Lydia aus NRW Vorstellung
Lydia aus NRW Vorstellung

Wer möchte, kann sich vorstellen: bitte kurz fassen
und längere Diskussionen in den dafür vorgesehenen
Themen führen!
Antworten
Lydia64
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 10:10
Pronomen:
Membersuche/Plz: 52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Gender:

Lydia aus NRW Vorstellung

Post 1 im Thema

Beitrag von Lydia64 » Mo 8. Okt 2018, 13:35

Hi ich nenne mich Lydia
und bin mittlerweile 54 Jahre Alt und wohne in NRW.
Ja wie es bei den meisten so ist fing es bei mir auch schon in der jüngsten Kindheit an.
So lange ich mich zurück erinnern kann war da immer dieses Gefühl anderes zu sein.
Ich zog heimlich die Kleidung meiner Schwester an und ich wünschte mir ein Mädchen sein zu können.
Einmal entdeckte meine Mutter mich und ich schämte mich wegen meiner „Verkleidung“ und versprach meine Mutter es nicht wieder zu machen.
Aber das war ein versprechen was ich nicht einhalten konnte.
Später in der Pubertät bekam ich das erste Pornoheft in die Hände und war neidisch auf die Darstellerinnen darin. Aber meine weibliche Seite war tief in mir versteckt und sollte es auch bleiben. Ich wollte mich nicht mit dem Makel etwa Schwul zu sein belasten. Was für mich damals irgendwie nicht in Frage kam. Denn ich fühlte mich zu Mädchen bzw. Frauen hin- und angezogen.
So waren meine Freundinnen immer Mädels die es verstanden sich besonders weiblich zu stylen etc.
Genauso wie gerne aussehen würde. Was war ich schüchtern, lange hielten die Freundschaften nicht.
Heute denke ich zu wissen warum. Denn mein Verhalten war eindeutig weiblich. Ich wollte verführt werden.
Aber doch traf die eine die ich Heiratete. Schon vor unserer Hochzeit gestand ich ihr mein Geheimnis.
Aus einer Karneval Kostümierung wurde immer mehr. Anfangs fand sie es lustig, später war Sie nur noch genervt davon. Auch die Geburt unserer Kinder brachte den richtigen Mann nicht an die Oberfläche. Öfters hatte ich schon meinen Fundus an Damenwäsche entsorgt und dachte es geht auch ohne. Das kennen viele von euch ja auch…
Aber wie ihr wisst bleibt es meistens nur bei diesem Vorsatz. Bei der nächsten Gelegenheit wurde wieder neuer Stoff gekauft. Wie man sich unschwer denken kann ging dann auch die Ehe in die Brüche. Viel Stress viel Leid für alle…
Nach unserer Trennung machte ich einen Versuch als Frau zu leben. Aber ohne mich irgendwo richtig zu outen. Ich schämte mich meiner zu sehr. So ging es auch schiff. Denn von irgendetwas muss man Leben. Da ich Handwerker bin blieb da nicht viel Auswahl als zurück in die Männerwelt.
Seit einigen Jahren habe ich mich immer weiter zurückgezogen. Arbeiten, im Privaten meine Leidenschaft und Phantasieren ausleben und wieder Arbeiten.

Eine Anmerkung:
Autogynophilie ist ein Teil meiner Motivation meinen Körper zu verändern, und Ausdruck der vermuteten „Tatsache“, dass der so Veranlagte emotional nicht ausschließlich männlich oder weiblich, sondern eine Mischung aus beidem bin. Während der weibliche Persönlichkeitsanteil von mir als Transsexuellen sich einen weiblichen Körper wünscht, um auch sexuell als weibliches Subjekt agieren zu können, empfindet gleichzeitig der männliche Persönlichkeitsanteil an mir selbst vorgestellten weiblichen Körpermerkmale als sexuell anregende Phantasie.

liebe Grüße
Lydia

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 2 im Thema

Beitrag von lexes » Mo 8. Okt 2018, 15:35

Wow ... wie man mal kurz eine Scheidung in 3 Worten abhandeln kann .. Respekt für den Werdegang und die Selbsterkenntnis.

Bist hier ganz richtig ....

den letzten Absatz musste ich aber 2 X lesen .. so smart bin ich nicht. An Dir hätte sicher jeder Psychologe seine helle Freude

Liebe Grüße

Lexi

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 864 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 3 im Thema

Beitrag von Cybill » Mo 8. Okt 2018, 17:58

@ Lexi:
Nö! Alles noch im grünen Bereich.
- Cybill as Psychowoman👱
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Frannie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 64
Registriert: So 22. Jul 2018, 11:54
Geschlecht: dazwischen
Pronomen: gerne Sie
Wohnort (Name): Bad Salzuflen
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 4 im Thema

Beitrag von Frannie » Mo 8. Okt 2018, 20:23

HI Lydia!
Hier bist Du richtig, finde ich.
Vieles was Du schreibst, kenne ich bzw. kann es gut nachvollzihen.
Lies mal in Ruhe durch - Du bist nicht allein ...

VanessaL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 544
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 13:34
Geschlecht: weiblich
Pronomen: bitte „SIE“
Membersuche/Plz: 61
Hat sich bedankt: 538 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 5 im Thema

Beitrag von VanessaL » Mo 8. Okt 2018, 20:34

Hallo Lydia,

auch von mir ein herzliches Willkommen ... vielleicht hilft Dir dieses Forum auch etwas aus Deiner Isolation zu kommen ...

Liebe Grüße
Vanessa
Mein Geschlecht entsteht in Deinem Kopf.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2620
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1193 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 8. Okt 2018, 20:47

Hallo Lydia,

herzlich willkommen hier im Forum. )))(:

Deine Vorstellung war sehr aussagekräftig. (yes) Ich hoffe, man liest sich mal wieder, und das Forum hilft dir, dich auch mal etwas offener auszuleben. :wink:

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Bea Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 355
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 718 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 7 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Mo 8. Okt 2018, 20:53

Hallo Lydia,

auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem Forum!
Du musst nicht zurückgezogen leben, Du siehst, wir sind ganz viele!

Alles Gute und liebe Grüße
Bea
future is female

Nicole Doll
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 655
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 8 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Di 9. Okt 2018, 14:40

Hallo Lydia,

auch von mir ein herzlichen Willkommen.

Da ist einiges, was Du hier sehr ausführlich beschreibst, sehr ähnlich wie bei mir. Ich denke, Du bist wie ich non-binär, also im Empfinden irgendwo zwischen Mann und Frau. Und die Frau in Dir, die immer zurück gedrängt wurde, möchte sich jetzt endlich zeigen. Gebe ihr eine Chance dazu!

Spricht etwas dagegen, wenn Du in deiner Freizeit ganz offen als Frau lebst? Und im Beruf trägst Du eben Arbeitskleidung (wie Cybill ihre Polizeiuniform). Wenn ich für die "leichte" Gartenarbeit mal wieder die Kettensäge raus hole, ziehe ich meine alten Männersachen an.

Liebe Grüße
Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Lydia64
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 10:10
Pronomen:
Membersuche/Plz: 52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 9 im Thema

Beitrag von Lydia64 » Mi 10. Okt 2018, 21:15

Ich möchte erstmal spontan nur ein
"Dankeschön"
an euch Allen ausrichten!
Auch dafür dass Ihr den Eindruck des Willkommen hinterlaßt
Da sind einige gute Denkansätze bei den Antworten , die ich unbedingt weiter entwickeln muss...

Ihr seit eine liebevolle Gemeinschaft!

Lydia64
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 10:10
Pronomen:
Membersuche/Plz: 52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 10 im Thema

Beitrag von Lydia64 » Mi 10. Okt 2018, 21:24

den letzten Absatz musste ich aber 2 X lesen .. so smart bin ich nicht. An Dir hätte sicher jeder Psychologe seine helle Freude

Liebe Grüße

Lexi
[/quote]

ups....sorry. will mich nicht mit fremden Federn schmücken
Das habe ich mir im Netz zusammengesucht
Quellenangabe kommt noch.

Kelly
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 560
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal
Gender:

Re: Lydia aus NRW Vorstellung

Post 11 im Thema

Beitrag von Kelly » Do 11. Okt 2018, 17:16

Hi Lydia,
Auch von mir ein Herzliches Willkommen in unserer netten Runde.
Wievieles sich doch immer wieder ähnelt
Liebe Grüße
Kelly

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“