Brust wachsen lassen?
Brust wachsen lassen?

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Jamie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:23
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Brust wachsen lassen?

Post 1 im Thema

Beitrag von Jamie » Di 21. Dez 2010, 21:02

Hi Mädels,

gibt es etwas seriöses um die Brust (ein bisschen) wachsen zu lassen?
Wahrscheinlich nicht!? :x
Liebe Grüße - Jamie

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2886
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 2 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Di 21. Dez 2010, 21:11

Rosi_Neu hat geschrieben: Wahrscheinlich nicht!? :x
Hallöchen,

Damit hast du dir die Antwort schon selbst gegeben.Mittelchen und Wege mag es wohl geben,aber seriös? No!Sind letztlich alles Medikamente,die ohne ärztliche Überwachung mehr schaden als nutzen.

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12583
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 3953 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 21. Dez 2010, 21:18

Moin,

ein "verwandtes Thema" hatten wir schon: viewtopic.php?f=16&t=1623&hilit=eigene+Br%C3%BCste

Gruß
CPG

Jamie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:23
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 4 im Thema

Beitrag von Jamie » Di 21. Dez 2010, 22:11

Danke. .. ich habs gewusst .. *heul* (nee, nicht wirklich) :wink:
Liebe Grüße - Jamie

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 5 im Thema

Beitrag von Cybill » Mi 22. Dez 2010, 10:42

Die einzigen seriösen Brustdünger, die mir einfallen:

Genetische Veranlagung, soya- und hopfenreiche Ernährung, Alter, Saugglocken

Frohe Weihnachten!
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

xeni

Re: Brust wachsen lassen?

Post 6 im Thema

Beitrag von xeni » Mi 22. Dez 2010, 11:34

Meine sind in der zweiten Pubertät gewachsen!
Das heißt - ohne Hormone - wirst du kein Glück haben.
Implantate kommen ja nicht in frage,da bleibt nur noch
was die meisten machen, einen BH mit den passenden
Einlagen. )))(:

Jamie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:23
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 7 im Thema

Beitrag von Jamie » Mi 22. Dez 2010, 11:50

xeni hat geschrieben:Meine sind in der zweiten Pubertät gewachsen!
danke, aber was heisst das denn? :roll:
Liebe Grüße - Jamie

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2886
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 8 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Mi 22. Dez 2010, 20:08

Rosi_Neu hat geschrieben:
xeni hat geschrieben:Meine sind in der zweiten Pubertät gewachsen!
danke, aber was heisst das denn? :roll:
Hallöchen Rosi,

Ich denke,das spielt darauf an,daß Mann nochmal eine Pubertät durchmachen muß,wenn dann die HRT beginnt.Neben den körperlichen Auswirkungen(Brustwachstum,Umverteilung von Körperfetten,Rückgang der Körperbehaarung)gehört auch der ganze psychische Krempel,den wir alle schon mal durch gemacht haben,nun weiblich geprägt,dazu.

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Jamie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 137
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:23
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 9 im Thema

Beitrag von Jamie » Mi 22. Dez 2010, 20:39

Bianca D. hat geschrieben:wenn dann die HRT beginnt.
:oops: sorry, aber was ist das denn und in welchem
Alter kommt das?
Liebe Grüße - Jamie

Christina Sommer

Re: Brust wachsen lassen?

Post 10 im Thema

Beitrag von Christina Sommer » Mi 22. Dez 2010, 21:01

Rosi_Neu hat geschrieben:
Bianca D. hat geschrieben:wenn dann die HRT beginnt.
:oops: sorry, aber was ist das denn und in welchem
Alter kommt das?
Hefeweizen Reunion Tour = HRT :)p
Nää war nur ein Gag (smili)

D. h. wenn Du nicht den letzten Weg gehen willst
musst Du damit leben was die Natur dir gegeben hat.
Mein Tip Special Trade
LG Tina

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2886
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 11 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Mi 22. Dez 2010, 21:37

Rosi_Neu hat geschrieben:
Bianca D. hat geschrieben:wenn dann die HRT beginnt.
:oops: sorry, aber was ist das denn und in welchem
Alter kommt das?
HRT= Hormontherapie
Wird bei Transmenschen zur körperlichen Angleichung an das gelebte Geschlecht gemacht.Hat mit dem Alter nichts zu tun,sondern wann der Patient damit beginnt in Abhängigkeit von Psychotherapie,
Gutachten zur Feststellung der Transsexualität,etc.

Gruß Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1246
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Hamburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 12 im Thema

Beitrag von Regina » Mi 22. Dez 2010, 23:23

Hi Rosi,
Rosi_Neu hat geschrieben:gibt es etwas seriöses um die Brust (ein bisschen) wachsen zu lassen?
ich schreibe es gern noch einmal.
Gäbe es diese Möglichkeit, würde sie mit Sicherheit bereits von vielen Damen genutzt, die mit ihrer Oberweite auch nicht zufrieden sind.
Dabei solltest Du auch bedenken, dass die Damen zusätzlich auch die genetischen bzw. hormonellen Veranlagungen zum Brustwachstum in sich tragen. Also, wenn es bei denen nicht funktioniert wird es bei uns auch nicht funktionieren.

Lieb Grüße,
Regina

lara
Beiträge: 14
Registriert: So 4. Sep 2011, 15:14
Pronomen:
Membersuche/Plz: Bern

Re: Brust wachsen lassen?

Post 13 im Thema

Beitrag von lara » Mo 24. Sep 2012, 14:50

Jetzt habe ich einen Bericht gelesen, das immer mehr Männer unter Brustwachstum leiden und sich die Brüste wegoperieren lassen. Grund sein Alkohol, Hormonveränderung und Medikamente, mit Nebewirkung , Brustwachstum. Leider stand da nicht , welche Medis die Nebenwirkung erzeugen. Das ist doch einfach ungerecht, die lassen es sich wegoperieren und ich würde mich darüber einfach nur freuen. Was für eine Krankheit braucht man den, damit man diese Medis bekommt???
ich kann nicht ohne dw aus dem haus, und das ist gut so, den es gibt mir das gefühl ganz ich zu sein.

Yasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1075
Registriert: Do 28. Jul 2011, 10:54
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 14 im Thema

Beitrag von Yasmine » Di 25. Sep 2012, 20:07

Stimmt, mainblick hat Recht. Mit irgendwelchem Zeugs rumzuhantieren halte ich für mehr als riskant. Ich weiß ja nicht, wohin dein Weg gehen soll, du schreibst du bist nicht geoutet. Was ist es dann, was du willst? Ein Mann sein mit Busen?
LG
Yasmine

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2136
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1916 Mal
Danksagung erhalten: 1117 Mal
Gender:

Re: Brust wachsen lassen?

Post 15 im Thema

Beitrag von ab08 » Di 25. Sep 2012, 20:37

Liebe Rosi,

paß bitte auf! 'Ein bißchen schwanger' klappt ja auch nicht!

Wenn der Busen unter dem Einfluß der Hormone wächst, käme wahrscheinlich ein Ergebnis, ähnlich Deiner weiblichen Verwandtschaft zustande...
Zunächst solltest Du Dir über Dich selber klar werden, vielleicht mal den Cogiati-Test machen, und Dich mit Ärzten oder Therapeuten besprechen.
Das bleibt wenigstens folgenlos, denn diese Menschen unterstehen der Schweigepflicht. *)

Liebe Grüße
ab

*) Bereits 10 Jahre vor dem Outing führte ich solche Gespräche. Die Schweigepflicht wird ernst genommen!
Auf die Mitteilung, dass ich mein Outing auf später verschieben wolle, hörte ich aber "Gut, wenn Sie das aushalten..."
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“