Sportliche Betätigung nach der GAOP
Sportliche Betätigung nach der GAOP

Lebensplanung, Standorte
Antworten
DeniesundUlla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 116
Registriert: So 14. Aug 2016, 01:50
Geschlecht: F+F
Pronomen:
Wohnort (Name): Mettmann
Membersuche/Plz: 42
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 1 im Thema

Beitrag von DeniesundUlla » Mo 30. Apr 2018, 00:03

Hallo zusammen,

meine Anfrage geht dahin, wurde euch von den Ärzten hinsichtlich sportlicher Aktivitäten,
nach der GAOP etwas empfohlen, bzw. geraten?

Erstens, was die Heilungs, bzw. Schonzeit betrifft?
(Klar das es hier auch darauf ankommt, wie der Heilungsfortschritt aussieht).

Zweitens welche Sportart ist außer jetzt reinem Oberkörpertraining empfehlenswert, bzw. wenig belastend?

Radfahren gehört sicherlich nicht dazu.

Lieben Gruß
Denies
Lebe dein wahres Leben, sonst lebst du das Leben, wie andere dich haben wollen.

Elizabeth
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 209
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 441 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 2 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Mo 30. Apr 2018, 01:36

"sport nach GaOP" mal gegoogelt:
https://www.gendertreff.de/2013/11/10/k ... ankenhaus/
http://hormonmaedchen.de/gaop-srs/
www.transx.at/Dokumente/GaOp_Nachsorge_MzF.pdf
https://milas-bunte-welt.de/2016/07/intimpflege/

Fazit ist wohl: erstmal nicht und dann ganz vorsichtig anfangen - und bei auftretenden Schmerzen auf den Körper hören!
Tatjana hat ja auch ausführlich berichtet.
Dir viel Glück!
LG Elly

DeniesundUlla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 116
Registriert: So 14. Aug 2016, 01:50
Geschlecht: F+F
Pronomen:
Wohnort (Name): Mettmann
Membersuche/Plz: 42
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 3 im Thema

Beitrag von DeniesundUlla » Mo 30. Apr 2018, 01:55

Dankeschön Elly

herzlichen Gruß

Denies
Lebe dein wahres Leben, sonst lebst du das Leben, wie andere dich haben wollen.

Laura R
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 249
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:05
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Flensburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 4 im Thema

Beitrag von Laura R » Mo 30. Apr 2018, 06:31

Moin,
die ersten Monate ist mit Sport nicht viel drin, es hängt aber auch viel von dir selber ab wie du dich fühlst. Dachte auch 5 Wochen nach der OP kann ich wieder arbeiten gehen, der Arzt sagte ja das ginge, mein Körper hat mich ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Nach 8 Wochen ging es dann recht gut. Ich selber habe nach ca 3 Monaten mit leichten Sachen angefangen. Ein versuch nach einem halben Jahr mit dem Fahrrad zu fahren war super schnell zuende. Ging gar nicht. Habs nach einem Jahr nochmal versucht war dann ok. Wie schon gesagt es hängt sehr viel vom eigenen körperlichen Wohlbefinden ab. Bäume ausreißen erst mal nicht, fange mit Setzlingen an das geht. :roll:
Ich wünsche dir alles gute und viel Erfolg für die Zukunft, und bei Fragen einfach fragen. (flow)
Liebe Grüße
Laura
Ich bin wie ich bin und weiß wer ich bin. Das gut so!

Katrin_F
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 5 im Thema

Beitrag von Katrin_F » Mo 30. Apr 2018, 08:43

Post-OP, das Thema ist wie die OP selbst sehr individuell. Ich stand bereits 4 Wochen nach dieser wieder im Badminton Court. Zwar nicht zu 100%, aber leichtes Training ging schon wieder sehr gut. Radfahren hängt stark vom Sattel ab ... auf einem breiten Sattel bestimmt möglich, auf einem schmalen wohl eher nicht. Wichtig dabei ist, auf seinen Körper zu hören, der wird dir sagen was geht und was nicht.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2435
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2269 Mal
Danksagung erhalten: 1302 Mal
Gender:

Re: Sportliche Betätigung nach der GAOP

Post 6 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 30. Apr 2018, 09:28

Hallo Denies,

ich denke so etwa wie Katrin schreibt wird es wohl sein.
Auf den Körper achten dürfte das wichtigste sein.
Ich bin ja sportlich alles andere wie fit oder motiviert.
Sicher ist bei mir das die ersten zwei Monate nicht mal etwas gegangen wäre.
Ich hatte ja schon Probleme mit längeren Spaziergängen.
Jetzt dreieinhalb Monate nach Op ist auf jedenfall schnelles gehen möglich über eine längere Strecke,
laufen würde ich mir noch nicht zutrauen.
Radfahren geht egal mit welchem Sattel noch nicht.
Das liegt allerdings vermutlich an den inneren Vernarbungen die bei der Korrektur erst entfernt werden müssen.
Schwimmen ist sehr schnell möglich, sobald die Heilung weit genug fortgeschritten ist.
Ich glaube Frau Dr. Wytczak hat mir da ca nach acht Wochen post Op das grüne Licht gegeben.
Allerdings ist Wasser nicht unbedingt mein Metier.
Manu hat glaube ich geschrieben dass sie etwa sechs Wochen nach Op wieder in ihr Boot gestiegen ist.

LG Tatjana

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“