Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?
Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist? - # 5

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Liz
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 19:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Gender:

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 61 im Thema

Beitrag von Liz » Mo 11. Feb 2019, 21:33

Ich kann mich recht gut daran erinnern, dass es, also das schöne Gefühl Frau zu sein, mit 7 Jahren bei mir begann. Eine 3 Jahre ältere Nachbarstochter und mein 2 Jahre älterer Bruder machten sich einen Spaß daraus mir ein von ihr abgelektes Balletkleid mit Tüllrock und Strumpfhose anzuziehen. Es fühlte sich gut an und enthielt auch eine erotische Komponente für mich. Sie sagten, ich sei eine wunderschöne Ballerina, was mir sehr gefiel. Das Lachen der beiden verunsichert mich aber, sodass ich begann mich zu schämen und mich schnell wieder der Ballerinakleidung entledigte.
Bald darauf verspürte ich aber immer wieder den Drang und die Lust Frauenkleidung zu tragen. Wenn meine Eltern samstags Abend zum Kegeln gingen bediente ich mich der Neglige`s aus dem Kleiderschrank meiner Mutter und stolzierte so vor meinem Bruder umher. Der amüsierte sich darüber und verpätzte mich nie. Fortan versuchte ich jede freie Minute, wenn ich mal alleine zu Hause war Röcke, FSH etc. meiner Mutter zu tragen. Als Teenager benötigte ich dann endlich keine Gürtel mehr um die Röcke oberhalb der Taille zu belassen. (smili)
Sehr interessant finde ich noch, dass meine Mutter mir schon sehr früh offenbarte, so als ich 8 oder 9 Jahre alt war, dass sie sich so sehr nach meinem Bruder eine Tochter gewünscht hatte. Ob ich das unbewusst bemerkt habe und es mich zum Crossdresser werden ließ, ist sehr spekulativ und letztendlich auch völlig egal. Gleichzeitig war ich immer ein drufgängischer Junge und ein sehr mänlicher Mann, insofern, dass ich bis heute noch Extremsportarten wie Motocross und extremes Wildwasser paddeln betreibe.
Ein letztes noch, wenn eine Fee mich jetzt vor die Entscheidung stellen würde, entweder für den Rest meines Lebens immer Mann bleiben zu müssen (Crossdressen wäre nicht mehr möglich) oder ab nun immer als cis Frau weiter zu leben, würde ich mich ohne mit der Wimper zu zucken für das Leben als Frau entscheiden. Denn zum einen habe ich bereits 49 Jahre als Mann gelebt und würde zum anderen gerne die verbleibenden Jahre das Leben als Frau kennen lernen. Aber ich würde sicherlich die schönen Momente im Leben als Mann vermissen! Bin halt eben doch ein "echter" Crossdresser (he) .
So Mädels, ich hoffe, meine Geschichte jetzt nicht zu weit ausgebreitet und euch gelangweilt zu haben. Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Abend.
Liz

DanielaTV
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Mai 2018, 18:22
Geschlecht: m
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Gender:

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 62 im Thema

Beitrag von DanielaTV » Fr 15. Mär 2019, 13:21

Huhu,

also genau kann ich es nicht sagen, wann genau es so richtig anfing bei mir. Ich habe mit 10-11 Jahren angefangen bei meiner Mutter im Kleiderschrank zu stöbern, wenn ich alleine zu Hause war und habe dann auch gerne längere Zeit vor dem Spiegel verbracht, gestylt und Lippenstift genutzt. Mehr war dann aber auch meist nicht drin. Aber so richtig bewusst ging es dann los mit 19 wo ich dann auch bewusst Damenkleidung für mich gekauft hatte und auch diese dann auch durchweg in der Freizeit getragen habe, was bis heute so geblieben ist. Ich würde gerne das dasein als Teilzeitfrau ausbauen und jeden Tag Frau zu sein, doch da gibt es leider ein paar Hürden.

LG Daniela

Hexemelina
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 87
Registriert: Do 4. Okt 2018, 21:00
Geschlecht: Ts MzF
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Gender:

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 63 im Thema

Beitrag von Hexemelina » Fr 15. Mär 2019, 14:44

Hallolo
Also bei mir wars so mit 4-5 Jahren da.wusste ich das was nicht mit mit stimmte aber im Jahre 1985-86 war ein outing leider nicht möglich so habe ich mich in die Rolle des jungen bzw Mannes gezwängt obwohl ich nie der junge oder mann war wie sich die Gesellschaft sowas vorgestellt hätte in der Ausbildung trat das Gefühl wieder verstärkt durch. Die ersten kleider und Röcke habe ich dann mit meinem ersten Job gekauft und Do ging es immer weiter aber dennoch war es noch nicht ganz das was ich wollte und so entschied ich mich den weg der transition zu gehen nu steh ich kurz vorm Ziel und sehr glücklich dabei

LG eure Hexemelina
Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schaue nach vorn und niemals zurück! Tu was du willst, und steh dazu, denn dieses Leben lebst nur du

Cookie
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 138
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 14:24
Geschlecht: weiblich
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Rhein-Main-Gebiet
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Gender:

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 64 im Thema

Beitrag von Cookie » Fr 15. Mär 2019, 15:12

Interessanter Thread.

Wie viele hier bemerkte ich es bereits im Kindergarten. Konnte es aber überhaupt nicht zuordnen.
In der Grundschule wurde es deutlicher. Aber die Mädchen wollten nicht mit mir spielen weil ich ein Junge war und auf die Jungs hatte ich wenig Lust.
Ein paar Freundschaften bildeten sich auf beiden Seiten und um nicht gehänselt zu werden fing ich an es zu unterdrücken. Es sei eh nur eine Phase dachte ich mir.
Im Alter von 12-13 wurde das Gefühl dann noch mal richtig stark. Aber ich habe es weiter unterdrückt. Immer und immer wieder.
Ab und an habe ich mir Klamotten bestellt. Aus Scham und Intoleranz mir gegenüber waren das aber immer nur so kurze Phasen.
Bis die unterdrückte Frau in mir sich im Verlauf des letzten Jahres immer deutlicher zur Wehr setzte. Die Fassade ist so stark gebröckelt, dass ich nun hier bin, meinen Weg gehen werde. Mit 29 bzw. 30 Jahren.
¡ɐɹqɐpɐʞ ɐɹqɐ

DWT_Josi
Beiträge: 17
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 17:26
Geschlecht: DWT
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Raum Leipzig
Membersuche/Plz: Raum Leipzig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 65 im Thema

Beitrag von DWT_Josi » Mo 25. Mär 2019, 14:17

Bei mir war es im frühen Jugendalter mit 13/14 Jahren. Da verkleidete ich mich zu Fasching als Mädchen / Frau und trug somit u.a. eine Strumpfhose unter einem kurzen Kleid und dazu Schuhe mit kurzen Absätzen. Ich wurde noch ein wenig geschminkt und ich wusste da ist was anders in mir drin. Jetzt lebe ich es zumindest im privaten Bereicht fast voll und ganz aus, eine Frau zu sein.

Ichklaudia
Beiträge: 14
Registriert: Do 3. Jan 2019, 22:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wie alt wart Ihr als euch Bewusst wurde das was anders ist?

Post 66 im Thema

Beitrag von Ichklaudia » Mo 25. Mär 2019, 17:40

Als ich so 6 Jahre war. Meine Eltern mussten meist früh aus dem Haus und lissen mich noch schlafen, ich nutzte die Gunst der Stunde und zog mir die Nylon Unterleider meiner Mutter an doch es war Eile geboten wenn die Haustür aufging. Später hab ich mir die Nachthemden meiner Schwester gemobst. Mit dem machogehabe meiner Freunde konnte ich nie was anfangen, ich war eben das Weichei. Heute ist es glücklicherwese kein Problem an schicke Damenwäsche zu kommen und seinen Phantasien freien Lauf zu lassen.
Liebe Grüsse Klaudia😘

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“