Trauer in Orlando
Trauer in Orlando - # 2

Antworten
geraldine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1117
Registriert: So 13. Jan 2013, 08:12
Pronomen:
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: z.Zt.:0774
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Trauer in Orlando

Post 16 im Thema

Beitrag von geraldine » Di 14. Jun 2016, 17:55

Hallo
paßt vielleicht hier her.
Türkische Polizei löst CSD Parade mit Wasserwerfern auf.
Plötzlich reißt der Himmel auf und die Sonne scheint.
Über allen ein Regenbogen.

http://poplitealqueen.tumblr.com/post/1 ... /barkblogs

Ironie wie das Kreuzauf dem Berliner Fernsehturm.
L G Geraldine

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13450
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 662 Mal
Danksagung erhalten: 4875 Mal
Gender:

Re: Trauer in Orlando

Post 17 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 15. Jun 2016, 08:06

Der CSD Kiel e.V. hat Montag eine Mahnwache zum Gedenken an die Toten und Verletzten des Terroranschlages in Orlando (USA) organisiert. Um 18.30 Uhr trafen sich ca. 50 Menschen der LSBTIQ-Community Kiels auf dem Berliner Platz direkt an der Kieler Fußgängerzone, um der Opfer zu gedenken. Neben Mitgliedern des CSD Kiel waren auch die HAKI, Trans-Alliance, SCHLAU-Projekt Kiel, Propst Lienau-Becker, Ratsherr Benjamin Raschke und viele weitere Sympathisanten dabei.

Gruß
Anne-Mette

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 825
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal
Gender:

Re: Trauer in Orlando

Post 18 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Sa 18. Jun 2016, 23:15

Bild
Ohne Kommentar
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Alexandra1985
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 13:16
Geschlecht: TS
Pronomen:
Membersuche/Plz: Brandenburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Trauer in Orlando

Post 19 im Thema

Beitrag von Alexandra1985 » So 19. Jun 2016, 06:43

Schöne und wichtige Aktion am Brandenburger Tor. Leider ist das nicht selbstverständlich. Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen und Angehörigen.

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 825
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal
Gender:

Re: Trauer in Orlando

Post 20 im Thema

Beitrag von Svetlana L » So 19. Jun 2016, 10:28

Hallo ihr Lieben,

gestern Abend war ich nicht mehr in der Lage, noch ein paar Worte zu der Veranstaltung zu schreiben. Es war einfach zu bewegend, die vielen tausend Menschen (irgendwo habe ich die Zahl 5000 gelesen) vor dem Tor zu erleben, die sich in Solidarität mit den Opfern von Orlando versammelt haben, um ein Zeichen zu setzen. Ein Zeichen gegen Hass, gegen Diskriminierung und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt.

Wer zumindest nachträglich virtuell dabei sein möchte: Berlin for Orlando

Und noch Melissa Etheridge - Pulse
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13450
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 662 Mal
Danksagung erhalten: 4875 Mal
Gender:

Re: Trauer in Orlando

Post 21 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » So 19. Jun 2016, 10:31

Hier der RBB-Bericht: http://www.rbb-online.de/politik/beitra ... arben.html

Gruß
Anne-Mette

Klaus
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 22:02
Pronomen:
Wohnort (Name): ganz oben
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Trauer in Orlando

Post 22 im Thema

Beitrag von Klaus » Di 21. Jun 2016, 12:06

Hallo ihr,

das war sehr bewegend. Es müssen wirklich mehrere Tausend Menschen dort gewesen sein, der Pariser Platz war bis weit in die Strasse Unter den Linden voller Regenbogenfahnen.
DSCN2574b.jpg
In Vertretung für diejenigen von euch, die nicht dort sein konnten, bin ich meiner Arbeit als Toleranzbotschafter nachgekommen und habe eine Kerze für die Opfer angezündet.
DSCN2564b.jpg
Mein Berufskollege, der amerikanische Botschafter, war auch dort. Und es war gut, dass er dort war. Er hat während seiner Rede gemerkt, dass es natürlich um ein Zeichen für eine liberale Welt geht, aber eben nicht nur darum. Er hat gemerkt, dass Menschen vor ihm stehen, die für sich selbst immer noch (zu) deutlich sagen müssen, dass 'liberale Welt' auch für sie gilt und das manche ihnen das mit Hass und Gewalt abzusprechen versuchen.
DSCN2609b.jpg
Lasst uns zusammen dafür streiten, dass es eine noch offenere, liberale, eine bessere Welt wird. Eine Welt mit bunten und offenen Toren.
DSCN2594b.jpg
euer Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es hat keinen Sinn, für die eigene Freiheit zu kämpfen. Freiheit ist für alle oder sie ist nicht.

Antworten

Zurück zu „Nachdenkliches - Trauer - Erinnerungen“