Yvonne unterwegs ...
Yvonne unterwegs ... - # 4

Crossdresser, Transgender DWT... Plauderecke - was sonst nirgendwo passt
Antworten
Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
PLZ: 73262
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Ort (Membersuche): Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Gender:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 46 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 29. Jul 2016, 14:54

Liebe Yvonne. Suche eine Begleitung. Es hilft ungemein. Ich habe Jenniffer letzten Samstag in Karlsruhe bekleidet. Es war wunderbar. Wir haben die anderen Leute gar nicht wahrgenommen. Alleine wirst Du es wahrscheinlich nicht schaffen. Ich sehe auf deinen Fotos, du siehst gut aus. Aber Du bist ,wie ich vor 8 Wochen. Abends ,auf verlassene Wegen raus. Gehe in eine fremde Stadt , dort kennt dich niemand , mit Begleitung. Wenn Du erst malig in einer Stadt en femme warst. Es macht süchtig. Wenn ich darf, ich helfe gerne. Bin nicht perfekt, aber ich übe und lerne. Liebe Grüsse Simone.
Zuletzt geändert von Simone 65 am So 31. Jul 2016, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.


Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.

Jenniffer63
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 130
Registriert: Do 26. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
PLZ: 75XXX
Ort (Membersuche): BW
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 47 im Thema

Beitrag von Jenniffer63 » Fr 29. Jul 2016, 15:31

Hallo Yvonne.
Perfekt war vielleicht zu stark ausgedrückt. Habe das auch mehr aus deinen verschiedenen Beiträgen heraus interpretiert, war anscheinend falsch.

Wir stimmen jedoch überein, dass das persönliche Feeling absolut im Vordergrund steht.

Du schreibst ... wohlfühlen und dann versuchen ... " , mir ist nicht ganz klar wie das funktionieren soll.
Ich denke eben, sich mit einer Vorstellung wohlfühlen ist noch mal etwas anderes als die vorgestellte Situation real erleben. Mehr oder weniger oft sind das sogar verschiedene Dinge. Es könnte ja durchaus auch sein, dass die Realität ein besseres Wohlempfinden auslöst als es vorgestellt wurde.

Es gibt den dummen Spruch "nobody is perfect", und dennoch habe ich den Eindruck, dass die für sich selbst gefühlte Perfektion, gleichgültig auf welchem Level, oftmals selbst einschränkend wirkt oder zumindest wirken könnte.
Zumindest bei mir ist das so, und deshalb versuche ich es abzulegen.

Ich denke auch das ein gewisses Unwohlsein in Form von Anspannung, Aufregung etc. beim ersten Mal relativ normal ist, war bei mir so. Zweifel bleiben immer denke ich. Mir hat's geholfen einen Termin, ein Treffen allein ohne meine Partnerin zu vereinbaren. Bin dann raus mit Simone 65.

Liebe Grüße
Jenniffer
besser ANDERS und GLÜCKLICH als gleich und unglücklich!

Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
www.transpassabel.de

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
PLZ: 73262
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Ort (Membersuche): Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Gender:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 48 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 29. Jul 2016, 15:59

Hallo . Bitte last Yvonne ihre Zeit. Sie muss bereit sein. Das erste Mal ist so ...? Diese Erfahrung muss jede selber machen. Aber das erste Mal vergisst mann NIE. Wir können nur Hilfe anbieten. Biete ich auch gerne an. Liebe Grüße Simone.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 436
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Pronomen:
PLZ: 7xxxx
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 49 im Thema

Beitrag von YvonneTV » Fr 29. Jul 2016, 22:14

@Berthold: Ja freilich wäre das zu zweit sicher einfacher und ein tolles Erlebnis :D

@Simone: Es ist toll, dass Du das so erlebt hast und es eine schöne Erfahrung war (yes) Ich denke schon, dass wenn ich soweit bin das auch allein hin krieg, hab ja die ersten abgelegenen Aktionen hinter mir, bei denen mir doch wenige Menschen begenet sind 8) Und wenn Frau das häufiger erlebt, dann wird es sicher auch immer einfacher. Fremde Stadt habe ich auf dem Radar - muss ja nicht im Heimatort sein :mrgreen: Und danke für Dein Angebot/Hilfe ... (moin) Wenn ich miir das erst mal in den Kopf setze, dann mach ich das auch 8)

Ja, ich lasse mir Zeit und hattte ja schon tolle und aufregende Erlebnisse. DAS Erlebniss wirklich öffentlich soll auch ein Tolles werden und daher "arbeite" ich erst noch an mir :D

@Jenniffer: Ja das mit dem persönlichen Feeling sehen wir beide so. Mit "wohlfühlen" mein ich, dass ich mich zurecht gemacht alleine/Zuhause (!) wohl fühle und mit dem Outfit/Schminken zufrieden bin. DANN kann ich das öffentlich raus gehen versuchen 8) Ich meine NICHT, dass ich so lange warte bis ich mir das Rausgehen vorstellen kann. Und ja real ist sowas ganz anders als im Kopf. Die Erfahrung habe ich ja auch schon abgelegen gemacht. So einmal als sich das Laufen in Heels so toll angefühlt hat, dass ich sie am Liebsten nie wieder ausziehen wollte :mrgreen: Und ja das war ein seeeeehr schönes Gefühl ! :D

Anspannung, Aufregung, .... ja das gehört sicher dazu und gibt mir ja auch jede Menge Adrenalin :mrgreen:
LG Yvi

LaraCD
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 302
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:17
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Ort (Membersuche): Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 50 im Thema

Beitrag von LaraCD » Fr 29. Jul 2016, 23:54

Ich kann Dich total verstehen Yvonne.
Bevor man sich unter Leute traut, muss man erst mal mit sich selbst im Reinen sein und sich en femme wohlfühlen.
Mancher mag das als Perfektionismus ansehen. Ich empfinde es als völlig natürlich. Wenn ich im Männermodus aus dem Haus gehe, will ich mich ja auch wohl fühlen.
Wenn man dann mal den Schritt en femme nach draußen wagt, ist das um so wichtiger, denn je unsicherer man ist, desto mehr fällt man auch auf.
Wenn man mit sich und seinem Styling zufrieden ist, dann kann man auch wesentlich unbefangener den Schritt vor die Tür wagen.

Ich habe bei meinem ersten Ausflug in die Stadt (also unter Leute) auch lange an meinem Outfit gefeilt. Mir war es wichtig, möglichst natürlich und "normal" zu wirken, also eben nicht overdressed mit ultra Mini und High Heels (damit fallen ja auch die Bio Frauen auf). Erst als ich selbst mit meinen gewählten Klamotten zufrieden war, war dieser Schritt für mich überhaupt eine Option.
Genauso erging es mir mit dem Makeup. Es sollte natürlich und "echt" wirken und nicht übertrieben oder wie ein Zirkusclown. :)
Als dann alles (für mich) gepasst hat, war die Überwindung nach draußen zu gehen auch nicht mehr ganz so riesig. Natürlich war es trotzdem aufregend und ich war nervös und unsicher, aber wäre ich mit mir selbst nicht zufrieden gewesen, wäre das noch viel schlimmer gewesen.

Lass Dich also nicht unter Druck setzen. Du gibst das Tempo selbst vor und es ist nur relevant, wie DU Dich fühlst. Ob andere das verstehen oder nicht, ist völlig irrelevant. Wenn der Zeitpunkt da ist, wirst Du es merken und dann macht es auch gleich viel mehr Spaß.
Irgendwann wird man vermutlich zurück schauen, und darüber lächeln, wie ängstlich man damals war. Bis es soweit ist, hat man alle Zeit der Welt :)

LG,
Lara

P.S. wohne ja auch im Großraum KA und bin auch noch nicht oft unter Leute gekommen.
Wenn Du magst, können wir ja auch vielleicht mal zusammen was unternehmen.
Wenn man nicht alleine ist, hilft das sicher auch. Kannst Dich also gerne melden, wenn Du darauf mal Lust hast. :)

Lovely Lena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 59
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:56
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
PLZ: 08150
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 51 im Thema

Beitrag von Lovely Lena » Fr 29. Jul 2016, 23:58

LaraCD hat geschrieben:Ich kann Dich total verstehen Yvonne.
Bevor man sich unter Leute traut, muss man erst mal mit sich selbst im Reinen sein und sich en femme wohlfühlen.
Mancher mag das als Perfektionismus ansehen. Ich empfinde es als völlig natürlich. Wenn ich im Männermodus aus dem Haus gehe, will ich mich ja auch wohl fühlen.
Wenn man dann mal den Schritt en femme nach draußen wagt, ist das um so wichtiger, denn je unsicherer man ist, desto mehr fällt man auch auf.
Wenn man mit sich und seinem Styling zufrieden ist, dann kann man auch wesentlich unbefangener den Schritt vor die Tür wagen.

Ich habe bei meinem ersten Ausflug in die Stadt (also unter Leute) auch lange an meinem Outfit gefeilt. Mir war es wichtig, möglichst natürlich und "normal" zu wirken, also eben nicht overdressed mit ultra Mini und High Heels (damit fallen ja auch die Bio Frauen auf). Erst als ich selbst mit meinen gewählten Klamotten zufrieden war, war dieser Schritt für mich überhaupt eine Option.
Genauso erging es mir mit dem Makeup. Es sollte natürlich und "echt" wirken und nicht übertrieben oder wie ein Zirkusclown. :)
Als dann alles (für mich) gepasst hat, war die Überwindung nach draußen zu gehen auch nicht mehr ganz so riesig. Natürlich war es trotzdem aufregend und ich war nervös und unsicher, aber wäre ich mit mir selbst nicht zufrieden gewesen, wäre das noch viel schlimmer gewesen.

Lass Dich also nicht unter Druck setzen. Du gibst das Tempo selbst vor und es ist nur relevant, wie DU Dich fühlst. Ob andere das verstehen oder nicht, ist völlig irrelevant. Wenn der Zeitpunkt da ist, wirst Du es merken und dann macht es auch gleich viel mehr Spaß.
Irgendwann wird man vermutlich zurück schauen, und darüber lächeln, wie ängstlich man damals war. Bis es soweit ist, hat man alle Zeit der Welt :)

LG,
Lara

P.S. wohne ja auch im Großraum KA und bin auch noch nicht oft unter Leute gekommen.
Wenn Du magst, können wir ja auch vielleicht mal zusammen was unternehmen.
Wenn man nicht alleine ist, hilft das sicher auch. Kannst Dich also gerne melden, wenn Du darauf mal Lust hast. :)
stimme dir 100% zu (ap) (ki)

Jenniffer63
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 130
Registriert: Do 26. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
PLZ: 75XXX
Ort (Membersuche): BW
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 52 im Thema

Beitrag von Jenniffer63 » Sa 30. Jul 2016, 00:15

Tja Yvonne, Adrenalin ist ein weiterer Aspekt.
Erinnert mich an meinen Fallschirmsprung (Tandem als Geschenk). du sitzt in der Maschine, noch nie gesprungen, alles fährt hoch, dein Adrenalinspiegel spielt verrückt ... und dann ... der Sprung war so geil du willst es gerade noch mal tun.
besser ANDERS und GLÜCKLICH als gleich und unglücklich!

Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
www.transpassabel.de

Lovely Lena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 59
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:56
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
PLZ: 08150
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 53 im Thema

Beitrag von Lovely Lena » Sa 30. Jul 2016, 00:42

Jenniffer63 hat geschrieben:Tja Yvonne, Adrenalin ist ein weiterer Aspekt.
Erinnert mich an meinen Fallschirmsprung (Tandem als Geschenk). du sitzt in der Maschine, noch nie gesprungen, alles fährt hoch, dein Adrenalinspiegel spielt verrückt ... und dann ... der Sprung war so geil du willst es gerade noch mal tun.
warum sprichst Du in Rätseln?

Ich hab Deinen letzten Beitrag in diesem Thread schon nicht wirklich versatnaden. Mir kommt das alles recht sarkastisch vor und ich weiß nicht so ganz, was ich von all dem und auch von Dir halten soll.

Jenniffer63
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 130
Registriert: Do 26. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
PLZ: 75XXX
Ort (Membersuche): BW
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 54 im Thema

Beitrag von Jenniffer63 » Sa 30. Jul 2016, 07:13

@Lena nur kurz:
ich denke du hast den ganzen Thread verfolgt und als Yvonne dann das Wort Adrenalin eingebracht kam mir spontan der Vergleich des ersten Outdoor-Erlebnisses zu einem Fallschirmsprung.
Klar hab das nicht weiter ausschweifend beschrieben, und Tja, ich kann das nur für mich letztendlich vergleichen.

Ich wiederum versteh nicht, was daran sarkastisch sein soll.

Aber bitte, wenn du Fragen hast auch zu mir, frage mich doch per PN wenn du das möchtest.
Vielleicht vermeiden wir so Missverständnisse.

Liebe Grüße
Jenniffer
besser ANDERS und GLÜCKLICH als gleich und unglücklich!

Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
www.transpassabel.de

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 436
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Pronomen:
PLZ: 7xxxx
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 55 im Thema

Beitrag von YvonneTV » Sa 30. Jul 2016, 20:02

@Lara & Lena: Ja genau so seh ich das :D (yes) (moin)

@Lara: Du hast das prima beschrieben - danke (moin) und ich fühle dass Du meine Zeilen vorher wirklich verstanden hast. Möchte das alles gar nicht wiederholen, doch das sich wohlfühlen, sich so zurecht machen dass es für mich passt, sich gut anfühlt, ich mit mir im Reinen bin, DANN kann ich raus (smili) Aufregung dabei ist gut und ok (und macht sogar Spaß) doch ohne Druck zu machen. Dann denke ich kann es ein wundervolles Erlebnis werden (so)

Können dann gerne auch zu zweit was "wagen" - prima (888)

@Jenniffer: Ja es wird dann sicher ein intensiver Kick .... und da freu ich mich auch drauf :mrgreen:
LG Yvi

julia21
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 91
Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:08
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Ort (Membersuche): Aschersleben
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 56 im Thema

Beitrag von julia21 » Sa 30. Jul 2016, 20:27

Also meine ehrliche Meinung dazu: Helle Hotpants und schwarze Strümpfe/FSH gehen gar nicht, und mit dem knappen Mini sieht es auch sehr nuttig aus. Keine (Bio)frau läuft so rum, es sei denn sie legt es darauf an angemacht zu werden.
Aber wer es mag...

Nichts für ungut.

LG Julia

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 436
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Pronomen:
PLZ: 7xxxx
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 57 im Thema

Beitrag von YvonneTV » So 31. Jul 2016, 08:17

Hallo Julia, danke für die offenen Worte (yes) Ich kenne Biofrauen die so rumlaufen, obwohl sie nicht angemacht werden wollen, denn sie sind schon zu zweit :wink:

Wie Du sagst: Jeder wie er mag ..... Wir alle sind so unterschiedlich :D Auch als Mann höre ich schon mal "Das macht man nicht !" Und seien es nur die rasierten Beine und Arme 8) Doch ich bin kein Fan von solchen "Konventionen". Und wenn es also en femme ein sexy (!) Outfit sein soll .... :mrgreen:
LG Yvi

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 436
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Pronomen:
PLZ: 7xxxx
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 58 im Thema

Beitrag von YvonneTV » So 31. Jul 2016, 16:58

Hallo Hana, da gebe ich Dir recht: Der "Anlass" ist schon wichtig bei der Auswahl (Kleidung und Makeup) (moin) (yes) Wenn ich dann wirklich mal "richtig" öffentlich gehe sollte es schon "zur Umgebung" passen um nicht im Rampenlicht zu stehen. Das wird mir bei der Schuhwahl am schwierigsten fallen, da ich Heels einfach unglaublich gern trage :D

Finde das nicht komisch was du schreibst, sondern sehe das genau so mit dem "Sicherheit geben". Bisl (!) auffälliger geht evtl. noch, aber Overdrressed fühlt sich bestimmt schräg an ... :shock:

Ja da hast recht mit der Hotpants & Tucking ... war unterwegs und hatte fast nichts dabei :roll: ansonsten tarnt meine knitterfreie Unterwäsche immer noch am Besten :mrgreen: Da ist echt kaum was zu sehen, was definitiv hilft bei engen Röcken/Hosen 8)
LG Yvi

Aubergine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 337
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
PLZ: 75xxx
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Ort (Membersuche): Ba-Wü
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 59 im Thema

Beitrag von Aubergine » So 31. Jul 2016, 17:41

Erinnert mich stark an einen Spruch von einem Bekannten, auch CD.
Zitat: Karl ist brav, aber Karoline ist rattig!! :lol:

LG Aubergine
Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=42&t=13403 oder "NEU" bei www.transpassabel.de

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 436
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Pronomen:
PLZ: 7xxxx
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Yvonne unterwegs ...

Post 60 im Thema

Beitrag von YvonneTV » So 31. Jul 2016, 19:47

Ja Aubergine, da hast irgendwie schon recht .... das trifft es recht gut :P Manchmal muss auch der Vamp in Frau raus :mrgreen:
LG Yvi

Antworten

Zurück zu „Crossdresser-und Transgender-Café“