Neulich, irgendwo...
Neulich, irgendwo...

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2909
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 878 Mal
Danksagung erhalten: 954 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Neulich, irgendwo...

Post 1 im Thema

Beitrag von Joe95 » Sa 11. Aug 2018, 16:18

Hat mir meine Tochter erzählt, sie saß wohl neulich mal mit Bekannten zusammen.
Ich weiß nicht worum es genau ging, aber wohl um seltsame Leute.
Da war eine Frau, die meine Tochter nicht kannte, und wollte erzählen von dem Mann im Rock, der immer mit seinen kleinen Hunden da rumläuft.
"Ach, du meinst den Lebensgefährten ihrer Mutter!°
Meine Tochter saß neben ihr.
Die gute Frau lief wohl dunkelrot an und sagte nix mehr.

Schade, ich werds nie erfahren, dabei bin ich doch immer soooo neugierig darauf wer was über mich zu lästern weiß.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2833
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2829 Mal
Danksagung erhalten: 1778 Mal
Gender:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 2 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 11. Aug 2018, 16:23

Joe95 hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 16:18
Hat mir meine Tochter erzählt, sie saß wohl neulich mal mit Bekannten zusammen.
Ich weiß nicht worum es genau ging, aber wohl um seltsame Leute.
Da war eine Frau, die meine Tochter nicht kannte, und wollte erzählen von dem Mann im Rock, der immer mit seinen kleinen Hunden da rumläuft.
"Ach, du meinst den Lebensgefährten ihrer Mutter!°
Meine Tochter saß neben ihr.
Die gute Frau lief wohl dunkelrot an und sagte nix mehr.

Schade, ich werds nie erfahren, dabei bin ich doch immer soooo neugierig darauf wer was über mich zu lästern weiß.
Ich glaube wir würden uns manchmal biegen vor lachen wenn wir wüssten was hinterrücks über uns gesprochen und gelästert wird.

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2909
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 878 Mal
Danksagung erhalten: 954 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 3 im Thema

Beitrag von Joe95 » Sa 11. Aug 2018, 20:59

Ja, kann ich mir gut vorstellen.
Ausserdem würde es mich interessieren was die Leute so über mich denken...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

sbsr
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 657
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal

Re: Neulich, irgendwo...

Post 4 im Thema

Beitrag von sbsr » Sa 11. Aug 2018, 21:18

Würde mich auch brennend interessieren. Aber ich glaube es ist schwierig, ein ehrliches unemotionales Urteil zu bekommen. Entweder wird aus Höflichkeit nichts oder nichts negatives kommen, oder das typische unbegründete "geht gar nicht".
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Steffi1000
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 768
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: egal
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): 544XX
Membersuche/Plz: 54XXX
Hat sich bedankt: 1272 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Neulich, irgendwo...

Post 5 im Thema

Beitrag von Steffi1000 » Sa 11. Aug 2018, 23:07

Manche Leute lästern über alles mögliche. Finde, das diese erst mal vor der eigenen Türe kehren sollten. Da liegt genügent Schmutz.

Es heißt heute noch zu oft:
Wenn mann einen verprügelt ist mann der Held, läuft man aber mit anderen Klamoten herum, wird man als pavers eingestuft.

Steffi
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich ob als Mensch oder als Mädchen.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Christiane
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 356
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 14:19
Geschlecht: m-w
Pronomen:
Wohnort (Name): Luzern
Membersuche/Plz: Luzern
Hat sich bedankt: 956 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Neulich, irgendwo...

Post 6 im Thema

Beitrag von Christiane » So 12. Aug 2018, 08:06

Hallo Joe

Das hinter unserem Rücken getratscht wird - klar, oder? Darauf haben wir aber keinen Einfluß.
Heißt es nicht: "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß."? 8)
Wenn man es natürlich per Zufall zugetragen bekommt, kann es schon ziemlich belasten. Es geht einem aber doch mit anderen bösen Tratschereien genau so - oder?

Ist es Euch aber nicht auch schon passiert, daß Ihr Eine oder Einen gesehen habt und Zuhause dann Eurem Partner/ Eurer Partnerin davon erzählt habt - wie cool, abgefahren, unmöglich, hässlich, daneben, oder was auch immer das war?
Es war halt dann nicht Mainstream und solche Menschen verursachen ja auch bei uns Reaktionen - wollen dies ja meist auch.
Ich bin da bestimmt auch keine Ausnahme - versuche aber immer mir vor Augen zu halten, daß ich auf andere zum Teil auch so wirke. Dann kann ich das Ganze wieder etwas entspannter sehen und erkenne meinen eigenen "engen" Horizont.
Daran muß ich auch immer wieder arbeiten. Nennt man das dann Selbstreflexion?

Für mich persönlich viel schlimmer, sind die Reaktionen im Sommer - speziell die letzten Wochen. Wenn ich Shorts anhabe - damit Sonne an die Psoriasis kommt und ich nicht explodiere.
Da ist es mir wieder extrem bewußt geworden, wie unwissend und dumm unsere Mitmenschen sind.

Der Bus, oder die S-Bahn ist rappelvoll - und der Sitz neben einem bleibt frei, weil die Leute nach einem erschrockenen Blick auf meine Beine lieber stehen, oder weitergehen.
Kinder die den Sitz besetzen, von ihren Müttern "weggezerrt" werden - ohne Begründung - die gibt es dann außerhalb der Hörweite. Wenn dann auf das Kind eingeflüstert und auf mich gezeigt wird. Ohne Worte.
Von meinen "Kollegen" in der Arbeit rede ich jetzt gar nicht.
Wenn ich ungepflegt wäre, oder mir die Haut in Fetzen runterhinge - könnte ich es noch verstehen. Ich glaube auch, daß ich mich schon alleine deswegen mehr pflege, als der Durchschnitt.
Schon alleine bei dem Wetter ca. 6 - 8 x am Tag die Beine einschmieren, damit das nicht austrocknet und reißt, weil die Waden und Füße bei der Hitze etwas anschwellen.

Eigentlich könnte ich total ungeniert im wild gemusterten Minirock rumlaufen - den würden die Meisten wegen meiner Schienbeine wahrscheinlich nicht mal wahrnehmen. :mrgreen:
Manchmal setze ich das jetzt aber auch bewußt als "Waffe" ein. :twisted:
Irgendwie muß ich ja damit klar kommen. :mrgreen:

LG
Christiane

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2909
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 878 Mal
Danksagung erhalten: 954 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 7 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 12. Aug 2018, 12:41

Belasten kann mich das selten.
Ich gehe ja immer vom schlimmsten aus und freu mich dann das es doch nicht so schlimm ist.

In deiner Situation kommt sicher noch die Angst vor dem unbekannten dazu.
Die Menschen haben vor allem möglichen und unmöglichem Angst wenn sie damit in ihrem eigenen Umfeld konfrontiert werden.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

heike65

Re: Neulich, irgendwo...

Post 8 im Thema

Beitrag von heike65 » So 12. Aug 2018, 13:48

Solche Gedanken sind wohl normal
Aber !
Es ist aus meiner Sicht sinnvoll sich davon zu befreien, was die Umwelt über mich denkt ist mir ziemlich egal, das macht das Leben deutlich leichter !

Liebe Grüsse
Heike

Joe95
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2909
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 878 Mal
Danksagung erhalten: 954 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 9 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 12. Aug 2018, 14:41

Na, ich hänge diesen Gedanken nicht nach.
Aber wenn ich mit was schlechtem rechner kann ich nicht enttäuscht werden.
Also kommt für mich alles immer besser als erwartet.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.
Natürlich ist das wahr, es steht doch im Internet!

Du hast ne Frage, brauchst Rat oder Hilfe?
Ohren verleih ich nicht, aber anschreiben darfst du mich jederzeit...

Vincent
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 406
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 16:20
Geschlecht: enby
Pronomen: er
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80995
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Gender:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 10 im Thema

Beitrag von Vincent » So 12. Aug 2018, 19:45

"Du siehst aus, wie eine Frau!"

Mit diesen Worten begann einmal ein kleines Mädchen das Gespräch mit mir.
Das ist manchmal wohl auch das, was sich Erwachsene denken und nie direkt zu mir sagen würden um nicht in das eine oder andere Fettnäpfchen zu treten - dabei stünde da kein Fettnäpfchen ich bin ein Mann, verleugne das nicht, kleide mich aber oft wie eine Frau usw. Es ist mir bewusst, ich will das so und es entspricht meinem Selbstbild.

Würde mir etwas unterstellt, das nicht meinem Selbstbild entspräche und ich persönlich als schlecht betrachte würde ich vielleicht darunter leiden.
Viel habe ich noch nicht gehört, weder direkt und erst Recht nicht auf anderen Kanälen - meist höre ich in der Richtung verrückt, unangepasst, seltsam, aber auch mutig.
Das Einzige, das mir zugetragen wurde, das ich gerne richtig gestellt hätte, war: Er ist irgendwie zu doof sich wirklich als vernünftige Frau herzurichten.

Andererseits sagte ich mir, wie doof muss man sein, anzunehmen, dass der Vollbartträger versucht ernsthaft als Frau durch zu gehen.
LG

Vincent

Stephanie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 611
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Pronomen: die da
Wohnort (Name): Meine
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Gender:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 11 im Thema

Beitrag von Stephanie » Di 14. Aug 2018, 14:34

Es kann auch mal nach hinten losgehen, wenn hinterm Rücken getratscht und gelästert wird. Das musste eine Angestellte in einem Supermarkt bei uns im Ort erleben. Im Nachhinein habe ich um einige Ecken erfahren, dass es dabei um mich ging.
Diese Dame wurde von einer Bekannten gebrieft, dass ich eine "Transe" bin und hat es jedem während ihrer Arbeit erzählt der wissen oder auch nicht wissen wollte. Irgendjemand (ich habe leider noch nicht herausgefunden wer) hat sich dann beim Filialleiter des Supermarktes beschwert, mit dem Ergebnis, dass besagte Mitarbeiterin gekündigt wurde. Tja, so kann es gehen.
Wobei es mir egal ist, wenn hinter meinem Rücken getratscht wird.

LG
Steffi
Wäre ich schlank, würde euch das nur unnötig geil machen.

Jasmine
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1662
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1908 Mal
Danksagung erhalten: 891 Mal

Re: Neulich, irgendwo...

Post 12 im Thema

Beitrag von Jasmine » Di 14. Aug 2018, 14:48

Joe95 hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 20:59
Ausserdem würde es mich interessieren was die Leute so über mich denken...
Bei mir ist es eher so, das mir schlichtweg egal ist wie die Leute hinter meinem Rücken über mich sprechen. Ich kann morgens gerade in den Spiegel schauen und habe mir auch ansonsten nichts vorzuwerfen. Also warum sollte ich mich um irgendwelche Diskussionen hinter meinem Rücken kümmern. Da finde ich es besser wenn jemand aus meinem Ort der ein Problem mit meiner Person hat mich direkt anspricht und ich vernünftig mit der Person sprechen kann.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Stephanie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 611
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 18:05
Pronomen: die da
Wohnort (Name): Meine
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Gender:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 13 im Thema

Beitrag von Stephanie » Di 14. Aug 2018, 16:15

Jasmine hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 14:48
Da finde ich es besser wenn jemand aus meinem Ort der ein Problem mit meiner Person hat mich direkt anspricht und ich vernünftig mit der Person sprechen kann.
Liebe Grüße Jasmine
Das sehe ich genauso, Jasmine. (yes)

LG
Steffi
Wäre ich schlank, würde euch das nur unnötig geil machen.

Michelle_Engelhardt
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3499
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2507 Mal
Danksagung erhalten: 3027 Mal
Gender:

Re: Neulich, irgendwo...

Post 14 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 15. Aug 2018, 07:52

Jasmine hat geschrieben:
Di 14. Aug 2018, 14:48
Also warum sollte ich mich um irgendwelche Diskussionen hinter meinem Rücken kümmern. Da finde ich es besser wenn jemand aus meinem Ort der ein Problem mit meiner Person hat mich direkt anspricht und ich vernünftig mit der Person sprechen kann.
Du hast vollkommen recht, Jasmine. Mindestens 90% dieser Leute wird dazu aber der sprichwörtliche Arsch in der Hose fehlen.

Liebe Grüße
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Sylvia
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 177
Registriert: Di 29. Nov 2011, 12:08
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neulich, irgendwo...

Post 15 im Thema

Beitrag von Sylvia » Mi 15. Aug 2018, 08:03

Christiane hat geschrieben:
So 12. Aug 2018, 08:06




Ist es Euch aber nicht auch schon passiert, daß Ihr Eine oder Einen gesehen habt und Zuhause dann Eurem Partner/ Eurer Partnerin davon erzählt habt - wie cool, abgefahren, unmöglich, hässlich, daneben, oder was auch immer das war?
Es war halt dann nicht Mainstream und solche Menschen verursachen ja auch bei uns Reaktionen - wollen dies ja meist auch.
Ich bin da bestimmt auch keine Ausnahme - versuche aber immer mir vor Augen zu halten, daß ich auf andere zum Teil auch so wirke. Dann kann ich das Ganze wieder etwas entspannter sehen und erkenne meinen eigenen "engen" Horizont.
Daran muß ich auch immer wieder arbeiten. Nennt man das dann Selbstreflexion?

Das finde ich eigentlich ganz wichtig. Ich behaupte mal, niemand kann sich davon freimachen, ab und an mit Freunden, Familie oder Bekannten über andere Menschen zu reden, die einem auf irgendeine Art und Weise aus der eigenen Perspektive "seltsam" vorkommen. Das sollte man sich durchaus ab und zu vor Augen halten. Ich versuche auch, dieses Verhalten einzudämmen, aber letztlich ist es eben menschlich, Abweichendes auch auf diese Weise zu "verarbeiten". Ohne, dass es immer böse gemeint sein muss.

Lg,
Sylvia

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“