Hilfetelefon für ALLE FRAUEN!!! (?)
Hilfetelefon für ALLE FRAUEN!!! (?)

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13283
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 4632 Mal
Gender:

Hilfetelefon für ALLE FRAUEN!!! (?)

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 26. Feb 2015, 08:37

Moin,

da habe ich mich doch gewundert, dass ich eine Extra-Mitteilung bekommen habe, dass das Hilfetelefon für alle Frauen da ist, also auch für transsexuelle Frauen.
Das sollte doch wohl selbstverständlich sein!

08000 116 016 und via Online-Beratung


Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist das erste bundesweite Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen. Qualifizierte Beraterinnen stehen den Anrufenden vertraulich zur Seite und vermitteln sie bei Bedarf an Unterstützungsangebote vor Ort.


Gruß
Anne-Mette


https://www.hilfetelefon.de/aktuelles.html

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1591
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Hilfetelefon für ALLE FRAUEN!!! (?)

Post 2 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Do 26. Feb 2015, 09:19

Und was ist mit nicht-transsexuellen Frauen, also von "Teilzeitfrauen" ?
Viele Grüße
Vicky

Nur Mannsein ist mir zu wenig, nur Frausein (noch) zu viel ...

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13283
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 4632 Mal
Gender:

Re: Hilfetelefon für ALLE FRAUEN!!! (?)

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 26. Feb 2015, 09:32

Moin,

das Thema ist noch "in der Diskussion".
Meiner Meinung nach bedarf es auch nicht nur einer Festlegung, sondern auch einer MitarbeiterInnenschulung.
Ich könnte mir z.B. vorstellen, wenn ich als Anne-Mette anrufe und ich vergessen habe, vorher Kreide zu essen, dass dann die Mitarbeiterin sagt: "... was willst Du hier - das Männertelefon hat die Nummer xyz...".


Ich werde weiter beobachten und berichten. Zu dem Thema haben bereits Fachleute Stellung genommen und es ist Bewegung in der Sache.

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Missbrauch/sexualisierte Gewalt/Hassverbrechen“