erwischt------ und jetzt?
erwischt------ und jetzt? - # 2

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
juliane7
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 338
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 21:30
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: erwischt------ und jetzt?

Post 16 im Thema

Beitrag von juliane7 » Sa 13. Okt 2012, 17:38

Nur Mut! Viel wichtiger als die Frage, was die Nachbarn denken ist meiner Meinung nach, was Partner und ggf. Arbeitgeber davon halten und ob man denen nicht lieber selber sagen sollte, was Sache ist, bevor die es von jemand anderem erfahren...
LG
Juliane

Hansi1973
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 95
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 00:22
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: erwischt------ und jetzt?

Post 17 im Thema

Beitrag von Hansi1973 » Sa 13. Okt 2012, 21:49

Aaaalsoooo... ich sehe da seitens Michaela zunächst keinen Handlungsbedarf. Die Mutter "drang ungefragt ein", nicht Michaela.
Und in meinen eigenen vier Wänden kann man tun und lassen was man möchte - nackt durch die Bude laufen, sich mit Wackelpudding einschmieren, ... was auch immer.

Ich könnte mir vorstellen dass es der Mutter fast peinlicher als Michaela war und noch peinlicher sein dürfte, das noch einmal nachzufragen/ zur Sprache zu bringen.

Darum sehe ich da jetzt keinen konkreten Handlungsbedarf. Ruhe ist wohl das Wichtigste. Dann kann man es noch einmal ruhig angehen lassen...

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“