Ciao Ciao Ciao
Ciao Ciao Ciao - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3220
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2270 Mal
Danksagung erhalten: 2639 Mal
Gender:

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 16 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » So 5. Aug 2018, 16:22

Das nach der Löschung von Kati zu posten finde ich persönlich etwas schwach und ist auch normalerweise nicht Dein Stil )))(:
klingt komisch, ist aber so

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 610
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 17 im Thema

Beitrag von sbsr » So 5. Aug 2018, 16:32

Kathi, vielleicht liest Du das hier ja trotzdem noch (geht das ohne Anmeldung?). Du hast Dich ja schon einmal löschen lassen und danach zurück gefunden. Also scheinbar hast Du Dich besser aufgehoben gefühlt als Du Dir selbst eingestehen magst.

Versteh mich nicht falsch, ich habe Deine Beiträge eigentlich immer gerne gelesen und achte Deine Meinung und Dich auch als Person. Der Abschied dieses Mal weist doch einige Parallelen zu dem vor einem Jahr auf. Manchmal muss man sich klar werden, dass nicht immer die anderen Schuld haben. Der Ton hier ist manchmal etwas daneben und dann wird es schnell persönlich. Typisch Mann muss dann jeder Recht und vor allem das letzte Wort haben.

Tessa hat es auf den Punkt gebracht, auch wenn es schwer fällt über den eigenen Schatten zu springen, wir sollten uns nicht noch mehr Probleme machen als wir eh schon haben. Deshalb ist es hin und wieder besser, den gerade getippten Haufen Emotion doch nicht abzuschicken, sondern statt dessen eine Tasse Tee trinken und die Sache auf sich beruhen zu lassen.

Ich betrachte Deinen Abschied unter zwei Gesichtspunkten als sehr schade. Zum einen weil es uns zeigt, wie sehr wir doch oft mit aller Gewalt versuchen uns zu behaupten. Anderseits weil wir, wie ich finde, jeden Zusammenhalt gebrauchen können. Auch wenn man mit dem ein oder anderen in der Gemeinschaft nicht zurecht kommt, bleiben hunderte andere.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Aria
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 481
Registriert: Do 14. Jun 2012, 20:56
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Frankfurt am Meer
Membersuche/Plz: Rhein-Main
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Gender:

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 18 im Thema

Beitrag von Aria » So 5. Aug 2018, 20:25

Ich habe nicht mitbekommen, um was es genau im Einzelnen ging. Ist mir auch, ehrlich gesagt, wurst. Was ich aber mitbekommen habe, ist, dass du sehr schnell auf Dinge, die wider deiner Natur gehen, anspringst. Ich habe versucht, dir zu erklären, warum und weshalb es in einem Forum nur mit Rücksichtnahme auf die Meinungen anderer geht, will man sich dauerhaft beteiligen. Hier im speziellen, im Thread, wo es um die Darstellung nicht ganz ästhetischer Bilder ging. Meiner Aufforderung, nicht hinzuschauen und einfach weiterzumachen, konntest du nur zögerlich nachkommen, bzw. Einsicht darin zeigen. Ich schätze, zuletzt lief das ähnlich ab und es hat sich dann immer mehr hoch geschaukelt. Ohnehin finde ich, dass gewisse Themen, und dazu gehört auf jeden Fall Politik, nicht in solche Foren gehören. Noch nicht mal bei Familienfeiern, sollte man dieses Thema einbringen. Das hat schon die dicksten Fehden gegeben und Familien zerrissen.
Ich frage mich immer, was es einem denn bringt, den anderen von dieser oder jener Sache überzeugen zu wollen. Selbst ist man doch auch nur schwer dazu bereit von seiner Meinung abzurücken, warum erwartet man dies dann von anderen? Lass die Leute machen, wie sie wollen oder behalte deine Meinung für dich und renne eine runde um den Block, wenn du dich nicht beherrschen kannst!
Vielleicht denkst du mal über die ganzen Antworten, die du erhalten hast, ein wenig nach und lässt einige Zeit verstreichen, bis du dich eventuell dazu bringen kannst hier wieder anzumelden. Denn ich fand den Austausch mit dir, wenn auch nur kurz, recht interessant und kurzweilig. LG Aria

BTW: Nachtreten, in welcher Form auch immer, finde ich immer unangebracht und zeugt auch nicht von einer soliden demokratischen Grundeinstellung.

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1620
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 918 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 19 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Mo 6. Aug 2018, 06:52

Da habe ich eine etwas andere Meinung. Die intensive Auseinandersetzung mit einem Thema hilft, die eigene Meinung zu überprüfen. Da man nicht alleine diskutieren kann, gehören immer zwei oder mehrere dazu. Klar kann man sich an etwas festbeißen, aber mein Eindruck war eher der, dass sich andere einen Spaß daraus gemacht haben, sie auch auf der persönlichen Ebene zu provozieren. Da gibt es ganz aktuelle Beispiele. Solche Pöbeleien machen ein Forum kaputt, wenn man nicht dagegen angeht. Kati hat für mich nicht dazu gehört.
Viele Grüße
Vicky

Never regret something that made you smile ...

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1074
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 20 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mo 6. Aug 2018, 11:52

Ich schätze mal damit muss auch ich gemeint sein. Dann kann ich euch versichern, dass dem nicht so war. Wir hatten einige Meinungsverschiedenheiten wo es für mich stets darum ging bei Aussagen die gegen Artikel 3 des Grundgesetzes gingen laut zu werden. Das hat aber nichts mir bestimmten Personen zu tun sondern ich mache das immer und aus Überzeugung. Sorry, aber für mich ist das Grundgesetzt keine Diskussionsgrundlage und es ist auch keine Provokation darauf zu bestehen das keine Menschenmassen diskriminiert werden.

Wegen dem Wertedifferenzen habe ich versucht ihr schon vorzeitig aus dem Weg zu gehen. Sie hat aber auf viele meiner Beiträge geantwortet und auch PNs geschrieben, so das es irgendwie immer weiterging. In erster Linie sah es gut gemeint aus aber wenn man auf die Witze mit Gegenwitzen geantwortet hat kamen sehr oft wütende Reaktionen. Später kamen auch sehr unschöne PNs so das ich irgendwann sehr sehr deutlich werden musste und die Notbremse gezogen habe. Dieser Teil mag überzogen erscheinen aber ich kam mir wirklich gestalkt vor und hatte es Zeitweise sogar mit Angst zu tun.

Ich denke diese Erklärung war ich schuldig. Mehr will ich aber auch nicht ins Detail gehen. Vielleicht können wir es auch dabei belassen.

Sorry nochmal falls die ewigen Diskussionen für den einen oder anderen zu viel wurden.
The trick is to keep breathing

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1620
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 918 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 21 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Mo 6. Aug 2018, 12:47

Laila-Sarah hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 11:52
Sorry nochmal falls die ewigen Diskussionen für den einen oder anderen zu viel wurden.
Ich denke, das ist Bestandteil in einem Forum. Es wird ja niemand gezwungen alles zu lesen.
aber ich kam mir wirklich gestalkt vor und hatte es Zeitweise sogar mit Angst zu tun.
Das hätte ich nicht erwartet und habe es auch nicht so gesehen. Es gibt immer wieder "lange Ballwechsel beim Pingpong" im Forum. Ich höre einfach auf, wenn es mir zu viel oder zu persönlich wird. Manchmal ist es schwierig einfach aufzuhören. Man vergibt sich aber auch nichts. Das heißt ja nicht, das der/die Andere Recht bekommen hat.
Viele Grüße
Vicky

Never regret something that made you smile ...

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13454
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 664 Mal
Danksagung erhalten: 4877 Mal
Gender:

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 22 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 6. Aug 2018, 12:51

Guten Tag,

es ist schwer, eine "DANACH-DISKUSSION" zu führen, wenn die "Gegenseite" nicht mehr antworten will.

Außerdem: wie soll man das alles "aufdröseln", wenn ein Teil sich nicht in einer öffentlichen Diskussion, sondern per PN abgespielt hat?`Damit niemand auf Ideen kommt: PNs bleiben bitte privat.


Gruß
Anne-Mette

gerda joanna
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 431
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Teilzeittranse
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Membersuche/Plz: österreich
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 23 im Thema

Beitrag von gerda joanna » Mo 6. Aug 2018, 16:19

...dieses Forum soll doch eines für alle crossdresser-transgender-intersexuelle- und interessierte sein - steht ja auch groß in der Einleitung zum Forum. Und es sollte UNSERE Interessen, Sichtweisen etc. vertreten uns gegenseitig stärken, helfen, wenn nötig trösten und den Gedankenaustausch fördern. Ich würde ja nichts sagen wenn von AUSSEN Angriffe auf uns stattfinden -da würde ich verstehen dass es manchmal angriffig werden könnten - aber hier- muss man sich doch nicht gegenseitig anpöbeln- ich habe es nicht so genau verfolgt was der Anfangsgrund war ..aber die Pöbelei zum Schluss war niedrigstes Niveau. Schade.
Ich wünsche uns keine weiteren solcherart ausufenden Streitigkeiten - generell gilt aber sowieso- wer austeilt muss auch einstecken können.
Schönen Tag und liebe Grüße
Gerda Joanna
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir, ich möchte es nicht mehr unterdrücken.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13454
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 664 Mal
Danksagung erhalten: 4877 Mal
Gender:

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 24 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 6. Aug 2018, 16:33

Moin,
...es sollte UNSERE Interessen, Sichtweisen etc. vertreten uns gegenseitig stärken, helfen, wenn nötig trösten und den Gedankenaustausch fördern.
nun ist auch die Frage: was will ich mit einem Konflikt und den daraus folgenden Reaktionen?
Geht es mir um die Sache und das Ringen um ein Diskussionsergebnis, vielleicht sogar um eine Aufarbeitung/Auflösung des Konfliktes oder muss ich durch einen eigentlichen Diskussionskonflikt ganz andere Absichten transportieren?

Gruß
Anne-Mette

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2801
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1946 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 25 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 6. Aug 2018, 23:52

Laila-Sarah hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 11:52
Wegen dem Wertedifferenzen habe ich versucht ihr schon vorzeitig aus dem Weg zu gehen. Sie hat aber auf viele meiner Beiträge geantwortet und auch PNs geschrieben, so das es irgendwie immer weiterging. In erster Linie sah es gut gemeint aus aber wenn man auf die Witze mit Gegenwitzen geantwortet hat kamen sehr oft wütende Reaktionen.
Hallo Laila,

meine Erfahrungen waren sehr ähnlich. Ich habe daher außerordentlich schnell die Notbremse gezogen, und sie auf die Igno-Liste gesetzt, um mich nicht weiter von ihren Beiträgen oder gar PNs provozieren zu lassen. Das sehe ich als die allerletzte Maßnahme, die ich zuvor in diesem Forum erst ein einziges Mal und auch nur zeitlich begrenzt in Anspruch genommen habe.

Das als kleiner Tipp für die Zukunft und deine seelische Gesundheit. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.


Ganz liebe Grüße (dr)
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1620
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 918 Mal

Re: Ciao Ciao Ciao

Post 26 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Di 7. Aug 2018, 08:40

Anne-Mette hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 16:33
Moin,
...es sollte UNSERE Interessen, Sichtweisen etc. vertreten uns gegenseitig stärken, helfen, wenn nötig trösten und den Gedankenaustausch fördern.
nun ist auch die Frage: was will ich mit einem Konflikt und den daraus folgenden Reaktionen?
Geht es mir um die Sache und das Ringen um ein Diskussionsergebnis, vielleicht sogar um eine Aufarbeitung/Auflösung des Konfliktes oder muss ich durch einen eigentlichen Diskussionskonflikt ganz andere Absichten transportieren?

Gruß
Anne-Mette
Das ist eine ganz zentrale Frage.

Ich glaube, dass prinzipiell hinter jedem Konflikt immer auch eine mehr oder weniger starke persönliche Betroffenheit steht. Neben einem Diskussionsergebnis, das auch durchaus differenziert unterschiedliche Meinungen berücksichtigt, bringt es m.E. viel, wenn man sich selber fragt, warum man selber so stark involviert ist. Hier zeigen die eigenen Emotionen einen möglichen Ansatzpunkt, für sich selber etwas aus einer Diskussion zu ziehen, das vordergründig nichts mit der Diskussion zu tun hat. Durch meine Betroffenheit verrate ich viel von meinem eigenen Inneren. Da dieses oft einem selber nicht bewusst ist, besteht hier die Chance, etwas über sich selber zu lernen. Warum reagiere ich so stark emotional ? Was ist der Hintergrund meiner Gefühle könnten die entsprechenden Fragen sein.

Hier könnte auch das 4 Seiten Modell in der Kommunikation https://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell Anwendung finden. Aber nicht nur in Bezug auf den Anderen, sondern auch auf mich selber.
Viele Grüße
Vicky

Never regret something that made you smile ...

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“