Medikament Aldactone 50
Medikament Aldactone 50

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2420
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2255 Mal
Danksagung erhalten: 1299 Mal
Gender:

Medikament Aldactone 50

Post 1 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Do 19. Jan 2017, 09:30

Hallo Mädels und natürlich auch Jungs (smili)

Ich habe gestern das Medikament Altactone 50 von meiner Endokrinologin verschrieben bekommen.
Kennt das jemand von euch?
Wenn ja, welche Wirkungen-Nebenwirkungen habt ihr festgestellt?

Ich bekam es zum besseren Brustaufbau zur verweiblichung der Stimme, und zur nachlassenden Körperbehaarung verschrieben, zudem soll es sich positiv auf mein Herz auswirken (zwei Infarkte).

Die Nebenwirkungen haben es allerdings in sich wenn sie zutreffend sind.

LG Tatjana

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2799
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1839 Mal
Danksagung erhalten: 2141 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Medikament Aldactone 50

Post 2 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 19. Jan 2017, 09:37

Hallo Tatjana

Aldactone enthält ja den Wirkstoff Spironolacton. Das mit dem Brustwachstum stimmt schon, aber das es für eine weibliche(re) Stimme sorgen soll, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich nehme jetzt 3 Jahre Spiro und konnte keine Veränderung meiner Stimme feststellen.

Liebe Grüße
Michelle
Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen - Summer Cem

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2420
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2255 Mal
Danksagung erhalten: 1299 Mal
Gender:

Re: Medikament Aldactone 50

Post 3 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Do 19. Jan 2017, 13:09

Hallo Michelle,

Ich habe naturlich keine Ahnung ob das mit der Stimme stimmt, kann nur auf die Worte der Ärztin zurückgreifen.
Zudem steht es im Beipackzettel. Es wird extra darauf hingewiesen dass Berufe die markante Stimme benötigen ( Theater z.B.) dieses Medikament meiden sollten.

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“