Wohin mit den Kleidern
Wohin mit den Kleidern

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
bettinacd

Wohin mit den Kleidern

Post 1 im Thema

Beitrag von bettinacd » Fr 10. Jun 2011, 22:32

Da ich meine Neigung bis jetzt im Verborgenen ausleben kann, habe ich das Problem, dass ich nicht weis wohin mit meinen Kleidern und Schuhen. Aktuell beware ich die Sachen im Auto unter dem Kofferaumboden auf. Das ist natürlich keine tolle Lösung. Kennt ihr bessere Möglichkeiten das Problem zu lösen?

Vielen Dank schon vorab
Bettina

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 2 im Thema

Beitrag von Regina » Fr 10. Jun 2011, 22:58

Wie wäre es damit Deine Leidenschaft zu gestehen?

Gruß, Regina

bettinacd

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 3 im Thema

Beitrag von bettinacd » Fr 10. Jun 2011, 23:03

Soweit bin ich einfach noch nicht. Ich bin noch ganz verwirrt, was mit mir passiert. Das wär mir echt zuviel jetzt.

Bettina

Joana_Lei

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 4 im Thema

Beitrag von Joana_Lei » Fr 10. Jun 2011, 23:39

Hallo Bettina, gibt es bei dir wirklich keinen Ort wo deine Frau/Freundin nicht hingeht? Garage z.B.? Liebe Grüsse, Joana

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 5 im Thema

Beitrag von Lina » Sa 11. Jun 2011, 04:05

bettinacd hat geschrieben:Soweit bin ich einfach noch nicht. Ich bin noch ganz verwirrt, was mit mir passiert. Das wär mir echt zuviel jetzt.

Bettina
Möchtest du denn irgendwann so weit sein, dass du es gestehen kannst?

Und falls so welche Umstände müssen erfüllt sein, damit du es kannst?

Annika.B
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 90
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 20:06
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 6 im Thema

Beitrag von Annika.B » So 12. Jun 2011, 10:51

Ich hatte lange Zeit mal eine kleines Abteil (1qm) bei MyPlace/Selfstorage angemietet. Das ist trocken, warm und anonym. Nur nachts halt nicht zugänglich (ich glaube 6:00h - 22:00h, 7 Tage die Woche). Und es war echt nicht teuer. Zum Aufbewahren perfekt. Vielleicht hast Du ja sowas in Deiner Nähe...

LG, Annika (smili)
I wear girls' clothes cause I look better in them.

bettinacd

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 7 im Thema

Beitrag von bettinacd » So 12. Jun 2011, 10:55

Super Tipp, habe gleich nachgesehen und was hier in der Nähe gefunden. Ich werde das gleich nach den Feiertagen organisieren.

Ein großes Dankeschön und liebe Grüße! (na)

Bettina

Cynthia

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 8 im Thema

Beitrag von Cynthia » So 12. Jun 2011, 22:22

Hallo Bettina,

das mit dem "Selfstorage" ist sicher eine tolle Idee! Ich habe auch einen winzigen Raum, in dem ich alles lagere, zu dem auch nur ich einen Schlüssel habe.
Zusätzlich würde ich Dir empfehlen einen Rucksack zuzulegen, so groß wie Du ihn Dir zumuten möchtest, um dort Deinen "täglichen Bedarf" zu verstauen.
Mach Deinen Familienmitgliedern klar, das dieser Rucksack Dein privater Bereich ist, den keiner anzufassen hat!
Ich mache das jetzt schon viele Jahre so und ich finde es klappt bis jetzt super! :()b
Wenn Du noch mehr Einzelheiten dazu wissen möchtest, schreibe mir einfach eine PN.

viel Erfolg!

otalia

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 9 im Thema

Beitrag von otalia » Fr 15. Jul 2011, 17:38

Diese ganze Heimlicherei habe ich auf die Dauer nämlich auch nicht ausgehalten.


Es kommt eben immer auf die Umstände an.
Ich zum Beispiel habe die Möglichkeit meine ganzen Sachen in meiner Werkstatt zu verstauen.
Und weil meine Freundin auch Arbeitet ist es noch nicht notwendig, dass sie etwas erfährt.
Ich denke jeder muss es mit sich selbst Regeln.
Es gibt eben auch Frauen die ein solches Hobby zwar akzeptieren.
Aber was nützt es mich, wenn ich trotzdem immer das Gefühl haben muss meine Freundin kommt nicht wirklich zurecht damit.
Das schlechte Gefühl bleibt.
Und solange man sich selbst nicht sicher ist wohin die Reise geht, würde ich es meiner Freundin auch nicht Erzählen.

The-Dress0

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 10 im Thema

Beitrag von The-Dress0 » Fr 15. Jul 2011, 18:50

Ich kann schon nachvollziehen, dass ein Outing nicht einfach ist und viele diese Neigung gerne immer im verborgenen ausleben möchten. Ich verspüre aktuell noch keinen Anlass zum Outing, nach reichlicher Überlegung.

Ich träume von einem Ort, einer Art Club, wo Gleichgesinnte sich treffen, einfach zusammen quatschen können, mit Garten usw. wo jedes Mitglied einen Spint hat in derm er seine Sachen unterbringt. Das wäre was.

Highheel6

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 11 im Thema

Beitrag von Highheel6 » So 12. Feb 2012, 15:27

Hallo.Ich habe im Keller einen abschließbaren Stahlschrank in dem ich meine Sachen aufbewahre.Bis jetzt wollte noch niemand sehen was darin ist.

Exuser-2014-02-06

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 12 im Thema

Beitrag von Exuser-2014-02-06 » Sa 15. Jun 2013, 07:22

Habe mit meiner Frau zusammen einen Schrank gekauft ,den ich abschließen konnte.Durch so viel Verständnis ihrerseits habe ich ihn nicht mehr abgeschlossen.iIrgendwann fehlten meine zwei Perücken ,da musste ich fest stellen das ich den Schrank doch besser abgeschlossen hätte.

Jenny66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 250
Registriert: Do 10. Nov 2011, 05:47
Geschlecht: mehr Frau
Pronomen: er/sie
Membersuche/Plz: Südstaaten
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 13 im Thema

Beitrag von Jenny66 » Sa 15. Jun 2013, 10:46

Hallo,

da ich ja teiweise bei meiner Frau geoutet bin und an Fasching schon öfters en femme raus gegangen bin, habe ich mein Damenoutfit in einem zugänglichen Schrank im Keller geparkt.
Da ich mit Zustimmung meiner Süßen Strumpfhosen an kalten Tagen trage , liegen diese auch offen in meiner Wäscheschublade im Schlafzimmer.

Meine Heels sind in unserem Fachingsartickelschrank zu finden, das einzigste was ich dann mal wegpacke sind neue Erungenschaften.

MfG Jumpi

Andrea aus Sachsen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1889
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 08:43
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nähe Chemnitz
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 14 im Thema

Beitrag von Andrea aus Sachsen » Sa 15. Jun 2013, 23:07

.
The-Dress0 hat geschrieben:Ich träume von einem Ort, einer Art Club, wo Gleichgesinnte sich treffen, einfach zusammen quatschen können, mit Garten usw. wo jedes Mitglied einen Spint hat in derm er seine Sachen unterbringt. Das wäre was.
Das muss kein Traum bleiben. Frag doch mal in einer entsprechenden Selbsthilfegruppe (so es das in deiner Nähe gibt) oder dort nach, wo regelmäßig Crossdresser-Treffen stattfinden. Im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten wird man dir sicher helfen können. Vielleicht kannst du deine Sachen auch bei einem Mitglied der Gruppe privat unterbringen.
Viele Grüße
Andrea aus Sachsen

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Gender:

Re: Wohin mit den Kleidern

Post 15 im Thema

Beitrag von Saari » Fr 19. Jul 2013, 17:19

Ach, habe ich es gut!
Die Frage ist höchstens: Brauchst du das noch zusätzlich?
So stellte mir meine Frau nach dem kürzlich erfolgten Umzug die Frage: Sie hätte noch Platz in ihrem Schrank und ich könnte doch verschiedene Sachen darin unterbringen.
Gesagt, getan und nun hängen diverse Kleidungsstücke von mir - u.a. Röcke und Blusen - auch in ihrem Schrank. Auch bei der Unterwäsche ist es nicht anders: Meine BHs und Slips liegen auch im gleichen Schrank, wie die ihren.
In diesen Tagen meinte sie einmal, "Ich solle mir doch derzeit keine weiteren BHs mehr kaufen; sie reichten dir doch".
Ich meine: Das ist Liebe!

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“