Mut zur Farbe
Mut zur Farbe - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
ExuserIn-2018-08-05
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 413
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Mut zur Farbe

Post 16 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-08-05 » Di 10. Jul 2018, 15:03

Dolores59 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 15:00

Auch in atheistischen Staaten sind Millionen Menschen verfolgt worden und umgekommen. Ohne kulturfremde Religion* übrigens, wenn ich z.B. an das 1000jährige Reich erinnere oder an Stalinismus und Maoismus und den neuerdings besten Freund (aus Nordkorea) von Mr. Trump.

*interessante Umschreibung, von der ich genauso wenig halte, wie z.B. vom Begriff "christlich geprägte Leitkultur" (Juden haben diese Leitkultur über Jahrhunderte blutig zu spüren bekommen).

LG
Dolores
Na siehst Du, dann liegt es einfach in der Natur des Menschen - Problem gelöst.
Ich trage niemals Make-up, alles an mir ist natürlich!

ExuserIn-2018-08-05
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 413
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Mut zur Farbe

Post 17 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-08-05 » Di 10. Jul 2018, 15:21

Dolores59 hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 15:00

*interessante Umschreibung, von der ich genauso wenig halte, wie z.B. vom Begriff "christlich geprägte Leitkultur" (Juden haben diese Leitkultur über Jahrhunderte blutig zu spüren bekommen).

LG
Dolores
Und noch interessanter, wird auch von sehr vielen jener in noch viel schärferer Ausführung so gebraucht, die Du mit der Aussage zu schützen suchst.
Ich trage niemals Make-up, alles an mir ist natürlich!

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 495
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Gender:

Re: Mut zur Farbe

Post 18 im Thema

Beitrag von Martin-a » Di 10. Jul 2018, 16:02

Nach dem Motto: Steter Tropfen höhlt den Stein, muss dieses Problem aktiv bearbeitet werden. Durch viele Publikationen und Leserbriefe bringt man etliche Leute aus diesem goldenen Gefängnis raus. Heutzutage höre ich im Kleid oder Rock keinen negativen Kommentar mehr. Gut, ich schaue auch darauf, dass das Gesamtbild stimmt. Das kann man von dem Typen auf dem Fahrrad nicht ganz sagen. Da passt sicher mal die Handtasche nicht zum Kleid. Und das Kleid hätte ich auch dezenter genommen oder mit einem dunklen Jäckchen etwas entschärft.
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 890 Mal

Re: Mut zur Farbe

Post 19 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Di 10. Jul 2018, 17:22

Eine schwarze Handtasche bevorzuge ich. Und schwarze Sandaletten. Fertig ist ein stimmiges Gesamtbild, wenn das Geschlecht keine Rolle spielt.

Wozu entschärfen?

Ein mögliches Problem liegt in der Kürze des Kleides und zwingt zu Achtsamkeit beim Auf- und Absteigen. Mit einem schwarzen Slip lässt sich das handeln.

Erwartungsgemäß klatschen sowieso nicht alle Menschen Beifall. Aber das tun sie nie, es gibt immer Leute, die meckern. Selbst bei den bestgekleideten Stars weltweit finden manche Leute Gründe zum Motzen.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

ExuserIn-2018-08-05
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 413
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Mut zur Farbe

Post 20 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-08-05 » Di 10. Jul 2018, 17:48

Martin-a hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 16:02
Gut, ich schaue auch darauf, dass das Gesamtbild stimmt. Das kann man von dem Typen auf dem Fahrrad nicht ganz sagen. Da passt sicher mal die Handtasche nicht zum Kleid. Und das Kleid hätte ich auch dezenter genommen oder mit einem dunklen Jäckchen etwas entschärft.
Aber es geht doch hier gar nicht um Stilsicherheit bei der Kleidung. :lol: Sondern darum, dass man nicht einfach so rumlaufen kann wie man will, ohne angefeindet zu werden. Allein das Foto wurde ja mit ziemlicher Sicherheit schon aus einer Abneigungshaltung geschossen - schaut mal hier, der Freak da auf dem Fahrrad.
Oder glaubst Du, der Typ könnte bei passender Kleidung Komplimente erhalten, von den Leuten die ihn normalerweise alles Schlechte wünschen? Dann wäre es ja fast noch lösbar...
Ich trage niemals Make-up, alles an mir ist natürlich!

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“