FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -
FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE - - # 3

Antworten
geraldine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1075
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: z.Zt.:0774
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 31 im Thema

Beitrag von geraldine » Mi 24. Mai 2017, 19:50

ich schließe mich an.
Allen Besuchern tolle Tage miteinander.Guten Austausch.
Ich möchte gern euch persöhnlich kennen lernen und hoffe nächstes Jahr das endlich hinzubekommen.

Leider ist eine Anstellung beim privat "Krauter"ist nicht unbedingt materiel Großartig.Zumal in Apolda. Liegt in Thüringen.
Das ist das Bundesland mit den niedrigsten Durchschittverdienst.
Aber ich denke als zukünftiger Rentner brauch ich auch nicht um Urlaub zu betteln.
Also habt viel Spaß miteinander und genießt die Zeit!
Liebe Grüße
Geraldine

Betty_LI
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 20:37
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 32 im Thema

Beitrag von Betty_LI » Do 25. Mai 2017, 11:13

Hallo ihr Lieben, ich wäre gerne dabei gewesen aber leider überschneidet sich der Termin mit dem CSD in Aurich. Aber nächstes Jahr bin ich dabei 😃. Ich wünsche euch viel Spaß und ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Betty

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13062
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 621 Mal
Danksagung erhalten: 4404 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 33 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 25. Mai 2017, 15:13

Moin,

ich habe nun schon öfter "nächstes Jahr" gelesen.

Dabei habe ich einige Zweifel, ob es ein "nächstes Jahr Treffen" geben sollte.

Gruß
Anne-Mette-Mette

ExuserIn-2018-05-31

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 34 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-05-31 » Do 25. Mai 2017, 21:27

Sorry ich komme nun doch nicht da es für mich zu schwer ist früh hin abends zurück und es mir oft nicht gut geht .
Ich hoffe ihr habt trotztem viel Spaß.
LG. Christiane

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 412
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1226 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 35 im Thema

Beitrag von Michel » Do 25. Mai 2017, 23:15

Hallo Anne-Mette,
Ich bin der Meinung wir sollten das Thema morgen bei unserem Treffen diskutieren, wir sollten uns die Zeit mal kurz nehmen.

Bis morgen ich werde etwas früher da sein.

Liebe Grüße
Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

ExuserIn-2018-04-18
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 22:16
Geschlecht: gute Frage ....
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 36 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-04-18 » Fr 26. Mai 2017, 00:40

Also ich finde ... obwohl ich dieses und letztes Jahr nicht dabei sein konnte ... das Forentreffen ist absolut wichtig und sollte nächstes jahr definitiv wieder stattfinden!!! Es ist so wichtig für alle die noch nicht so sicher sind .. und für alle die es schon sind ist es um so wichtiger ... und nächstes jahr bin ich sehr wahrscheinlich auch wieder dabei!!

GLG Isabel

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 412
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1226 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 37 im Thema

Beitrag von Michel » Fr 26. Mai 2017, 05:47

Guten Morgen Isabel,

Du hast recht, das wir das Forumtreffen nächstes Jahr wieder machen sollten.
Ich bin erst seit Dezember 2016 in diesem Forum und muss mich ehrlich fragen, ob es die anderen Jahre zuvor auch so ein hin und her war mit dem zusagen und absagen. Ich kann Anne-Mette sehr gut verstehen, wenn Zweifel aufkommen und die Überlegungen dahin tendieren , das Treffen nächstes Jahr abzusagen.
Ja das Treffen ist sehr wichtig, aber wenn man nicht bereit ist, mit zu helfen, damit wir endlich mal einen besseren Status in unserer Gesellschaft bekommen, dann muss ich mal harte Worte reden und fragen, was ist das für ein Kindergarten geworden.
Das Treffen ist schon seit Monaten bekannt und man hatte genug Zeit gehabt etwas zu regeln oder mit der Partnerin zu Hause zu reden.
Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren, es sind wirklich einige bei, wo kurzfristig etwas dazwischen gekommen ist, aber nicht bei dieser Anzahl von Absagen.
Ihr könnt von mir denken was ihr wollt, aber in diesem Forum wurde mir so sehr geholfen wieder ein Mensch zu und ich bin stolz auf diese Freundinnen und dankbar die mir auf meinem Weg mit Rat und Tat zur Seite auf ehrliche Weise zur Seite stehen. Sie haben mir mit ehrliche Ratschläge, auch wenn sie manchmal für mich hart waren geholfen, aber letztendlich in der Tat muste ich es selbst umsetzen, die Arbeit kann keine übernehmen.

Wenn das Treffen sowichtig ist für alle, dann sollten alle mal überlegen, es ist ein Jahr Zeit dafür und tut endlich mal was und hört auf zu jammern.

Isabel es tut mir leid, ich habe jetzt nicht Dich damit angesprochen und ich wünsche mir auch sehr Dich vielleicht mal kennen zu lernen.

Nun muss ich mich weiter fertig machen und man wird jetzt auch froh sein, das ich endlich die Klappe halte, aber meine Mädels möchte ich im Sonntagclub nicht warten lassen.

Ganz ehrliche liebe Grüße
Eure Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1472
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 38 im Thema

Beitrag von Cybill » Fr 26. Mai 2017, 06:24

Nur, dass keine Missverständnisse aufkommen:
Ich erscheine nur etwas später, muss erst bei "Cybill as policewomen" auftreten.

Freue mich schon!

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2631
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1687 Mal
Danksagung erhalten: 1984 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 39 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 26. Mai 2017, 07:23

Ich wünsche allen Teilnehmern / Teilnehmerinnen am diesjährigen Forumstreffen jede Menge Spaß und tolle Gespräche. )))(:

Liebe Grüße
Michelle
Eine ganze Religion unter Terrorverdacht? Nein danke!

Aubergine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 465
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Kontaktdaten:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 40 im Thema

Beitrag von Aubergine » Fr 26. Mai 2017, 10:40

Hallo zusammen,

auch wenn ich mir damit keine Freunde mache, möchte ich doch ein paar Worte dazu sagen.
Erst mal ist es von Seiten der Organisatoren schon eine große Investition von Zeit und Aufwand, so ein treffen zu organisieren. Da es lange vorher bekannt ist kann sich jeder darauf einstellen und seine Sache organisieren. Wenn es dann Absagen hagelt, ist das für die, die sich so richtig hinein gekniet haben wirklich frustrierend. Habe das bei verschiedenen Gelegenheiten schon oft selbst erlebt.

ABER.....es stellt sich mir die Frage, ob es klug ist ein Brückentag-Wochenende zu wählen, an dem normalerweise viel mit der Familie gemacht wird.
ist es klug ein Wochenende zu wählen, in dem in Berlin die Hölle los ist und Hotelzimmer das doppelte bis dreifache kosten wie sonst. Noch nicht mal bei Wimdu und wie sie alle heißen ist preislich was vernünftiges zu bekommen und glaubt mir, ich habe beizeiten angefangen zu suchen.
Ich wäre mit Jenny sehr gern nach Berlin gekommen, aber es ist finanziell einfach nicht drin. Für das Geld, was wir in diesen 4 Tagen gebraucht hätten, wäre locker eine Woche Gran Canaria drin. Die können wir uns aber auch nicht leisten, also leider keine Fahrt nach Berlin. Vielleicht geht es ja andern genauso.

Berlin ist sicher eine Reise wert, aber wäre es nicht klüger so eine Veranstaltung zentraler in Deutschland zu machen, mehr mittig, wo die Wege für alle nicht so weit sind und für jeden besser erreichbar? Nein, ich meine nicht Köln, sondern eine Stadt, in der nicht soviel los ist und die Preise noch moderat. Man könnte Räumlichkeiten in einem Hotel sicher bekommen, wenn man die Übernachtungsgäste auch gleich mitbringt. Ich denke da an Kassel, Göttingen oder Erfurt.
Natürlich ist die Organisation da vielleicht noch schwieriger, aber an einem anderen Wochenende und bei rechtzeitiger Ansage, denke ich, könnte die Sache ebenfalls recht erfolgreich verlaufen.
Bitte dies nicht als Kritik an den Organisatoren, sondern nur als Anregung und neuen Gedankengang aufnehmen, denn das soll es sein.

Allen, die dort das Wochenende verbringen wünsche ich viel Spaß und große Erlebnisse

LG Aubergine
Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=42&t=13403 oder "NEU" bei www.transpassabel.de

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13062
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 621 Mal
Danksagung erhalten: 4404 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 41 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 26. Mai 2017, 11:53

Moin,

die Frage mit den Kosten habe ich mir auch gestellt und bei uns läuft es auch darauf hinaus: für das Geld würden wir mindestens einen Kurzurlaub bekommen - inclusive Bedienung und Verantwortung abgeben.
Es ist allerdings auch eine Frage von "erreichen können" - und ich denke, mit so einem Forumtreffen kann man "eigentlich" eine ganze Menge für "uns" erreichen.
Die Fülle der Stadt ist kein sooo großes Problem - und in diesem Jahr gibt es sogar noch die Möglichkeit mit der Begegnung mit den KirchentagsbesucherInnen.
Es ist sicherlich die Frage von Prioritäten. Für Anderes wird auch Geld ausgegeben und Zeit und Arbeitskraft eingesetzt.
Die Frage des Ortes ist ebenso schwierig zu beurteilen wie der "richtige" Zeitpunkt für so eine Veranstaltung.

Gruß
Anne-Mette

Mona Schwindt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2515
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:40
Geschlecht: Biomann,Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 500 Mal

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 42 im Thema

Beitrag von Mona Schwindt » Fr 26. Mai 2017, 12:18

Anne-Mette hat geschrieben:
Fr 26. Mai 2017, 11:53
Moin,


Es ist sicherlich die Frage von Prioritäten. Für Anderes wird auch Geld ausgegeben und Zeit und Arbeitskraft eingesetzt.
Die Frage des Ortes ist ebenso schwierig zu beurteilen wie der "richtige" Zeitpunkt für so eine Veranstaltung.

Gruß
Anne-Mette
Hallo Anne-Mette,

für mich war es keine Frage der Prioritäten, sondern des Termins.

Brückentage sind sehr gefragte Urlaubstag und die bekommt nicht jede frei wie sie will, so ist das bei uns halt.
Es kann zudem noch beruflich zu Terminüberschreitungen kommen und da habe ich dann auch keine Möglichkeiten daran etwas zu ändern.

Schade ich Euch gern mal wieder gesehen und gesprochen. )))(:

LG Mona (na)
(flo)
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
" Guy de Maupassant"

Kerstin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 43 im Thema

Beitrag von Kerstin » Sa 27. Mai 2017, 20:32

@Marielle& Anne-Mette
Mich würde einmal interessieren mit welchen Vorstellungen ihr und der Rest des Team's dieses treffen organisiert.
Grob übern Daumen gepeilt hat dieses Forum ca fünfzig User/innen die halbwegs regelmässig aktiv sind. Alles was über zehn Teilnehmer/innen bei einem Treffen ist, wäre ein absolutes traum ergebniss.

DFB Pokalendspiel ist heute auch noch - natürlich in Berlin.

LG Kerstin

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 412
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1226 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal
Gender:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 44 im Thema

Beitrag von Michel » So 28. Mai 2017, 12:16

Hallo Kerstin,

Würden unsere Orgnisatorinnen , die soviel Energie rein gesteckt haben, damit wir solch ein wunderschönes Treffen erleben durften, nur sich nach Terminen anderen Veranstaltungen richten um es jeden recht zu machen, könnten wir alle Veranstaltungen für die Zukunft absagen.

1. der Termin stand rechtzeitig fest

2. jede sollte mal überlegen, was sie eigentlich will und wie wichtig ihr das Treffen ist

Mir war das Treffen sehr wichtig und hat sehr gut gefallen und viel Spaß gemacht und ich weiß heute schon eines ganz genau.

Lieber lasse ich andere Termine die nächsten Jahren sausen, aber ich lasse definitiv kein Treffen mehr aus.

Ich habe sehr liebe Freundinnen persönlich kennen gelernt und das war mir schon sehr wichtig.

Liebe Grüße
Michaela
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2631
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1687 Mal
Danksagung erhalten: 1984 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: FORUMTREFFEN 2017 - GÄSTELISTE -

Post 45 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » So 28. Mai 2017, 13:00

Mich hat einzig und allein der finanzielle Aspekt von einer Teilnahme abgehalten und nein, ich gebe mein Geld nicht für andere Dinge aus! Mindestlohn und die Beseitigung von finanziellen Altlasten ließen mir leider keine andere Wahl.

Liebe Grüße
Michelle
Eine ganze Religion unter Terrorverdacht? Nein danke!

Antworten

Zurück zu „Forumtreffen 2017“