Unterschied ??
Unterschied ?? - # 2

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2361
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Unterschied ??

Post 16 im Thema

Beitrag von Joe95 » Di 4. Okt 2011, 08:42

Madeleine hat geschrieben:und ich dachte, die "transe" sei längst von den "betroffenen" anektiert und zu eigenen zwecken instrumentalisiert worden; im prinzip so, wie es die schwarzen mit der bezeichnung "nigger" gemacht haben (also richtung "ehrentitel", floskelnde zugehörigkeits-anrede).
zumal "bist ne olle transe" einem doch viel leichter über die lippen geht, als sich/den freundeskreis im umgangssprachlichen plaudern immer mit "transvestit" zu betiteln.
smile...
ja, das denk ich ja auch...

habs halt nur nicht so treffend formulieren können...
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Chrissie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 586
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 18:43
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Iserlohn
Membersuche/Plz: Iserlohn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Unterschied ??

Post 17 im Thema

Beitrag von Chrissie » Fr 7. Okt 2011, 22:00

tabea80 hat geschrieben:Das Wort Transe ist beleidigend.

Ein Damenwäscheträger trägt einzelne Frauenbekleidungsteile ( Meist nur Unterwäsche, Strümpfe oder Schuhe)
Ein Crossdresser trägt Frauenkleidung will aber nicht unbedingt wie ne Frau aussehen.
Ein Transvestit will möglichst wie ne Frau aussehen.
Ein Transsexuelle will eine Frau sein / werden .

Hallo zusammen:
Ich stimme dem o.g. fast zu.

Mann muss hier nur in drei Kategorien denken, die beliebig kombinierbar sind :

1. Sexuelle Neigung
Heterosexuell
Homosexuell
Bi
Fetischist

2. Gefühltes Geschlecht
"Normalo" : Mir fehlt hier das passende Wort, da áigentlich alles Normal ist : Es ist eine Person, deren gefühltes Geschlecht mit dem biologischen überein stimmt.
Transgender : Person, deren gefühltes Geschlecht nicht oder nur zum teil mit dem Biologischen überein stimmt.
Transsexuell : Person, deren gefühltes Geschlecht nicht mit dem Biologischen überein stimmt und die asus diesem Grund eine GaOp anstrebt.

3. Aussehen
"Normal" : Der allgemeinen Meinung nach die richtige Kleidung für das biologische Geschlecht
DWT : Damenwäscheträger, der Damenunterbekleidung und Strümpfe Strumpfhosen trägt
Crossdresser : Trägt Ober- und Unterbekleidung des "anderen" Geschlechts

Kombis aus obigen 3 Kategorien
Transe : Abwertender Begriff für einen Crossdresser, meist mit homosexuellem oder fetischistischem Hintergrund
Transvestit / Travestie : Eine Person, die das andere Geschlecht auf der Bühne künstlerisch darstellt.

Somit kann ein Crossdresser sowohl hetero oder schwul oder bi sein, er kann es aus Trangender, Fetisch, Transsexuellen oder künstlerischen Gründen machen.

Als Crossdresser der hetero ist und vom Gefhül her Transgender ist würde ich mich daher als Transgender bezeichnen, da nur dies mein Tun von den anderen Punkten (Kunst, Fetisch, etc) abgrenzt.

Viele Grüße

Chrissie
Das Leben ist zu kurz um sich zu verleugnen.

Mona Schwindt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2492
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:40
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal

Re: Unterschied ??

Post 18 im Thema

Beitrag von Mona Schwindt » Sa 8. Okt 2011, 10:46

Ich passe in keine Schublade. Wer würde sich auch in einer solchen wohlfühlen. Mein Leben ist mehr, als eine Einordnung in eine Schablone. Heute bin ich Teilzeitfrau morgen halt nicht. So einfach mache ich es mir. passe dabei halt doch auch auf mein soziales Umfeld auf. Wer will schon ausgegrenzt sein?

Gruß Mona
(flo) )):m
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
" Guy de Maupassant"

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“