Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher
Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Hilfe und Selbsthilfe
Antworten
Beatrix
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 547
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 16:40
Geschlecht: M(IS).....>...F
Pronomen:
Wohnort (Name): Billerbeck
Membersuche/Plz: Münsterland
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Gender:

Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Post 1 im Thema

Beitrag von Beatrix » Sa 7. Nov 2015, 16:19

Gestern wurde ich mal wieder von einem Kind angesprochen ob
ich eine Frau oder ein Mann bin (süß) (flo) . Leider muß ich da z.Zt ja noch Mann sagen.

Bevor ich im nächsten Frühjahr (oder doch früher ?) mit dem Alltagstest anfange,
suche ich Infomaterial, welches ich den Grundschul-Lehrer_innen / Erziehern
meiner Kinder an die Hand geben kann. Damit sie eventuell bzw. bestimmt
auftretende Fragen besser beantworten können.

Liebe Grüße

Beatrix
Nachdem Gott mich geschaffen hatte, sagte er: "Ups, da ist mir doch
ein Fehler passiert. Na egal, den müssen andere wieder ausbügeln. :-)"

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2146
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1956 Mal
Danksagung erhalten: 1140 Mal
Gender:

Re: Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Post 2 im Thema

Beitrag von ab08 » Sa 7. Nov 2015, 16:37

Hallo Beatrix,

da es nur um Dich geht, sollten die Lehrkräfte keine Probleme damit haben und angemessen damit umgehen können.
Es gehört zu ihren Dienstpflichten. Falls sie Hilfe brauchen, sollten sie sich an ihre Vorgesetzten wenden.
Informiere die Lehrkräfte über die Tatsache. - (wegen Mitwirkung der Eltern am Erziehungsauftrag der Schule)
Weiteres (z.B. angemessene Weiterbildung von Lehrkräften bzgl. Transsexualität) ist nicht Deine Aufgabe, sondern ist die alleinige Verantwortung des Dienstherrn!
Das klappt so auch nicht vernünftig. Ich mach ähnliches zwar teilweise vor Ort. Aber das geschieht in erster Linie in Fortbildungen, Sitzungen, Gesprächen etc.
somit persönlich, wo also Fragen gestellt werden können. Ich verteil nicht einfach Papiere und lass meine Kollegen dann damit allein...

Wenn später nach Deinem CO Pädagogen falsch reagieren und Deine Kinder ev. verunsichern, wende Dich an Schulpsychologen, Schulleitung etc.

Wenn Du Lehrkräfte unbedingt intensiver mit dem Thema Transsexualität vertraut machen willst, weise sie darauf hin,
dass es auch transsexuelle Kinder gibt und lass Dir Exemplare der Broschüre Akzeptrans (2.Auflage!!)
Arbeitshilfe für den Umgang mit transsexuellen Schüler_innen -- Anm: Auch geeignet, TS allgemein+Wirkung auf Jugendliche besser zu verstehen.
von lambda Bayern e.V. zuschicken (kostenlos!) http://www.lambda-bayern.de/transjugendprojekt/
Hier mal als pdf - Online zur Ansicht http://www.lambda-bayern.de/fileadmin/d ... e-2015.pdf
Die würde ich an die Kollegen/Kolleginnen weitergeben. Das ist das beste, was ich momentan kenne!

Liebe Grüße
Andrea
(transsexuelle Gymnasiallehrerin /CO 2008)

Nachtrag:
Auch "Schulen-ohne-Rassismus" befasst sich unter anderem mit dem Thema:
http://www.schule-ohne-rassismus.org/fi ... 270415.pdf
Da ist es aber nur eine Themenbereich unter vielen...

P.S. Es gibt viele tolerante Schulen und engagierte Lehrkräfte. Leider aber auch andere...Wenn es also, wider Erwarten, nicht angemessen klappt,
und Du Deine Kinder aus der Schusslinie nehmen willst, empfehle ich im Notfall einen Schulwechsel.
Bei Problemfällen in der Kinder&Jugendpsychiatrie, wo ich neben dem Gymnasium seit 2004 auch unterrichte, gehen wir im Ernstfall so vor. :wink:
Zuletzt geändert von ab08 am So 8. Nov 2015, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

JuliaS
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 264
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 21:09
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Mainz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Post 3 im Thema

Beitrag von JuliaS » Sa 7. Nov 2015, 17:51

Hallo Beatrix,

ich habe meinem Personalchef damals die von mir als durchaus hilfreich empfundenen Schriften der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen; Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung gegeben.

https://www.berlin.de/lb/ads/schwerpunk ... tlichkeit/

Ansonsten gibt es meines Wissens nach auch etwas von der GEW. Auf jeden Fall wünsche ich dir gutes Gelingen und viel Erfolg.

Julia
"Tage wie diese, im hellen Sonnenschein"

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Post 4 im Thema

Beitrag von Lina » So 8. Nov 2015, 12:23

Hast du schon das kleine Heft ueber intersexuelle Kinder? Ich komme jetzt nicht auf den Namen der Organisation, aber ich kann es rescherschieren.

JuliaS
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 264
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 21:09
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Mainz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Gesucht: Infomaterial für Lehrer + Erzieher

Post 5 im Thema

Beitrag von JuliaS » Di 10. Nov 2015, 13:39

"Tage wie diese, im hellen Sonnenschein"

Antworten

Zurück zu „Rat - Tat - Hilfe - LGBTI Rights - Infos“