Nebenthema zu "Zögere nicht...."
Nebenthema zu "Zögere nicht...."

Lebensplanung, Standorte
Antworten
Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1047
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Nebenthema zu "Zögere nicht...."

Post 1 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Fr 9. Nov 2018, 14:38

Anne-Mette hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 11:39
Da brauchen wir weder unsensible Äußerungen noch Popkorn!
Popcorn, weil die Romanze zwischen Frieda und Michi so großes Kino der Gefühle ist. Ich glaube die Betroffenen haben es auch richtig verstanden;)
The trick is to keep breathing

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2788
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1293 Mal
Danksagung erhalten: 1929 Mal

Re: Zögere nicht....

Post 2 im Thema

Beitrag von MichiWell » Fr 9. Nov 2018, 15:07

Laila-Sarah hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 14:38
Anne-Mette hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 11:39
Da brauchen wir weder unsensible Äußerungen noch Popkorn!
Popcorn, weil die Romanze zwischen Frieda und Michi so großes Kino der Gefühle ist. Ich glaube die Betroffenen haben es auch richtig verstanden;)
Hallo Laila-Sarah,

das sprichwörtliche Popcorn, wird immer dann rausgeholt, wenn sich ein Streit anbahnt.

Es gibt nun mal gewisse ... Sprüche ... Floskeln ... Gags ... die sich im Netz eingebürgert haben, und die man nicht einfach so umdeuten kann. Was du schreibst, liest sich für mich mehr wie eine Ausrede.

Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1047
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Re: Zögere nicht....

Post 3 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Fr 9. Nov 2018, 15:30

MichiWell hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 15:07
Was du schreibst, liest sich für mich mehr wie eine Ausrede.
Gut wie du meinst ;)
The trick is to keep breathing

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2807
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 858 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Zögere nicht....

Post 4 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 9. Nov 2018, 16:44

Laila-Sarah hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 15:30
...
Gut wie du meinst ;)
Das ist aber wirklich so, mittlerweile gibt es in vielen Foren den Popcorn-Smilie.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Albert Einstein hat schon gesagt: Was im Internet steht stimmt immer!

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1047
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Re: Zögere nicht....

Post 5 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Fr 9. Nov 2018, 17:11

Joe95 hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 16:44
Laila-Sarah hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 15:30
...
Gut wie du meinst ;)
Das ist aber wirklich so, mittlerweile gibt es in vielen Foren den Popcorn-Smilie.
Das mag ja sein, dass es so benutzt wird (wusste ich nicht), jedoch ändert dieses Wissen meine Absicht nicht wenn ich etwas schreibe. Was gemeint war habe ich erklärt. Michi meint es besser zu wissen was durch meinen Kopf geht. Deshalb dieses Kommentar (Gut wie du meinst).
The trick is to keep breathing

Ralf-Marlene
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 275
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. 12555
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Zögere nicht....

Post 6 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Fr 9. Nov 2018, 17:37

Sasha hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 11:43
Ralf-Marlene hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 08:17
Wie schon mehrfach gesagt: Dein Beitrag, liebe Sasha, ist sehr verletzend und entspricht nicht der Toleranz, die wir alle erwarten.
Hallo Ralf-Marlene, hallo Alle,

ich glaube, Du hast es mit wenigen Worten umfassend und treffend beschrieben: "... entspricht nicht ... die wir alle erwarten" - ich sehe das inzwischen in ähnlicher Weise leider auch so, deshalb habe ich einige spezifische Worte ausgelassen. Und daß viele der gegen micht geäußerten verbalen Attacken NICHT verletzend waren, solltet ihr euch bloß nicht einbilden.

Am Anfang meiner Suche nach dem wahren "Ich" habe ich dieses Forum als sehr bereichernd und hilfreich empfunden, aber die damals von mir so empfundene "Substanz" ist derzeit durch den Weggang einiger Foristinnen und das Hinzukommen spezieller Individuen geschwächt. Und nur, weil ich mich von der derzeitigen Oberflächlichkeit "provoziert" fühle, habe ich noch lange kein Recht, von der Mehrheit zu erwarten, daß sie auf die von ihr bevorzugten Themenbereiche verzichtet. Vermutlich fehlt mir einfach die Selbstdisziplin, mich zurückzuhalten, und die Einsicht, daß ich hier inzwischen nicht mehr so recht hineinpasse, da sich mein Fokus ja doch entscheidend verändert hat.

In diesem Sinne alles Gute Euch, ich werde erstmal versuchen, passiv mitzulesen, wo es lohnt.

Liebe Grüße, Sasha
Liebe Sasha,
Kritik ist verletzend, egal, ob sie zutrifft oder nicht. Treffende Kritik empfinde ich, da ich mich dann über mich selber ärgere, sogar als schlimmer.
Auch wir hatten unsere Auseinandersetzungen. Das heißt für mich nicht, dass ich Dich und Deine Meinung nicht lesen möchte.
Nichts wäre langweiliger, als ein Forum mit einer einseitigen Sicht der Dinge.
Ich hoffe, dass mir an den Stellen, an denen ich respektlos werde, es Teilnehmer gibt, die mir dies begründet sagen.
Nicht immer Deiner Meinung aber in der Hoffnung, Deine begründete Sicht der Dinge hier weiterhin zu lesen
Ralf-Marlene

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3193
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2263 Mal
Danksagung erhalten: 2616 Mal
Gender:

Re: Zögere nicht....

Post 7 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Sa 10. Nov 2018, 00:25

@Sasha....ich reiche Dir jetzt einfach mal die Hand....vielleicht ist es Dir scheißegal, da ich sicher nicht zu den vermissten Usern gehöre, von denen Du schriebst. Vermutlich bist Du eigentlich im real life ein ganz nettes Mädel und hattest hier vielleicht einfach nur einen etwas....hmmm....unglücklichen Start? However...es liegt an Dir, was Du in Zukunft aus Deiner Mitgliedschaft hier im Forum machst.

Liebe Grüße
Michelle
klingt komisch, ist aber so

Sasha
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 233
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 08:55
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Gender:

Re: Zögere nicht....

Post 8 im Thema

Beitrag von Sasha » Sa 10. Nov 2018, 10:34

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 00:25
@Sasha....ich reiche Dir jetzt einfach mal die Hand....vielleicht ist es Dir scheißegal, da ich sicher nicht zu den vermissten Usern gehöre, von denen Du schriebst. Vermutlich bist Du eigentlich im real life ein ganz nettes Mädel und hattest hier vielleicht einfach nur einen etwas....hmmm....unglücklichen Start? However...es liegt an Dir, was Du in Zukunft aus Deiner Mitgliedschaft hier im Forum machst.

Liebe Grüße
Michelle
Hallo Michelle, und alle anderen Interessierten,

nein, es ist mir keineswegs egal - danke Dir, ich nehme Deine Handreichung "an"!

Vielleicht ist das Problem, das so viele mit mir haben, daß ich seit Mittel-/Oberstufe gelernt habe, den Advocatus diaboli zu spielen, und irgendwann hatte ich aufgehört, darauf hinzuweisen, daß meine "Attacken" nicht gegen eine Person gerichtet sind. Das wiederum liegt wohl daran, daß viele Menschen offenbar keinen Unterschied machen zwischen einer Sache, gegen die man heftig argumentiert und ihrer eigenen Person, die nicht gemeint war und da wurde es mir einfach zu lästig, mich für etwas zu entschuldigen, das jemand missverstehen wollte (oder vielleicht garnicht anders konnte???).

Mir war und ist es aber immer extrem wichtig, meine Meinung bzw. Überzeugung - gerne auch allein gegen eine riesige "Meute" - zu vertreten, ich lasse mich lieber steinigen als aufgrund ungeeigneter Argumente auch nur einen Deut von "meiner" Wahrheit abzurücken. Allerdings lasse ich mich gerne von der Unrichtigkeit meiner Meinung überzeugen, wenn der Gesprächspartner gute Sachargumente hat. Also werde ich leider(?) auch in Zukunft zwangsläufig "Probleme machen" und haben - aber ich werde versuchen, mich hier im Forum zurückzuhalten, weil ich, sagen wir es ruhig, ein wenig inkompatibel bin.

Es ist auch nicht so, als würde ich Menschen, die ein Päckchen zu tragen haben, keine Empathie entgegen bringe. Was mich aber stört, sind Menschen, die sich in ihrem Elend suhlen, andere hemmungslos als seelischen Mülleimer benutzen und Empathie heucheln - da sehe ich rot.. Und genauso regen mich Zeitgenossen/Innen auf, die auch dann reden, wenn sie nichts zu sagen haben aber Allwissenheit vortäuschen wollen...

Ich selbst bin auch ein Mensch, der von sich glaubt, daß er an Schwierigkeiten wächst, so war es eigentlich immer, deshalb habe ich hier auch gerne dagegengehalten, wenn ich attackiert wurde.

Na ja, wie die Kölner zu sagen pflegen: jeder Jeck ist anders...

Versprochen, ich werde meinen Kampfgeist in Zukunft zügeln!

Liebe Grüße, Sasha
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich (K. Adenauer)
Eigentlich bin ich ganz anders, doch ich komme viel zu selten dazu (Ö. von Horváth)
Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch anders zu sein (S. de Beauvoir)

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1047
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Re: Zögere nicht....

Post 9 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Sa 10. Nov 2018, 11:03

Sasha hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 10:34
Vielleicht ist das Problem, das so viele mit mir haben, daß ich seit Mittel-/Oberstufe gelernt habe, den Advocatus diaboli zu spielen, und irgendwann hatte ich aufgehört, darauf hinzuweisen, daß meine "Attacken" nicht gegen eine Person gerichtet sind. Das wiederum liegt wohl daran, daß viele Menschen offenbar keinen Unterschied machen zwischen einer Sache, gegen die man heftig argumentiert und ihrer eigenen Person, die nicht gemeint war und da wurde es mir einfach zu lästig, mich für etwas zu entschuldigen, das jemand missverstehen wollte (oder vielleicht garnicht anders konnte???).
Hallo Sasha,

Devil's Advocate oder Advocatus Diaboli ist keine pure Provokation sondern eher eine nützliche Strategie um Schwachstellen im Plan oder Theorie des eigenen Teams zu untersuchen oder zu hinterfragen. "Das Fluchtauto wartet mit laufendem Motor vor der Bank" -> "Es steht im Parkverbot und außerdem wird bestimmt der Fahrer die Nerven verlieren". Wie du siehst sehr konstruktiv und nützlich und nicht nur um zu provozieren oder zu ärgern. Ich denke die Gegenwehr oder sauer Aufstoßen ist damit begründet, dass nicht immer alle den konstruktiven/nützlichen Anteil deiner Aussagen erfassen. Dann kommt der Verdacht auf, es handle sich ums Trollen. Ging mir zumindest einige Male so. Wenn du wirklich um konstruktive Kritik bemüht bist, dann solltest du dann schon besser betonen vorauf du hinweisen möchtest ;)

VlG
The trick is to keep breathing

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1753
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 1006 Mal
Gender:

Re: Nebenthema zu "Zögere nicht...."

Post 10 im Thema

Beitrag von Cybill » Sa 10. Nov 2018, 12:49

@ Sasha:
Eine ganz tolle Selbstreflexion. Das kriege ich oft nicht so gut hin.
Chapeau!

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Frieda
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 381
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 15:57
Geschlecht: Bio-Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Nebenthema zu "Zögere nicht...."

Post 11 im Thema

Beitrag von Frieda » So 11. Nov 2018, 11:46

Liebe Laila!!!!😊

Ich bin dankbar das dieses Thema hier ausgelagert wurde und es mir die Möglichkeit gibt, dir zu reagieren.

Vorab....ganz am Anfang, als ich hier ins Forum kam und Beiträge las, wo sich "gestritten" wurde und andere unbeteiligte Forumsmitglieder den Spruch mit den "Popcorn" auspackten, war ich echt sehr erschrocken! Da es für mich etwas von einem Gladiatorenkampf hat, wo die Zuschauer appladieren, wenn einer eine rein bekommt!


Nun zu diesem Thema hier.
Als du deinen Post gestellt hattest, war ich sehr erschrocken Laila! Ich zuckte, eben mit dem Wissen, was ich oben gerade beschrieb.
Dann erinnerte ich mich, an unsere bisherigen Begegnungen...verstehe bitte nicht falsch. In meiner Wahrnehmung, gibt es noch keinen einzigsten Angriff den du zu mir gemacht haben könntest....im Gegenteil liebe Laila, fühle ich mich oft bei dir und durch dich verstanden! Dieser Fakt veranlasste mich, deinen Post wieder und wieder zu überdenken. Ich war unsicher, überlegte darüber zu sprechen, schwieg dann aber.
Du weißt sicher, das ich mich irgendwann für deinen Post bedankte, wo ich nach wie vor dahinter stehe!
In meiner Wahrnehmung stelltest du deinen Post im Einklang mit Bea und nicht im Einklang mit Sasha.
Ich habe dich so verstanden, und denke das ich dich nicht falsch verstanden habe, dass du erst bewusst [so] reagiert hast, als du lesen konntest, wie innig die Gefühle zwischen Michi&mir sind.
Bestärken tun mich auch deine Worte "Großes Kino", ich möchte einfach nicht glauben, dass diese Worte nur aussagen könnten, dass du dich auf eine evtl Schlagabtausch freust.
In meiner Wahrnehmung liebe liebe Laila, fühle ich ehrlich Anteilnahme von dir, für Michi&mich.....wofür ich dir hier nochmals danken möchte❗

Namaste🙏
Liebe & Mitgefühl sind die höchsten Formen von Intelligenz.

Du musst selbst zu der Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst. (Mahatma Gandhi)

Irgendwo ist Jemand glücklich mit weniger als du hast!

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1047
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 584 Mal

Re: Nebenthema zu "Zögere nicht...."

Post 12 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » So 11. Nov 2018, 12:44

Hallo Frieda,

danke für die schönen Worte und deiner positiven Einstellung. Wie gesagt war es nicht negativ gemeint und sogar genau andersrum. Ich habe mich bei euch beiden gestern früh auf eine PN von Michi antwortend, ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten wegen dem "Popcorn" entschuldigt und Michi auch gebeten, es dir in meinem Namen weiterzuleiten. Ich hoffe es wurde auch so getan und wir können diese Sache fortan ruhen lassen:)

VlG
The trick is to keep breathing

Antworten

Zurück zu „Körper - Gefühle - Empfindungen“