Ohrlöcher stechen lassen - dezent
Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
kristina.ra
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 14:04
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 1 im Thema

Beitrag von kristina.ra » Mo 31. Jan 2011, 17:44

Hallöchen zusammen,

nachdem ich nun schon viel im Forum gestöbert habe, u.a. auch zum Thema Ohrlöcher, taucht
trotzdem bei mir eine Frage auf:

Wie kann ich mir als Mann Ohrlöcher stechen lassen, dessen (medizinischen) Erststecker kaum
oder garnicht auffallen?

Da ich einen Kurzhaarschnitt habe, möchte ich nicht, dass alle merken, das der Kerl beidseitig Ohrringe hat.
Bis heute habe ich keine Erfahrungen mit Ohrringen gemacht und ich bin schon soooo alt :wink: .

Ich würde mich riesig über eure Erfahrungen und Tipps freuen.

Viele liebe Grüße
Kristina

joana
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 57
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:43
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 2 im Thema

Beitrag von joana » Mo 31. Jan 2011, 17:52

Hallo
ich trage schon seit Jahren Ohrringe auf beiden Seiten .Bis heute hat noch keiner was gesagt.
Und diese kleinen Gesundheitsstecker fallen schon gar nicht auf ,also nur Mut

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2886
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 3 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Mo 31. Jan 2011, 18:54

Hallöchen,

Das wird wohl unmöglich zu vertuschen sein.Jeder Stecker ist irgendwie zu sehen,nur achtet da kaum einer drauf.Es ist doch heutzutage nichts ungewöhnliches mehr.Und was willst du nach den ersten vier Wochen machen,wenn die Löcher abgeheilt sind?Nur bei Bedarf was einhängen?Vergiß es!Die sind schneller zugewachsen,wie du gucken kannst.Ich kann dir aber eine Anekdote von mir erzählen,ganz frisch heute passiert.Ich trage seit 15 Jahren einseitig und seit Okt. 2009 auf beiden Seiten Ohrringe,rund um die Uhr.Heute sprach mich ein Arbeitskollege an,ob ich eigentlich schon immer Ohrringe tragen würde?Und das,wo wir jeden Tag zusammen arbeiten,nicht aus einer anderen Abteilung oder so.Als trau dich ruhig,es passiert nichts.Einzig der Dresscode deines Arbeitgebers könnte da ein Problem werden.
Aber da wirst du ja am Besten selbst wissen,was da geht oder nicht.

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

ExuserIn-2014-06-30

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 4 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2014-06-30 » Di 1. Feb 2011, 07:24

Das kann ich nur bestätigen.
Ich war regelrecht enttäuscht, dass es auf meine neuen beidseitigen Ohrstecker so überhaupt keine Reaktion gab.
Und jetzt, wo ich sie selbst habe, sehe ich auch immer mehr andere Männer mit beidseitigen Ohrringen.
Tu's einfach, ist echt kein Problem.

Katharina_68

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 5 im Thema

Beitrag von Katharina_68 » Di 1. Feb 2011, 08:03

Ach Kristina!

Ohrringe hat heutzutage doch fast jede(r)!
Ich habe zwei Ohrlöcher im linken Ohr, allerdings schon seit 25 Jahren.
Und: Ich habe einen Kollegen, der sich mit alternativer Medizin behandeln
lässt und dabei Magnetpunkte und "Knöpfe" an und in den Ohren trägt.
KEINER hat das irgendwie bemängelt.

Nur Mut!

LG, Katha

Nicoletta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 647
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 12:50
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 6 im Thema

Beitrag von Nicoletta » Di 1. Feb 2011, 13:51

Auch ich kann nur bestätigen, dass es keine Probleme gibt, dass man es aber nicht verheimlichen kann. Ich habe sogar bei den medizinischen Steckern nicht gerade die unauffälligsten gewählt, sollten mir ja auch halbwegs gefallen und sollte nicht aussehen wie bei einem Plüschtier Marke Steif. Kommentare? Erst meine Frau, war nicht begeistert, meinte nur, das würde man aber dauerhaft sehen (zumindest Frauen sehen die Löcher auch dann, wenn keine Ohrringe drin sind). Dann traf ich eine Bekannte, die fragte, ob die der Akupunktur dienten. So etwas könnte man ja bei den medizinischen noch glauben. Dann zwei Kollegen im Dienst, die hinter mir etwas guckten und tuschelten, aber das war es auch schon. Weitere Kommentare hat es nicht gegeben. Es gilt also:

1) Ohrlöcher lassen sich nicht verstecken
2) Es interessiert sich aber niemand dafür.

Viel Vergnügen,

Nicoletta

PS. Ich hab meine übrigens bei Brigitte Bijou schießen lassen, die machen das kostenlos, man zahlt nur die medizinischen Stecker.
Ne budi ono što si bio, postani to što jesi. -- Sei nicht, was du gewesen, werde, was du bist!

Kirsten B.

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 7 im Thema

Beitrag von Kirsten B. » So 3. Apr 2011, 20:01

Hallo Kristina,

wenne es bei Dir genauso sein sollte wie bei mir, daß der Dresscode des AG sowas nicht zuläßt, dann würde ich Dir vorschlagen mal bei I am vorbeizuschauen, das ist eine Modeschmuckboutique, die haben Clips, die hattre ich zuerst für Stecker gehalten, oder für Ringe, die durch die Ohren gehen.

Sehen echt genial aus.

Liebe Grüße

Kirsten :wink:

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1246
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 8 im Thema

Beitrag von Regina » So 3. Apr 2011, 23:05

Hi Kristina,

dezent wird das wohl nichts werden, denn wie die anderen schon schrieben wird man die medizinischen Stecker in irgend einer Form immer sehen. Ich war zunächst auch der Meinung das während eines Urlaubes hinzu bekommen. Die Med.-Stecker müssen aber min. 6 Wochen drinnen blieben. Wenn Du sie zu früh heraus nimmst wachsen die Löcher wieder zu und alles war für die Katz. Bei mir war es auch die ersten 4 bis 5 Wochen ganz super und dann bekam ich aber eine leichte Entzündung weil ich doch zu früh andere Ohrringe rein getan hatte. Dann dauerte es noch einmal 4 Wochen bis alles wieder ruhig war. Heute gibt es gar kein Probleme mehr.

Ach übrigens, auf der Arbeit hatte und habe ich deswegen auch keine Probleme.

Liebe Grüße,
Regina

kristina.ra
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 14:04
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 9 im Thema

Beitrag von kristina.ra » Mi 6. Apr 2011, 12:01

Kirsten B. hat geschrieben:Hallo Kristina,

wenne es bei Dir genauso sein sollte wie bei mir, daß der Dresscode des AG sowas nicht zuläßt, dann würde ich Dir vorschlagen mal bei I am vorbeizuschauen, das ist eine Modeschmuckboutique, die haben Clips, die hattre ich zuerst für Stecker gehalten, oder für Ringe, die durch die Ohren gehen.

Sehen echt genial aus.

Liebe Grüße

Kirsten :wink:
Hallo Kirsten,

danke für den Tipp, aber wo finde ich denn diese Modeschmuckboutique?

Liebe Grüße

Kristina

Kirsten B.

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 10 im Thema

Beitrag von Kirsten B. » Mi 6. Apr 2011, 14:14

Hallo Kristina,

Fahr mal nach Witten und geh in dieses neue Einkaufscenter, der Name faellt mir gerade nicht ein, da findest Du die Boutique in der ersten Etage.
Und Witten ist ja von Hagen nicht so weit.

Liebe Gruesse

Kirsten

Kirsten B.

Re: Ohrlöcher stechen lassen - dezent

Post 11 im Thema

Beitrag von Kirsten B. » Mi 6. Apr 2011, 14:19

Jetzt weiß ich es wieder: Stadtgalerie Witten heißt das Center.

LG

Kirsten

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“