Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt
Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt - # 2

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
VanessaL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 683
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Geschlecht: weiblich
Pronomen: bitte „SIE“
Membersuche/Plz: 61
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal
Gender:

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 16 im Thema

Beitrag von VanessaL » Di 3. Jul 2018, 05:56

Hallo Michelle,

ich war in Hamburg bereits mehrmals unterwegs. Es gab keine Probleme, egal ob Pauli, Sternschanze oder an der Innenalster. Und Angebote zum Weggehen gibt es sehr viele. Schwesternzeit in Hamburg bietet auch immer mal Events an ... besuch von Partys, Theatervorstellungen etc. da könntest Du auch mal schauen.

Mit Deinem Passing wirst Du eh nur positiv auffallen, wenn überhaupt (neid) :D


Liebe Grüße
VanessaL
Mein Geschlecht entsteht in Deinem Kopf.

Jennifer B.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 644
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): 44
Membersuche/Plz: 44
Hat sich bedankt: 766 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal
Gender:

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 17 im Thema

Beitrag von Jennifer B. » Di 3. Jul 2018, 06:37

Guten Morgen (moin)

Michelle, wie immer schaust Du sehr gut aus!
Also wenn jemand als Bio durchgeht, dann sicherlich du (ki) (yes)

Und ja, Hamburg ist eine wunderbare Stadt für "uns".
Anfang der 2000er war ich viel in HH, als ich noch in Cux wohnte.
Wir waren unter anderem sehr oft im Cafe Sittsam, ich glaube das gibt es gar nicht mehr.

Zurück zu Dir Michelle, genieße die Zeiten und lass uns dran teilhaben, es ist mir immer eine Freude dich zu sehen bzw was von dir zu lesen :)

Lg,
Anna
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

christine44
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 60
Registriert: So 18. Jun 2017, 18:31
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Hannover
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 18 im Thema

Beitrag von christine44 » Di 3. Jul 2018, 07:12

Meine Hamburg Tipps

Ein total toller Laden
https://picknweight.de/portfolio_page/p ... rnschanze/
Kauft mir aber nicht alles weg ☺

20er Jahre Boheme Sauvage
http://www.boheme-sauvage.net/hamburg.html
Waren wir im Frühjahr. Einfach mal chic machen im 20er Style und einen super Abend haben.

Und sonst natürlich die vielen Musicals (Kinky Boots kann ich empfehlen), Clubs (z.B. im Cantonium https://kunst-und-suende.de/die-party-termine/), auf dem Kiez bei Olivia Jones oder im Pulverfass wird man immer nett begrüßt, Reeperbahn Weihnachtsmarkt mit Stripzelt und und und ...

Gesellschaft findet man bestimmt auch immer. Einfach rechtzeitig im Forum anfragen. Da kommt bestimmt die eine oder andere mit auf Hafenrundfahrt!

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 865
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Membersuche/Plz: 70xxx
Hat sich bedankt: 901 Mal
Danksagung erhalten: 932 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 19 im Thema

Beitrag von YvonneTV » Di 3. Jul 2018, 09:25

Daaaaanke Michelle (moin)

freu mich ganz arg, dass ich dazu ein ganz klein wenig beitragen konnte, indem ich Mut gemacht habe :()b

Dieses Glückgefühl, Freiheit, so sein wir man ist - das ist einfach wunderbar (smili)

Hamburg ist sowieso eine tolle Stadt mit ganz lockeren Menschen und steht auf meiner gedanklichen Liste, wo Yvi mal hin mag. Als ich noch in Berlin wohnte, war ich oft da. Hamburg ist von da aus ja um die Ecke, nur gab es Yvi damals nur im Kopf ... :)
Ganz liebe Grüsse - Yvi

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1928
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1527 Mal
Danksagung erhalten: 1771 Mal
Gender:

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 20 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Di 3. Jul 2018, 12:19

Michelle , es waren vor zwei Jahren auch deine Bilder , die mich bewogen raus zu gehen , mich nicht mehr zu verstecken. Ich bin jetzt auf Urlaub in Rostock .
LG Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Rabea-Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 131
Registriert: Do 10. Aug 2017, 00:49
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 21 im Thema

Beitrag von Rabea-Marie » Di 3. Jul 2018, 13:54

Hallo Michelle!

Hübsch wie eh und je!

Hamburg enfemme! Ein Traum! Da bin ich ja ein wenig neidisch... :wink:
Leider nicht "mal eben" von mir aus zu erreichen... Und wenn ich doch mal da bin, dann beruflich und da bleibt leider keine Zeit für einen Ausflug.

Dir auch nochmal persönlich, meinen höchsten Respekt dass du alleine ausgehst!
An meinem ersten Soloauftritt kürzlich, hatte ich ganz schön schiss!
Weiter so! :wink:

LG Rabea

ponygirl
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 135
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 20:17
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Gender:

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 22 im Thema

Beitrag von ponygirl » Di 3. Jul 2018, 14:11

Entschuldigung Rabea,

Du bist doch genau wie Michelle eine gutaussehende junge Frau. Sogar ausgesprochen hübsch. Und du gehst mit Schiss nach draußen? Wahrscheinlich hast du eher Angst das du von zu vielen Männern angebaggert wirst.

Meine Meinung und liebe Grüße Nina

Rabea-Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 131
Registriert: Do 10. Aug 2017, 00:49
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 23 im Thema

Beitrag von Rabea-Marie » Di 3. Jul 2018, 16:24

Du bist doch genau wie Michelle eine gutaussehende junge Frau. Sogar ausgesprochen hübsch
Arrww! Danke für die Blumen! :oops:

Nun, es war das erste Mal allein... Sonst hatte ich immer Viktoria dabei, oder einmal eine sehr gute Freundin und meine Frau...
Ich weiss auch nicht, ich war schrecklich nervös... :lol:

Aber genug von mir, hier wollen wir uns mit unserer lieben Michelle beschäftigen. :wink:

LG Rabea

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 24 im Thema

Beitrag von lexes » Di 3. Jul 2018, 16:29

cooles Makeup, hübsches Lachen ... das gefällt

Top-Klasse

Lexi

MichelleMarie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 236
Registriert: So 22. Mär 2015, 11:44
Geschlecht: Mal so, mal...
Pronomen:
Membersuche/Plz: Meerbusch
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 25 im Thema

Beitrag von MichelleMarie » Di 3. Jul 2018, 17:41

Hallo ihr Lieben,

bin ja so geschmeichelt von euren lieben Worten und freue mich hier im Forum so viele liebe
Freundinnen gefunden zu haben...eure wundervollen Kommentare gehen runter wie Öl.

Vielleicht als Anmerkung, ja manchmal habe ich abends ein komisches Gefühl wenn ich alleine unterwegs bin und ganz ehrlich wurde ich leider auch mehrere Male mit Sprüchen (so wie sie echte Mädels wohl öfters hören) belegt...

Aber dann denke ich mir immer na wenn der/die wüssten und freue mich diebisch das das Passing funktioniert.

In Hamburg laufen so viele Mensche und gerade bunte Vögel rum das ich eigentlich nie Angst hatte, denn ich bewege mich immer unter Menschen und sehr selten gehe ich alleine abends durch einsame Straßen -das machen Frauen ja sicher her auch eher selten.

Also raus mit euch und Rabea, übrigens ich bin auch immer beruflich in Hamburg oder meiner zweiten toleranten Stadt Düsseldorf , aber abends mache ich immer was für mich und Michelle ;-)

Vielen Dank für die Ausgehtips, ich werde sie testen beim nächsten mal. ..

Wer kommt denn aus der Ecke und ist spontan bereit zu einer Unternehmung als Frauenabend....kann leider immer nur in der Woche wenn ich wieder dort bin...freue mich!

Michelle
"Durch die Leidenschaft lebt der Mensch; durch die Vernunft existiert er bloß."
– Nicolas-Sebastien Chamfort

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2691
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Hamburg - eine wundervoll tolerante Stadt

Post 26 im Thema

Beitrag von Inga » Di 3. Jul 2018, 23:06

Hallo, Michelle,

ich bin fast jeden Monat in Hamburg und besuche meist die Selbsthilfegruppe im KISS und abends zum Essen ins Falkensein.

Wo ich sonst noch gerne hin gehe? Da ist die Zentralbücherei nicht weit vom Hauptbahnhof und fast daneben die Deichtorhallen. Die alte Speicherstadt.
Ich besuche gerne Museen, die ich mir spare hier alle aufzuführen.

Sonst gehe ich auch ganz gerne so durch die Stadt so vor mich hin, liebe den Weg entlang der Elbe mit Blick auf den Hafen, von Landungsbrücken nach Altona, Neumühlen, Teufelsbrück (Jänischpark) und zurück mit den Hafenfähren über Finkenwerder wieder bis zu den Landungsbrücken.

Ich mag das reichhaltige Kuturleben - Theater, Konzerte - von denen ich viel zu wenig besuche.

Und mein ganz besonderer Höhepunkt ist der Park in der Innenstadt "Planten un Blomen" mit den Wasserlichtspielen nach Sonnenuntergang.

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“