher/Materialien/b ... s13-22.htm
http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=7336
http://de.wikipedia.org/wiki/Klinefelter-Syndrom

Ich wurde dadurch zu dieser Umfrage veranlasst, dass ich jedesmal über die Anrede „Mädels“ stolpere. Ich weiß, es ist nicht bös gemeint und erwarte nicht dass ihr euch das abgewöhnt.

Aber ich war doch selbst überrascht, wieviel weniger Mädels da sind, als selbst ich gedacht hätte, nämlich mit Stand 8.12.12 mittags nur 60% (Frau+75%F+1/2 50/50)

Fröhliches weiter Abstimmen! Flodur

Flodur
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 190
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:16
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 22 im Thema

Beitrag von Flodur » Sa 8. Dez 2012, 17:50

Flodur hat geschrieben:Inzwischen hinkt der Wert für 75% Frau hinterher und verdirbt eine „perfekte“ Gausskurve.
Liegt das daran, dass FzM im Forum unterrepräsentiert sind :?: (so)
Auch Mist, seh' jetzt erst, dass ich mich verschrieben habe und kann nicht mehr editieren.

Muss natürlich heißen: Inzwischen hinkt der Wert für 75% Mann hinterher...

Anni
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 20:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 23 im Thema

Beitrag von Anni » Sa 8. Dez 2012, 17:50

upps - da muß ich mir heute wohl die allg. Anrede " Hallo Mädels )))(: " verkneifen ??? :roll:

obwohl - die überwiegende Mehrheit ist 50% + mit steigender Tendenz :wink:

keine Frage , wo ich mein Kreuzchen gemacht habe :lol:

.... die gleiche Umfrage mit den gleichen Probanden in 10 Jahren - DAS wäre für mich interressant :)p

na schauen wir mal , wo wir da ankommen (smili)

LG von frecher

Anni
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch. George Bernard Shaw

xeni

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 24 im Thema

Beitrag von xeni » Sa 8. Dez 2012, 20:39

habe noch schnell bei Frauen ein kreuzchen gemacht - soll ja alles seine Richtigkeit haben :-)

Joeline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 96
Registriert: So 25. Aug 2013, 00:09
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln und NRW
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 25 im Thema

Beitrag von Joeline » So 21. Dez 2014, 00:12

Da ich noch ziemlich am Anfang stehe noch 50/50 , aber Tendenz zu mehr Frau.... Ich hoffe in Zukunft 100% Frau ankreuzen zu können


Liebe Grüße
Joeline

Daenerys Targaryen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 647
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 19:37
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 26 im Thema

Beitrag von Daenerys Targaryen » So 21. Dez 2014, 01:22

Ich bin zu 100% eine Frau. Manchmal wünsche ich mir, es wäre nicht so, aber ich habe wirklich kaum was an mir, bei dem ich grundsätzlich sagen kann: Da schau her, da sind ein paar Prozent, um was abzuziehen!

Aus diesem Grund gehe ich auch den TS-Weg. In einem männlichen Köper habe ich keine Zukunft. Das Bewusstsein, wie lange ich dieses Leben ausgehalten habe, ist nicht leicht zu ertragen. Aber jetzt werde ich endlich das, als was ich mich schon immer empfunden habe, eine Frau. (smili)

LG
Daenerys

Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1144
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Gender:

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 27 im Thema

Beitrag von Magdalena » So 21. Dez 2014, 07:25

Hallo,


ich habe mich bei 50/50 eingetragen. Beide Seiten, die weibliche und die männliche, gehören zu mir. Es bezieht sich nicht nur auf das tragen der Kleidung. Auch in meiner Gedankenwelt gibt es eine Männliche und Weibliche.

LG Magdalena
Lebe jeden Tag.

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2158
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1978 Mal
Danksagung erhalten: 1154 Mal
Gender:

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 28 im Thema

Beitrag von ab08 » So 21. Dez 2014, 07:51

Hallo,

bin eine Frau, daher kreuzte ich es entsprechend an. :wink:

Hinweis: Chromosomen liefern nicht immer das richtige Ergebnis:
http://gendersensibel-unterrichten.alp. ... 5-faktoren

Liebe Grüße
Andrea(ab)
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

jana.norwegiansun
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 57
Registriert: Di 16. Dez 2014, 13:54
Geschlecht: TS
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 29 im Thema

Beitrag von jana.norwegiansun » So 21. Dez 2014, 08:18

Hallo!

Ich habe 50/50 angekreuzt. Meine Empfindungen und Gedanken gehen zwar mehr in Richtung Frau, aber bei 75% sehe ich mich zur Zeit nicht.

Liebe Grüße
Jana

marabella68
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 327
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 22:42
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mädels oder nicht? Umfrage

Post 30 im Thema

Beitrag von marabella68 » Mo 22. Dez 2014, 07:55

Hallo zusammen,
an der Umfrage kann wohl sehen, dass ich hier einer Minderheit angehöre. Da ich nun mal mein Crossdressing hauptsächlich aus sexuellem Reiz betreibe und grundsätzlich danach die Sachen sofort ablege, da ich ansonsten zu 100 % als Mann herumlaufe, mich auch so fühle und ausserhalb meiner Dressingausflüge auch gar nichts anderes sein will, bleibt mir nichts anderes übrig als "ich bin ein Mann" (100 %) anzukreuzen.
LG
Marabella
Frau sein nur zum Spaß. Outing kommt gar nicht in Frage.

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“